Veröffentlicht inSportmix

Formel 1 – Brasilien-GP: Bittersüße Rache für Mercedes – Hamilton siegt in Interlagos

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Die Formel 1 trägt Jahr für Jahr ihre Rennen auf den spektakulärsten Rennstrecken der Welt aus. Wir zeigen euch die legendärsten Kurse der Königsklasse.

An diesem Wochenende ist die Formel 1 zu Gast in Brasilien. Auf der berühmten Strecke in Sao Paolo steht neben dem GP auch das dritte Sprintrennen der Saison an.

Im Fokus steht vor allem beim Brasilien-GP der Kampf um den WM-Titel in der Formel 1. Vier Rennen vor Saisonende trennen Max Verstappen und Lewis Hamilton nur 19 Punkte.

Formel 1 – Brasilien-GP im Live-Ticker

Nach dem Sieg in Mexiko kann Max Verstappen an diesem Wochenende in Brasilien einen nächsten wichtigen Schritt in Richtung Weltmeisterschaft machen. Doch Weltmeister Lewis Hamilton wird was dagegen haben. Kann zudem Sebastian Vettel wieder in die Punkte fahren und wie schlägt sich Rookie Mick Schumacher bei seiner Brasilien-Premiere?

Wir beantworten dir im Laufe des Wochenendes alle wichtigen Fragen und halten dich über das aktuelle Geschehen beim Brasilien-GP ständig auf dem Laufenden. Als Formel 1-Fan bist du hier genau richtig.

————————–

Das Ergebnis des Brasilien-GP:

  1. Hamilton
  2. Verstappen
  3. Bottas
  4. Perez
  5. Leclerc
  6. Sainz
  7. Gasly
  8. Ocon
  9. Alonso
  10. Noris
  11. Vettel
  12. Räikkönen
  13. Russell
  14. Giovinazzi
  15. Tsunoda
  16. Latifi
  17. Mazepin
  18. Schumacher

DNF: Stroll

DNF: Ricciardo

————————–

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

Nach dem Rennen: Ein Blick auf die beiden deutschen Piloten: Mick Schumacher kommt mit drei Stopps als Letzter ins Ziel. Sebastian Vettel geht ebenfalls punktlos aus.

Nach dem Rennen: Perez schnappt sich den Extrapunkt. Immerhin ein kleiner Erfolg für den Brause-Rennstalls.

71/71: Hamilton siegt nach einem Wochenende voller Aufs und Abs! Was für eine Leistung des Briten, der damit in der WM wieder ranrückt.

70/71: Perez in der Box. Jetzt geht es darum, dem Mercedes die schnellste Runde zu klauen.

67/71: Vier Runden sind noch zu fahren. Hamilton fährt dem Sieg entspannt entgegen. Bottas bekommt die Nachricht, er soll Verstappen angreifen. Doch mit sieben Sekunden Rückstand dürfte das nichts mehr werden.

62/71: Auch im Mittelfeld wird gefightet. Gasly und Alonso kommen sich gefährlich nahe. Der Spanier zieht im letzten Moment zurück und muss seine Position aufgeben.

59/71: Unter dem tosenden Jubel der Fans schafft es Hamilton in Kurve vier endlich an Verstappen vorbei. Nachdem er an seinem Konkurrenten vorbei ist, macht er innen direkt zu, um ein Szenario wie vor wenigen Runden zu verhindern. Ein starkes Manöver. Das sollte der Sieg für den Briten sein.

57/71: Vettel ist erneut in der Box und stünde derzeit ohne Punkt da. Kann er sich Norris noch schnappen?

53/71: Keine Strafe für Verstappen. Der Vorfall wird nicht weiter untersucht. Das dürfte Mercedes richtig sauer machen.

51/71: Zwei Fahrer müssen ihren Wagen in der Box abstellen: Stroll und Ricciardo sind raus.

