Formel 1-Star erschreckt mit Spätfolgen von Horror-Crash – „Perfekt wird sie nie mehr sein“

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Die Formel 1 Saison 2021 steht in den Startlöchern. Mick Schumacher, Sohn der deutschen Formel 1-Legende Michael Schumacher, gibt sein Debüt. Doch welche Piloten gehen außerdem an den Start? Wir stellen Dir alle Fahrer und Teams vor.

Beschreibung anzeigen

Es war einer der schockierendsten Unfälle, die die Formel 1 in den letzten Jahren erlebt hat. 2020 raste Romain Grosjean in Bahrain in die Leitplanke und entrann nur knapp dem Tod.

Nun offenbart der Pilot, dass ihn der Horror-Crash in der Formel 1 wohl für immer begleiten wird. Vor allem seine linke Hand hat Verletzungen davongetragen, die wohl nie wieder ganz verheilen werden.

Formel 1: Grosjean trug bei Horror-Unfall bleibende Schäden an der Hand davon

Die Bilder dieses Unfalls hat jeder Fan der Formel 1 noch immer vor Augen. Am 29. November 2020 raste Romain Grosjean in der ersten Runde aus unerklärlichen Gründen quer über die Strecke und mit rund 220 Stundenkilometern in die Leitplanke.

Sein Haas zerbrach in zwei Teile, ging in einen gigantischen Feuerball auf. Sekundenlang versuchte der Pilot, sich aus dem brennenden Cockpit zu befreien, steckte jedoch unter der Leitplanke fest.

Grosjean: „Ich dachte, ich muss sterben“

„Ich dachte, ich muss sterben“, sagte der Schweizer später. Doch er überlebte, konnte sich befreien und kam sogar erstaunlich glimpflich davon – zumindest auf den ersten Blick.

Außer Verbrennungen an beiden Händen blieb Grosjean praktisch unverletzt. Doch eben diese Verbrennungen richteten größeren Schaden an, als zunächst gedacht.

+++ Sebastian Vettel: Experte mit Schock-Prognose – Formel-1-Star vor düsterer Zukunft? +++

Formel-1-Pilot muss mit bleibenden Schäden leben

Im Podcast „In the Fast Lane“ offenbart der 179-malige Formel-1-Fahrer nun: Mit einigen Folgen des Unfalls muss er wohl für den Rest seines Lebens klarkommen.

--------------------------

Mehr aktuelle News zur Formel 1:

Formel 1: Sebastian Vettels Boss sorgt für Überraschung – „Das nächste große Ding“

Mick Schumacher: Überraschende Worte! Teamkollege Nikita Mazepin ungewohnt kleinlaut

Formel 1: Offizieller mit Schock-Ansage – IHM droht das endgültige Aus

--------------------------

„Die rechte Hand ist komplett geheilt“, berichtet Grosjean. Nur vor der Sonneneinstrahlung muss sie sorgfältig geschützt werden. „Aber bei der linken Hand ist es anders.“

Grosjean: „Du lernst, damit zu leben“

„Sie wurde damals schlimmer verletzt und perfekt wird sie nie mehr sein. Sie macht mir Schmerzen, aber du lernst, damit zu leben.“ Neben schweren Verbrennungen war auch ein Band am linken Daumen beschädigt worden.

Letztendlich darf sich der ehemalige Pilot der Formel 1 (fährt heute in der Indy Car Series) dennoch als Glückspilz fühlen. „Ich kann mit meinen Kindern spielen, ich kann Autofahren, ich kann fast alles machen.“ Wer hätte das bei den fürchterlichen Bildern aus Bahrain gedacht?