Formel 1: Sensation! DIESE Metropole soll bald ihr eigenes Rennen bekommen

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Die Formel 1 trägt Jahr für Jahr ihre Rennen auf den spektakulärsten Rennstrecken der Welt aus. Wir zeigen euch die legendärsten Kurse der Königsklasse.

Beschreibung anzeigen

Dicke Überraschung in der Formel 1! Eine europäische Metropole ist offenbar auf dem besten Weg in den Rennkalender der Königsklasse.

Neben Silverstone soll bald ein zweites Rennen der Formel 1 in England stattfinden. Die Pläne sind laut „Daily Mail“ sogar schon weit fortgeschritten.

Formel 1: London soll eigenes Rennen kriegen

Dank der Unterstützung von Bürgermeister Sadiq Khan und einem stinkreichen Investor steht London offenbar kurz davor, den Zuschlag für eine Formel 1-Strecke zu bekommen.

Direkt an der Themse, unweit des Flughafens „London City“ im Stadtteil Newham, soll schon bald ein Kurs entstehen. Das US-Megaunternehmen „777 Partners“ arbeitet demnach mit einem britischen Sportkonzern an der Verwirklichung.

-----------------------------

Mehr News aus der Formel 1:

Sebastian Vettel reicht es – diese Kritik an seinem Team hat es in sich

Formel 1: Mercedes-Boss schießt gegen Star-Pilot – „Du bist nicht die Sonne“

Formel 1: Max Verstappen sorgt bei Red Bull für Puls und kassiert deutliche Ansage – „Halt dich da raus“

-----------------------------

„Wir hoffen, dass es kommt und freuen uns riesig“, sagt Josh Wander zu „Daily Mail“, Gründer von „777 Partners“ und auch Inhaber des Serie-A-Klubs CFC Genua.

Investor plant „Weltklasse-Sport- und Unterhaltungskomplex“

Eine Gefahr für die Traditionsstrecke in Silverstone soll der London-GP nicht darstellen. Vielmehr soll die neue Rennstrecke dafür sorgen, dass England bald zwei Rennen pro Jahr bekommt.

+++ Formel 1: Jetzt ist es offiziell! Besondere Rückkehr unter Dach und Fach +++

Und nicht nur das. Wander: „Noch wichtiger ist, dass wir einen Weltklasse-Sport- und Unterhaltungskomplex bauen, der das ganze Jahr über der Gemeinde dienen und die umliegenden Gebiete beleben kann.“