48/71: Die Geschwindigkeit des Mercedes ist überragend. Schon ist Hamilton wieder im DRS. In der ersten Kurve lockt er Verstappen in einen Fehler. Der nächste Angriff folgt in Kurve vier. Der Red Bull hält voll dagegen und beide Fahrer kommen weit von der Strecke ab. Die Situation wird von den Stewards nochmal angeguckt.

45/71: Bottas und Hamilton sind mächtig angefressen wegen der Strategie des Teams. „Ich glaube wir haben einen einfachen Doppelsieg weggeworfen“, funkt er an sein Team. Auch Hamilton flucht, dass man nicht selbst auf den Undercut gesetzt hat.

44/71: Mercedes reagiert und siehe da: Hamilton kommt mit über zwei Sekunden Rückstandwieder auf die Strecke.

41/71: Red Bull spielt mit dem Feuer! Verstappen versucht es mit dem Undercut. Aber ein Williams geht mit ihm in die Box. Der Niederländer wird dadurch vielleicht entscheidend aufgehalten.

39/71: Starkes Manöver von Vettel, der Tsunoda in der letzten Kurve innen überholt. Für den Alpha-Tauri-Fahrer kommt es noch schlimmer: Auch Alonso zieht in der Situation an ihm vorbei.

34/71: Die Aufholjagd von Hamilton ist übrigens nicht die einzige, die vonstatten geht. Nach seinem Platten zu Beginn des Rennens ist Lando Norris von ganz hinten mittlerweile wieder in den Top 10.

29/71: Das nächste virtuelle Safety-Car. Dieses Mal hat Stroll Teile verloren. Bottas nutzt die Verzögerung für seinen Stopp. Das VSC dauert allerdings nur kurz.

27/71: Red Bull reagiert, holt Verstappen rein. Der Boxenstopp hat eine identische Box-Zeit wie sein WM-Konkurrent, sodass er vor diesem bleibt.

26/71: Sowohl Verstappen als auch Hamilton melden Probleme mit den Reifen. Hamilton probiert es mit dem Undecut. Sein Stop ist mit 2,4 Sekunden gut.

22/71: Vettel verliert nach und nach Positionen. Der Aston Martin scheint einfach nicht konkurrenzfähig zu sein. Jetzt muss er sich gegen Ocon verteidigen. Der Heppenheimer lag zwischenzeitlich auf Platz sieben.

19/71: Eine Runde später ist es dann aber soweit. Hamilton überholt Perez und zieht davon.

18/71: Perez kann sich auf Start-und-Ziel nicht gegen Hamilton mit DRS erwähren. Der Brite zieht vorbei. In Kurve drei kontert der Mexikaner und holte sich seine Position zurück. Der Nutznießer: Max Verstappen, der vier Sekunden vorne liegt.

15/71: Die Trümmerteile sind beseitigt und weiter geht es mit Vollspeed. Tsunoda bekommt zudem eine 10-Sekunden-Strafe für den Vorfall mit Stroll.

12/71: Jetzt gibt es ein virtuelles Safety-Car. Überholen ist also erstmal verboten.

11/71: Es war ausgerechnet der Flügel von Schumacher, der hinter Mazepin lag. Er fällt ans Ende des Feldes zurück und muss in die Box. Eine Berührung mit Kimi Räikkönen wurde ihm zum Verhängnis in Kurve 1.

10/71: Verstappen lässt sich beim Re-Start gefühlt ewig Zeit, zieht gemeinsam mit Perez dann aber davon. Aber gleich fliegen wieder Auto-Teile über die Strecke.

7/71: Safety-Car! Tsunodas Flügel liegt immer noch auf der Strecke. Für Hamilton läuft es nach Maß.

6/71: Wahnsinn, wie Hamilton durchs Feld pflügt. Auf Ansage des Teams, darf er auch an Bottas vorbei und liegt nach wenigen Runden schon auf Podiumskurs.

