Das aktuelle Wetter Dinslaken 2°C
Wetter in Dinslaken
Samstag, 29.11.2014
Morgens Mittags Abends
wolkig heiter heiter
1°C 5°C 2°C
Niederschlag
Wind
Wahrscheinlichkeit: 5% Richtung: ost
Luftfeuchtigkeit: 73% Geschwindigk.: 20 km/h
Sonntag, 30.11.2014
Morgens Mittags Abends
sonnig/klar sonnig/klar wolkig
1°C 5°C 1°C
Niederschlag
Wind
Wahrscheinlichkeit: 5% Richtung: nordost
Luftfeuchtigkeit: 73% Geschwindigk.: 11 km/h
Montag, 01.12.2014
Morgens Mittags Abends
sonnig/klar sonnig/klar sonnig/klar
-1°C 3°C 0°C
Niederschlag
Wind
Wahrscheinlichkeit: 0% Richtung: ostnordost
Luftfeuchtigkeit: 77% Geschwindigk.: 22 km/h
Wetternews:
Wintereskapaden in erster Wochenhälfte?
Der Einfluss von Hoch Robin wird in der neuen Woche von zwei Seiten in die Zange genommen. Damit wächst die Gefahr von überfrierender Nässe und Schneefällen vor allem in höheren Lagen.
Schon am Montag schickt Mittelmeertief Xandra regenschwere Wolken über die Alpen nordwärts und versorgt den Süden damit. Da gleichzeitig in Bodennähe kältere Luft aus Osten für sinkende Temperaturen sorgt, wächst südlich der Donau die Glättegefahr durch nächtliches Überfrieren und durch den Übergang in Schneeregen und Schnee in höheren Regionen oberhalb von 800 bis 1100 Metern am Montag und von 400 bis 700 Metern am Dienstag.

Während des Dienstag pirscht sich jedoch neues Ungemach heran, ein Regenband erfasst den Nordwesten des Landes. Dort treffen die Regenwolken auf ihrem Weg nach Südosten zunehmend auf die Dauerfrostluft von Hoch Robin. Das lässt nichts Gutes erahnen. Je nach Zeitpunkt und Intensität droht ein erhöhtes Risiko für Schneefälle oder gefrierenden Regen, betont das Team von wetter.net. Regen und Schneeregen werden jedoch auf ihrem Weg landeinwärts rasch schwächer. Dennoch kann lokaler Regen oder Schneeregen am Dienstag und in der Nacht auf Mittwoch im Norden und Osten schon in kleinen Mengen ausreichen, die Straßen in Rutschbahnen zu verwandeln.

An den Folgetagen entspannt sich die Situation im Norden dank Milderung und leichter Regenfälle, die sich auf die Küstenregion beschränken sollten. Im Süden sind jedoch Nebel und Reifglätte weiterhin ein Thema.
Anzeige
Biowetter in Nordrhein-Westfalen
Biowetter
Mit der aktuellen Wetterlage stehen ein hoher Blutdruck, Kopfweh und auch Migräne in Zusammenhang. Der Tiefschlaf ist hingegen erholsam. Davon profitieren die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit. Rheumatiker neigen vermehrt zu Beschwerden. Auch Asthmatiker sind aufgrund der Witterung beschwerdeanfälliger als sonst. Um Erkältungen abzuwehren, sollte man das Immunsystem fit machen.
Pollenflug
Eine allergene Belastung durch Pollen ist momentan nicht vorhanden.
Ozon
< 60 µg Ozon / m³
Vorfreude Backen - Wir suchen die besten Plätzchen-Rezepte
Plätzchen
Heidesand, Kokos-Makronen oder Lebkuchen-Männeken? Schicken Sie uns Ihre Lieblings-Rezepte.
Ein gereizter Campino nennt Spott über "Band-Aid 30" zynisch
Ebola-Charity
Initiator reagiert im Radio-Interview gereizt auf die Kritik an "Do They Know It's Christmas".
Nacktbilder dürfen nicht zurück ins Sterkrader Rathaus
Kunst
Oberhausener Bürger fühlten sich im Technischen Rathaus gestört. Gegenproteste nutzten nichts.
Facebook
Fotostrecken
Baldeneysee um 75 cm abgesenkt
Bildgalerie
Stausee
Polizei räumt Flüchtlingscamp
Bildgalerie
Flüchtlinge