Wetter in Deutschland: Herbststurm im Anmarsch ++ Experte warnt vor Orkanböen und Schnee

Wetter in Deutschland: Experten warnen vor orkanartigen Böen. (Symbolbild)
Wetter in Deutschland: Experten warnen vor orkanartigen Böen. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Die Videomanufaktur

Bisher zeigt sich der goldene Oktober von seiner besten Seite. In den meisten Bundesländern sind die Herbstferien schon im vollen Gange oder stehen zumindest vor der Tür. Da lohnt sich ein Blick auf das Wetter in Deutschland.

Bietet das Wetter in Deutschland Anlass zu Ausflügen in der Natur oder bleibt man lieber Zuhause? Darauf haben Wetterexperten eine klare Antwort.

Wetter in Deutschland: Beinahe frühlingshafte Temperaturen

Warme Luft, die über die iberische Halbinsel, über Frankreich und schließlich nach Deutschland zieht, beschert uns fast frühlingshafte Temperaturen. In dieser Woche steigen die Thermometer noch einmal auf bis zu 15 Grad.

+++ Deutsche Bahn: Zug verspätet? DIESEN Satz wirst du nicht mehr auf der Info-Tafel sehen +++

Besonders im Westen zeigt sich das Wetter zum Wochenstart von der besten Seite, während der Himmel im Norden mit Wolken bedeckt ist. Lange währt das allerdings nicht an. Laut „wetternet“ ziehen bereits am Dienstag heftige Regenschauer über das Land.

---------------

So entsteht eine Wettervorhersage:

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden.
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All.
  • Meteorologen können so das Geschehen rund um die Erde beobachten.
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe.
  • So sammeln sich pro Stunde etwa 25.000 Meldungen an.
  • Diese werden ausgewertet und übermittelt - so bleiben Wetterprognosen auf dem aktuellen Stand.

---------------

Trotzdem bleiben die Temperaturen relativ stabil. Im Westen ist mit bis zu 21 Grad zu rechnen. Im Norden werden Werte zischen 12 und 15 Grad erwartet. Der Osten schafft es auf 18 Grad.

Der Mittwoch startet als Vorbote für die anstehenden Orkanböen bereits sehr windig. In den Küstenregionen ist sogar mit Gewittern zu rechnen. Dennoch steigen die Temperaturen mit bis zu 22 Grad immer weiter. In der Nacht zu Donnerstag ändert sich die Wetterlage jedoch drastisch.

Wetter in Deutschland: So endet die Woche

Die Meteorologen sagen heftige Windböen kurz vor dem Wochenende voraus. Aus dem Westen fegen Böen mit bis zu 100 Kilometern pro Stunde über Deutschland hinweg. Das entspricht der Windstärke 11 und zählt als orkanartiger Sturm. Probleme im Verkehr oder mögliche Sturmschäden bleiben womöglich nicht aus.

---------------

Weitere Nachrichten:

Tanken: Weil die Spritpreise in Deutschland explodieren – Autofahrer schlagen nun HIER zu!

Hochzeit: Brautpaar verschwindet kurz von der Feier – als es zurückkommt, sind die Gäste sprachlos

Whatsapp: Ewig lange Sprachnachrichten? Neues Feature soll genau das verhindern

---------------

Zum Wochenende zeigt sich das Wetter eher durchwachsen. In den Regionen ist mit vereinzelten Regenschauern zu rechnen. Mit 10 Grad am Freitag sinken die Temperaturen deutlich. Laut „wetternet“ sei in manchen Teilen Deutschlands daher auch mit Schneefällen zu rechnen. (neb)