4/71: Nächster Materialschaden: Tsunodas Flügel verabschiedet sich nach einer Berührung mit Stroll.

3/71: Hamilton ist schon Fünfter. Der Brite macht da weiter, wo er gestern aufgehört hat. Norris war währenddessen in der Box. Beim Start ging er an Sainz vorbei und wurde vom Spanier berührt. Das scheint die Ursache für den Reifenplatzer gewesen zu sein.

1/71: Mega-Start von Verstappen! Der Niederländer geht leicht an Bottas vorbei, der auch noch Perez ziehen lassen muss. Beide Red-Bulls an der Spitze. Katastrophal lief es dagegen bei Norris, der sich vor der ersten Runde verbremste und einen Platten hat. Er fällt ans Ende des Feldes zurück.

18.02 Uhr: Die Formation-Lap läuft. Gleich geht’s los.

17.59 Uhr: Bis auf Tsunoda starten alle Fahrer auf den Mediums. Der Japaner hingegen wird mit den roten Reifen ins Rennen gehen.

17.55 Uhr: Alle Augen liegen natürlich am Start auf dem Duell Bottas gegen Hamilton. Kracht es zwischen dem Mercedes und dem Red Bull?

17.28 Uhr: Die Pit Lane ist offen, die Fahrer begeben sich in Richtung Startaufstellung. Der Countdown läuft.

17.10 Uhr: Kurzer Blick aufs Wetter: Regen ist heute nicht zu erwarten. Die Sonne scheint zwischen ein paar wenigen Wolken hindurch.

15.43 Uhr: Die nächste Strafe an diesem Wochenende. Bei Kimi Räikkönen wurde der Heckflügel getauscht. Daher muss der Finne heute aus der Boxengasse starten.

14.44 Uhr: Max Verstappen hat sich zu seiner Geldstrafe mit einem ironischen Kommentar geäußert. „Das ist eine harte Strafe. Aber hoffentlich wird die FIA ein schönes Abendessen mit viel gutem Wein davon haben. Sie können mich gerne dazu einladen. Das würde ich auch extra bezahlen“, witzelte er. Und: „Jetzt kann ich mir leider weniger FIFA-Points kaufen.“

12.43 Uhr: Doch einfach wird es für Hamilton heute nicht. Trotz der Aufholjagd, muss er wegen eines Motorwechsels von Platz 10 starten. Verstappen startet 8 Plätze vorm Mercedes-Piloten.

12.23 Uhr: Lewis Hamilton legte im Sprint eine phänomenale Aufholjagd hin. Doch jüngste Aussagen des Briten lassen Spekulationen zu, Hamilton hätte im Kampf gegen Verstappen schon aufgegeben. Alle Infos hier.

10.30 Uhr: Mit dem zweiten Platz im Sprint konnte Verstappen seinen Vorsprung auf Hamilton auf nun 21 Punkte ausbauen. Doch nur für den Hinterkopf: Ein Hamilton-Sieg bei einem Verstappen-Ausfall und der Brite ist wieder in Führung. Es kann alles ganz schnell gehen.

Sonntag, 9.20 Uhr: Einen wunderschönen guten Morgen. Heute ist der Tag des Rennens – und Hamiltons irre Sprint-Aufholjagd macht diesen Sonntag noch spannender, als er ohnehin schon war. Das viertletzte Rennen der Saison – die WM-Entscheidung könnte in jeder Kurve fallen.

21.10 Uhr: Das war es vorerst aus Brasilien. Das Rennen steigt morgen um 18 Uhr.

24/24: Was für eine Aufholjagd von Hamilton! In der letzten Runde kassiert der Mercedes-Pilot an Norris vorbei und landet auf Platz fünf. Ein kleiner Wermutstropfen: Morgen muss er wegen der Motorstrafe trotzdem von Platz zehn starten.

