Formel 1: Legende feiert Comeback auf der Rennstrecke!

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Die Formel 1 Saison 2021 steht in den Startlöchern. Mick Schumacher, Sohn der deutschen Formel 1-Legende Michael Schumacher, gibt sein Debüt. Doch welche Piloten gehen außerdem an den Start? Wir stellen Dir alle Fahrer und Teams vor.

Beschreibung anzeigen

161 Rennen, zwei WM-Titel und packende Duelle mit Michael Schumacher: Mika Häkkinen ist in der Formel 1 nicht weniger als eine Legende.

Jetzt will es der Finne noch mal wissen. Der einstige Formel 1-Champion steigt wieder ins Cockpit!

Formel 1: Mika Häkkinen gibt Comeback

Wenn das „Race of Champions“-Turnier am 5. und 6. Februar 2022 nach zwei Jahren Pause zurückkehrt, wird kein Geringerer als F1-Ikone Mika Häkkinen unter den Teilnehmern sein. Das verkündete die Rennserie am Mittwoch bei Twitter.

Der zweifache Weltmeister misst sich dann in Schweden mit anderen Superstars des Motorsports. Dabei wird er sowohl im Einzel als auch im Team an den Start gehen. Beim Nations Cup bekommt er Unterstützung von Valteri Bottas für Team Finnland.

„Ich freue mich sehr, wieder Rennen zu fahren und endlich am Race of Champions teilnehmen zu können", sagt Häkkinen. „Es wird ganz anders sein als in der Formel 1, aber ich liebe den Wettbewerb und es ist so spektakulär, auf Schnee und Eis zu fahren.“ Anders als in den letzten 30 Jahren wird das Rennen nicht auf Schotter und Asphalt ausgetragen, sondern auf der gefrorenen Ostsee.

Häkkinen und Bottas – Freunde und Gegner zugleich

Um nach der langen Pause nicht ohne Chancen zu sein, will sich der 53-Jährige in seiner Heimat auf das Rennen vorbereiten und auf dem ungewohnten Terrain schon mal üben.

-----------------------

Noch mehr News aus der Formel 1:

Formel 1: Sebastian Vettels Boss sorgt für Überraschung – „Das nächste große Ding“

Mick Schumacher: Überraschende Worte! Teamkollege Nikita Mazepin ungewohnt kleinlaut

Formel 1-Star erschreckt mit Spätfolgen von Horror-Crash – „Perfekt wird sie nie mehr sein“

-----------------------

Auch der aktuelle Mercedes-Pilot und künftige Alfa Romeo-Fahrer Bottas kann es kaum abwarten: „Mika ist ein guter Freund, deshalb freue ich mich umso mehr, dass er mit mir zusammen im Nationen-Cup unsere Heimat Finnland repräsentieren wird. Aber natürlich werden wir im Einzelwettbewerb auch versuchen, uns gegenseitig zu schlagen. Egal, wer sich durchsetzen wird, für die Fans wird es sicherlich unterhaltsam.“

Neben den beiden Finnen fahren auch noch der neunfache Le Mans-Sieger Tom Kristensen, Rallycross-Champion Johan Kristoffersson, der neunfache Rallye-Weltmeister Sebastian Loeb und der dreifache „Race of Champions“-Meister Mattias Ekström beim Rennserien-übergreifenden Wettbewerb um den Titel mit.

>>> Formel 1: Nach Regen-Farce in Spa – FIA will erneutes Chaos DAMIT verhindern

Alonso bereut weitreichende Entscheidung

Ein anderer Star der Formel 1 hat jetzt mit einer klaren Ansage für Wirbel gesorgt. Fernando Alonso blickt auf seine jüngere Vergangenheit zurück und bereut eine Entscheidung. Hier die Einzelheiten >>

+++ Formel 1: Für immer Red Bull? Verstappen-Vater nennt Bedingung +++

Formel 1-Zoff droht zu eskalieren – FIA reagiert

Fernando Alonso ist darüber hinaus in einem Kleinkrieg mit der FIA verstrickt. Nun äußert sich der Verband zu den Vorwürfen des Spaniers.

Trotz schwacher Leistungen – DAS macht Haas-Chef Steiner Hoffnung

Es läuft noch nicht beim Team Haas. Doch das macht Teamchef Günther Steiner Hoffnung. Hier alle Details >>>