Mario Götze verabschiedet sich mit herzergreifenden Worten von IHM – „Danke für alles“

Ann-Kathrin Götze, Cathy Hummels und Co.: Das sind die 10 bekanntesten Spielerfrauen Deutschlands

Ann-Kathrin Götze, Cathy Hummels und Co.: Das sind die 10 bekanntesten Spielerfrauen Deutschlands

Beschreibung anzeigen

Auch wenn Mario Götze zuletzt nicht mehr zum Kreis der deutschen Nationalmannschaft gehörte, war der Abschied von Joachim Löw für den WM-Helden von 2014 eine bewegende Angelegenheit.

Mario Götze war beim letzten Turnier von Joachim Löw nicht dabei. Dennoch sendet er in einer Abschieds-Botschaft einen letzten Gruß und tröstende Worte an den scheidenden Bundestrainer.

Mario Götze verabschiedet sich von Joachim Löw

Es ist ein besonders Verhältnis, das die beiden miteinander pflegen. Unter Löw machte Götze 2010 mit gerade einmal 18 Jahre sein Nationalelf-Debüt. Alle 63 Länderspiele absolvierte er mit „Jogi“ als Trainer.

„Zeig der Welt, dass du besser bist als Messi“, auch wenn diese Worte für Götze zu einer Bürde wurden – sie beweisen, welches Bild der Star bei seinem Förderer hatte.

--------------------

Das ist Mario Götze:

  • Geboren am 03. Juni 1992 in Memmingen.
  • Wechselte 2007 in die BVB-Jugend und stieg dort zum Profi auf.
  • 2013 wechselte Götze für 37 Millionen Euro zum FC Bayern München.
  • Bei der WM 2014 schoss er das entscheidende Tor im Finale gegen Argentinien.
  • 2016 kehrte er zurück zu Borussia Dortmund.
  • Seit dem Sommer 2020 läuft er für PSV Eindhoven auf.

---------------------

Löw wechselt Götze im WM-Finale ein – der beschert beiden ihren größten Moment

Das große Vertrauen zahlte Mario zurück. 32 Minuten nach seiner Einwechslung im WM-Finale 2014 bescherte er beiden den größten Moment ihrer Karriere.

Nun nimmt der „Held von Rio“ rührend Abschied vom Bundestrainer.

----------------------------------

Mehr aktuelle Fußball-News:

Borussia Dortmund: Gerücht um einen alten Bekannten – tritt ER in die Fußstapfen von Erling Haaland?

DAZN verkündet Hammer – und zeigt diesen Wettbewerb bald komplett kostenlos

ARD: TV-Experte Kevin Prince Boateng haut beim letzten Auftritt auf den Tisch – „Einfach schlecht“

----------------------------------

„Es ist schade, dass die Ära von Joachim Löw als Bundestrainer kein Happy End hatte“, schreibt der 29-Jährige. „Trotzdem sollten wir Jogis Arbeit der letzten 15 Jahre weiter wertschätzen.“

Auch bei der Europameisterschaft hatte Götze große Hoffnungen in Jogi und seine Mannschaft. „Ich denke, die Mannschaft hatte die Qualität für einen weiten Weg in die EM 2021, auch wenn sie ihr Potenzial nicht abrufen konnte“, schreibt der Weltmeister.

+++ Ann-Kathrin Götze: Dieses Video mit Baby Rome geht allen ans Herz – „Da kommen mir ja die Tränen“ +++

„Danke für alles und alles Gute für die Zukunft, Jogi!“

„Ich bin dankbar, dass Jogi mir früh vertraut hat und mir bereits mit 18 Jahren die Chance gegeben hat, für das DFB-Team zu spielen“, stellt Götze klar, nennt Löws große Erfolge in seiner langen Zeit als Nationaltrainer und gibt seinen eigenen Erfahrungen mit Deutschland einen hohen Stellenwert in seiner Entwicklung.

„Ich habe in dieser Zeit so viel gelernt, persönlich und als Fußballer. Danke für alles und alles Gute für die Zukunft, Jogi!“

+++ Borussia Dortmund macht auf dem Transfermarkt Ernst – für IHN ist das keine gute Nachricht +++

Ob Mario Götze noch einmal in die Nationalelf zurückkehrt, ist unklar. Sicher ist: Seinen großen Förderer wird er dort nicht mehr treffen.

Selbst eine Teilnahme an der laufenden EM 2021 hatte Joachim Löw für Götze lange Zeit nicht ausgeschlossen. Nach einem unschönen Abgang von Borussia Dortmund, wo er bei nur sehr wenigen Einsätzen nicht überzeugen konnte, hatte Löw ihn weiter auf dem Schirm.

„Im Moment ist Mario nicht im engeren Kreis, aber wir haben ein Auge auf ihn“, sagte Löw vor dem Turnier dem „Kicker“. In Eindhoven lief es für das einstige Supertalent wieder besser – für eine EM-Teilnahme reichte da aber nicht.

+++ Cathy Hummels antwortet auf EM-Aus von Ehemann Mats – „So muss eine Frau reagieren!“ +++

Ein Teamkollege von Mario Götze könnte bald den Weg zu Borussia Dortmund finden. Hier mehr dazu!

Reus-Absage sorgte für Wirbel

An der nahm auch sein alter Freund Marco Reus nicht teil. Der BVB-Kapitän sagte das Turnier aus freien Stücken ab und sorgte damit für Lob wie Kritik. Eine besonders deutliche Kritik kam bei den Fans von Borussia Dortmund überhaupt nicht gut an. Hier alle Einzelheiten >>

+++ Borussia Dortmund: Überraschung beim Trainingsauftakt – spielen SIE demnächst regelmäßig bei den Profis? +++

Ex-BVB-Star löst Welle der Empörung aus

Ex-BVB-Star Christian Pulisic sorgte mit einem Video für Fassungslosigkeit. Was vorgefallen war, erfährst du hier!

Hat der BVB einen Mega-Coup gelandet?

Seit Tagen wird spekuliert, doch der BVB hält sich bedeckt. Haben die Verantwortlichen einen Mega-Coup gelandet?

Wirbel um Ex-BVB-Star Dembélé

Um den früheren BVB-Spieler Ousmane Dembélé gibt es derweil großen Wirbel. Im Zentrum der Aufregung steht ein privates Video des Franzosen (hier alle Details).

Haaland wird veralbert – und antwortet sofort

BVB-Stürmer Erling Haaland musste sich den Spott eines Teamkollegen gefallen lassen. Seine überraschende Antwort ließ nicht lange auf sich warten.