Vorne sichert sich Bottas die Pole, Verstappen kommt als Zweiter ins Ziel und sammelt immerhin zwei WM-Punkte. Sein Vorsprung auf Hamilton beträgt nun 21 Punkte.

20/24: Kann Verstappen Bottas noch gefährlich werden und sich die Pole für morgen sichern? Eine Sekunde liegt zwischen den beiden Autos.

13/24: Auf der Strecke heißt es jetzt Vettel gegen Hamilton. Der Brite ist bereits in den Top 10 und liegt jetzt hinter dem Deutschen.

8/24: Am Ende des Feldes kann sich Mick Schumacher nicht lange gegen Räikkönen behaupten. Der erfahrene Finne zieht schnell am Haas vorbei. Einiges an Action hier zu Beginn des Sprintrennens.

4/24: Verstappen, im übrigen auf Mediums unterwegs, erobert den zweiten Platz zurück. Vorne zieht Bottas davon.

3/24: Giovinazzi dreht seinen eigenen Teamkollegen in der ersten Kurve. Räikkönen fällt ans Ende des Feldes zurück.

1/24: Schlechter Start für Verstappen! Erst kassiert ihn Bottas und dann auch noch Sainz. Damit ist der Niederländer nur noch Dritter. Hamilton ist nach einer Runde schon 14.

20.32 Uhr: Die Formation-Lap läuft.

20.22 Uhr: Die Fahrer sitzen in den Autos und machen sich bereit. In wenigen Minuten geht es los.

19.51 Uhr: Wie viel Boden kann der Brite in den 23 Runden gut machen, ehe er am Sonntag erneut um fünf Plätze versetzt wird? RB-Boss Christian Horner glaubt, dass Hamilton heute aufjeden Fall in die Top 10 fahren könnte. „Es würde mich nicht überraschen, ihn am Ende des Rennens in den Top 10 zu sehen“, erklärte er bei Sky.

19.33 Uhr: Mercedes hat angekündigt, nicht in Berufung zu gehen. Damit ist die Strafe für Hamilton endgültig.

18.07 Uhr: Es ist offiziell! Lewis Hamilton wird vom Qualifying gestern disqualifiziert. Damit startet er im Sprintrennen von ganz hinten. In Kombination mit dem Hauptrennen morgen könnte das die Vorentscheidung im Titelkampf sein.

17.42 Uhr: Die erste Strafe steht fest! Max Verstappen bekommt für seine Aktionen im Parc Fermé eine Geldstrafe von 50.000 Euro. Er bekommt keine Grid-Strafe.

17.04 Uhr: Das zweite Training ist vorbei. An der Spitze sitzt Fernando Alonso vor Max Verstappen und Valtteri Bottas. Hamilton kommt mit Ersatzflügel nur auf die fünftschnellste Zeit.

Der nächste Termin ist um 20.30 Uhr. Dann startet das Sprintrennen.

15.57 Uhr: Während die Fahrer nun also fahren, laufen die Verhandlungen im Hintergrund also weiter. Hamilton und Verstappen könnten vermutlich sogar im Cockpit über ihre möglichen Strafen erfahren. Problematisch zudem für Hamilton: Sein Heckflügel ist weiter von der FIA beschlagnahmt. Daher muss er im Training nun mit einem anderen Heck fahren.

15.42 Uhr: In knapp zwanzig Minuten geht es aber erstmal für das zweite Training auf die Strecke.

15.01 Uhr: Noch immer warten wir auf den Urteilsspruch. Allerdings sickern erste Details durch. So soll Mercedes wohl behauptet haben, dass Verstappen mit seiner Aktion im Parc Fermé den Flügel des Mercedes beschädigt haben soll. So äußerte es RB-Berater Helmut Marko.

13.30 Uhr: In diesen Minuten nimmt die FIA die Verhandlungen wieder auf. Jetzt muss auch Max Verstappen zum Rapport und erklären, warum er im Parc Fermé sein Auto und das von Hamilton angefasst hat.

