Formel 1: Rückkehr offiziell bestätigt! Millionen von Fans sind begeistert

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Die Formel 1 trägt Jahr für Jahr ihre Rennen auf den spektakulärsten Rennstrecken der Welt aus. Wir zeigen euch die legendärsten Kurse der Königsklasse.

Beschreibung anzeigen

15 Jahre lang war der Shanghai International Circuit fester Bestandteil in der Formel 1. Seit der Kurs erstmals Teil des Rennkalenders war, fehlte er nicht einmal. Doch plötzlich riss die Serie und es war Schluss.

Dreimal muss China seit 2019 auf einen Grand Prix der Formel 1 verzichten. Zweimal fiel das Rennen wegen Corona aus, für 2022 wurde er aufgrund der Pandemie-Lage gar nicht erst in den Rennkalender aufgenommen.

Das Aus für das „Reich der Mitte“ in der Königsklasse? Von wegen! Millionen chinesische Motorsport-Fans dürfen feiern: Die Formel 1 kehrt schon bald zurück.

Formel 1: China-GP ab 2023 wieder im Programm

Die Formel 1 hat den Vertrag mit dem Shanghai International Circuit bis 2025 verlängert, ab 2023 wird der China-GP wieder regulär im Rennkalender der Formel 1 auftauchen.

„Das ist eine großartige Nachricht für alle unsere Fans in China. Wir freuen uns, diese Vereinbarung bekannt geben zu können, die uns bis 2025 in Shanghai fahren lässt“, sagt Formel-1-Boss Stefano Domenicali.

--------------------------------------

Der Formel 1-Rennkalender 2022

  • 20. März Bahrain-GP
  • 27. März Saudi Arabien-GP
  • 10. April Australien-GP
  • 24. April Emilia-Romagna-GP (Imola)
  • 8. Mai Miami-GP
  • 22. Mai Spanien-GP
  • 29. Mai Monaco-GP
  • 12. Juni Aserbaidschan-GP
  • 19. Juni Kanada-GP
  • 03. Juli Großbritannien-GP
  • 10. Juli Österreich-GP
  • 24. Juli Frankreich-GP
  • 31. Juli Ungarn-GP
  • 28. August Belgien-GP
  • 04. September Niederlande-GP
  • 11. September Italien-GP
  • 25. September Russland-GP
  • 02. Oktober Singapur-GP
  • 09. Oktober Japan-GP
  • 23. Oktober Austin-GP
  • 30. Oktober Mexiko-GP
  • 13. November Brasilien-GP
  • 20. November Abu Dhabi-GP

--------------------------------------

„Unsere Partnerschaft mit Promoter Juss Sports ist unglaublich stark und wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer langfristigen Partnerschaft“, so der 56-Jährige weiter.

+++ Sebastian Vettel reicht es – diese Kritik an seinem Team hat es in sich +++

Domenicali erklärt: „Wir sind zwar alle enttäuscht, dass wir China aufgrund der anhaltenden Pandemie nicht in den Kalender für 2022 aufnehmen konnten, aber China wird wieder dabei sein, sobald die Bedingungen es zulassen, und wir freuen uns darauf, so bald wie möglich wieder bei den Fans zu sein.“

------------------------------------------

Weitere Nachrichten aus der Formel 1:

Formel 1: Hamilton stichelt gegen Verstappen – „Ist noch ein Youngster“

Formel 1: Vettel-Teamkollege hat genug – „Sollte nicht übermäßig lächerlich werden“

Formel 1: Legende feiert Comeback auf der Rennstrecke!

-------------------------------------------

Der Shanghai International Circuit ist seit 2004 Teil des Formel 1-Zirkus. Rekordsieger ist Lewis Hamilton mit sechs Erfolgen in China.

Formel 1: Dicke Luft bei Mercedes nach Mexiko-GP? Bottas bekommt klare Ansage

Die gute Ausgangslage beim Rennen in Mexiko, verspielte Valtteri Bottas am Sonntag bereits in der ersten Kurve. Danach musste sich der Finne einiges von seinem Team anhören.

Der Mexiko-GP war für Hamilton der nächste bittere Rückschlag im Kampf um den achten WM-Titel. Anschließend zeigte er sich regelrecht ratlos. Seine Worte sprechen Bände über den Kampf an der Spitze. Hier mehr dazu >>

Formel 1: Auf einmal gibt es Streit bei Red Bull – „Kann er irgendeiner Großmutter erzählen“

Trotz WM-Führung und Sieg in Mexiko rumort es bei Red Bull und seiner Tochter Alpha Tauri! Hier alle Infos >>>

Schon in Mexiko gab es eine kribbelige Szene um Max Verstappen und sein Team. Eine irre Szene sorgte bei den Renningenieuren für Puls – und die machten ihrem Star eine Ansage. Hier alle Einzelheiten >>

Fällt der Dschiddah-GP aus?

Erstmals soll die Formel 1 in diesem Jahr im saudi arabischen Dschiddah Halt machen. Doch wenige Wochen vor dem geplanten Rennstart ist die Strecke noch immer nicht fertig. Skeptiker zweifeln inzwischen daran, dass das Rennen in Dschiddah stattfinden kann. Hier mehr dazu >>

Formel 1: Chaos vor Brasilien-GP! Probleme für die Teams

Bevor es am Freitag auf dem Kurs in Sao Paulo rund geht, haben einige Teams mit Problemen zu kämpfen. Hier alle Infos >>>

+++ Hier kannst du den Brasilien-GP live verfolgen +++

Wirbel um Aston Martin

Besonders für Wirbel sorgen vor dem Brasilien-GP die Gerüchte um einen Abgang von Aston-Martin-Teamchef Otmar Szafnauer zu Alpine. Alle Einzelheiten dazu bekommst du hier >>

Szafnauer selbst reagierte noch vor dem offiziellen Start ins Rennwochenende und äußerte sich zu den Gerüchten. Seine Aussagen kannst du hier nachlesen >>

Erster chinesischer Formel 1-Fahrer sicher?

Für zusätzlichen F1-Hype in China könnte Guanyu Zhou sorgen. Der Formel-2-Fahrer gilt als heißer Kadidat bei Alfa Romeo. Jetzt tauchen verräterische Fotos auf >>>

Formel 1: Red Bull in großer Sorge

Der Brasilien-GP war für Red Bull ein großer Schock. Das ganze Team ist jetzt in Sorge. Hier die Hintergründe! (fs)