11.15 Uhr: Für 13.30 Uhr deutscher Zeit ist die Weiterverhandlung der Fälle Hamilton und Verstappen angesetzt. Gestern Abend wurde sie unterbrochen. Eine Entscheidung dürfte definitiv noch heute gefällt werden.

9.25 Uhr: Nächster Hammer! Nicht nur Hamilton droht wegen seines Heckflügels eine Strafe, auch Max Verstappen könnte Ärger bekommen. Der hatte nach sich den Heckflügel des Konkurrenten nämlich im Parc Fermé nicht nur angeguckt, sondern auch angefasst. Und das Berühren eines gegnerischen Fahrzeugs ohne ausdrückliche Genehmigung ist dort streng verboten.

Ein Video hat den recht unnötigen Verstoß offenbar festgehalten:

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Samstag, 8.15 Uhr: Guten Morgen! Heute steigt das dritte Sprint-Rennen der Formel-1-Geschichte. Wir begleiten euch durch einen spannenden Tag.

22.55 Uhr: Die Arbeit könnte umsonst gewesen sein! An Hamiltons Auto wurden mögliche Regelverstöße am Heck festgestellt. Die Stewards kontrollieren den Vorfall nun. Sollte sich der Verdacht erhärten, würde Hamilton ans Ende der Startaufstellung wandern.

21.05 Uhr: Dabei war Brasilien eigentlich als Red-Bull-Strecke ausgemacht worden. Doch mit dem neuen Motor flog Hamilton heute förmlich davon. Die Bullen werden heute Abend wohl noch einige Überlegungen anstellen, wie man morgen am Silberpfeil vorbeikommen kann.

21 Uhr/Q3: Pole für Hamilton! Verstappen hat mit viel Untersteuern zu kämpfen und somit keine Chance die Zeit zu knacken. Der Niederländer startet im Sprint als Zweiter.

20.55 Uhr/Q3: Zwei Zehntel liegt Hamilton derzeit vor Verstappen, dahinter Bottas und Perez.

20.50 Uhr/Q3: Einen guten Eindruck machen bisher auch die beiden Ferraris. Im Fernkampf mit McLaren um den dritten Platz in der Konstrukteurswertung brauchen Sainz und Leclerc eine gute Ausgangsposition für die beiden Rennen.

20.48 Uhr/Q3: Jetzt geht es um alles! Finden Verstappen und Red Bull eine Antwort auf die Silberpfeile oder vermiest Hamilton seinem Konkurrenten den Start ins Wochenende?

20.40 Uhr/Q2: Ein erneutes Statement von Hamilton, der Verstappen rund vier Zehntel hinter sich lässt. Für Sebastian Vettel ist heute Schluss, er wird nur Zwölfter. Raus sind außerdem Giovinazzi, Räikkönen, Tsunoda und Ocon.

20.37 Uhr/Q2: Die Autos schwärmen aus. Die letzten zwei Minuten sind angebrochen.

20.33 Uhr/Q2: Mick Schumacher sagt derweil, dass er zwar Spaß gehabt habe, aber Haas insgesamt zu weit hinterher hängen würde. Ein Gefühl, dass ihm in diesem Jahr bekannt vorkommen dürfte.

20.28 Uhr/Q2: Verstappen war übrigens nur der Sechstschnellste und war beim Temporadar auf der langen Geraden der Zweitlangsamste. Droht ihm ein böses Erwachen?

20.25 Uhr/Q2: Und schon geht es weiter.

20.19 Uhr/Q1: Vettel schafft es ins Q2, während sein Teamkollege Stroll rausfliegt und sich massiv ärgert. Raus sind außerdem Russell, Latifi, Schumacher und Mazepin.

20.17 Uhr/Q1: Gefahr für Vettel! Der Deutsche derzeit nur auf Platz 15 und von hinten machen Russell und auch Schumacher Druck. Das wird spannend in den letzten Sekunden.

20.07 Uhr/Q1: Den ersten Schlagabtausch der Titelkandidaten gelingt Hamilton. Verstappen legt eine schnelle Runde vor, doch der Mercedes-Pilot ist anschließend eine halbe Sekunde schneller. Bisher ohne Zeit sind Alonso, Tsunoda und Ocon.

20 Uhr/Q1: Raus geht’s für die 20 Fahrer. Wer schnappt sich den Platz an der Sonne für das Sprintrennen?

19.23 Uhr: Zu der Entscheidung, Lewis Hamilton den fünften Motor einzubauen, hat sich nun Teamchef Toto Wolff geäußert. Der Leistungsverlust sei letztlich zu stark gewesen. Mit dem Tausch wolle man bis zum Saisonende konkurrenzfähig bleiben und die Chance auf den achten WM-Titel des Briten wahren.

17.47 Uhr: Die Bestzeit schnappt sich Hamilton mit neuem Motor. Dahinter liegen Verstappen und Perez. Sebastian Vettel beendet die Session als Zwölfter, während sich Mick Schumacher vor beide Williams und Daniel Ricciardo auf Platz 16 setzt. In knapp zwei Stunden melden wir uns dann mit der Qualifikation zurück.

16.39 Uhr: Während die Autos auf der Strecke sind, flattert die Hammer-Meldung rein. Erneut bekommt Lewis Hamilton einen neuen Motor und muss am Sonntag in der Startaufstellung um fünf Plätze nach hinten wandern. Gestern hatte der Brite noch erklärt, dass es auf dem Kurs in Brasilien schwierig sei, zu überholen. Könnte im Umkehrschluss bedeuten, dass es zu einer Vorentscheidung im Titelkampf kommen könnte. Startet Verstappen ganz vorne und Hamilton weit dahinter, könnte der Niederländer seinen Vorsprung ordentlich ausbauen.

16.28 Uhr: In wenigen Minuten beginnt die erste Trainingssession. So wie es aussieht, können alle Fahrer an den Start gehen.

15.13 Uhr: Weniger betroffen von dem Logistik-Chaos waren Mercedes und Red Bull. Dementsprechend konnte sich Titelverteidiger Max Verstappen entspannen und um andere Dinge kümmern. So zeigte der Niederländer beispielsweise seinen Special-Helm, mit dem er an diesem Wochenende fahren wird:

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

10.17 Uhr: Es gibt große Probleme in Brasilien! Als wäre der anstehende Triple-Header aus den Rennwochenenden in Mexiko, Brasilien und Katar nicht schon stressig genug, kommen noch weitere Unannehmlichkeiten dazu. Beim Transport der Teile ist es zu Verspätungen gekommen. Am Mittwoch wurde bekannt, dass einige Teams immer noch auf ihre Fracht warten würden. Die fehlenden Teile sollen im Laufe noch eintreffen. Extraschichten für die Mitarbeiter, damit die Autos pünktlich fahrbereit sind, sind damit vorprogrammiert. >>> Hier mehr dazu.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

9.44 Uhr: Anders als in Mexiko kommt beim Wochenende in Interlagos wieder das Sprintqualifying-Format zum Einsatz – nach Silverstone und Monza zum dritten Mal in dieser Saison. Am heutigen Freitag findet daher nur ein Training statt und ein Qualifiying zur Ermittlung der Startformation für das Sprintrennen, das am Samstag um 20.30 Uhr startet.

———————————————

Zeitplan Brasilien-GP

  • 1. Freies Training, Freitag 16:30 Uhr
  • Qualifying, Freitag 20 Uhr
  • 2. Freies Training, Samstag 16 Uhr
  • Sprintrennen, Samstag 20:30 Uhr
  • Rennen, Sonntag 18 Uhr

———————————————

Freitag, 9.11 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Großen Preis von Brasilien. Wir begleiten dich hier durch das Formel 1-Wochenende.