Wetter in NRW: Ungemütliche Ansage! Gleich kracht es richtig

Gut sieht die Wettervorhersage für das Wochenende definitiv nicht aus. (Symbolbild)
Gut sieht die Wettervorhersage für das Wochenende definitiv nicht aus. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Gottfried Czepluch

Erst lacht's, dann kracht's: Das Wetter am Wochenende in NRW war bis zum Samstagnachmittag überraschend freundlich. Das soll sich nun jedoch laut „Deutschem Wetter Dienst“ (DWD) schlagartig ändern.

Deutscher Wetter Dienst warnt vor Unwetter in NRW

Das Wetter hat bislang am verlängerten Wochenende in NRW gut mitgespielt. Wolken, Sonne und nur seltene Regenschauer haben bei 14 bis 17 Grad eine perfekte Temperatur geliefert, um raus an die frische Luft zu gehen.

Wer nun geplant hatte spazieren zu gehen, sollte definitiv einen Regenschirm einpacken und sich nicht in der Nähe von großen Bäumen aufhalten, denn der „DWD“ hat nun für NRW eine Unwetterwarnung ausgesprochen. Von vier möglichen Gewitter-Stufen soll die erste Stufe womöglich noch am Samstag erreicht werden.

-----------------

So entsteht eine Wettervorhersage

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden.
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All.
  • Meteorologen können so das Geschehen rund um die Erde beobachten.
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe.
  • So sammeln sich pro Stunde etwa 25.000 Meldungen an.
  • Diese werden ausgewertet und übermittelt - so bleiben Wetterprognosen auf dem aktuellen Stand.

-----------------

Angst vor Gewitter müssen die Städte: Duisburg, Oberhausen, Bottrop, Gelsenkrichen, Essen, Bochum und Mülheim für den restlichen Samstag haben. Die Wetter-Experten warnen noch einmal vor Blitzen. Bekanntlich besteht bei Blitzschlag Lebensgefahr.

So soll das Wetter die nächsten Tage in NRW werden

Zum Sonntag soll die Luft kühler und feuchter werden. In der Nacht soll es zwar relativ ruhig bleiben, dafür sollen Gewitter mit Hagel im Laufe des Sonntags wieder aufleben.

____________________________

Mehr Themen über das Wetter:

Wetter: Frau beobachtet ein gefährliches Phänomen an der Nordsee! Feuerwehr hat Appell an Urlauber

Wetter in NRW: Achtung! Gewitter-Warnung am Vatertag! HIER wird einiges runterkommen

Wetter: Junge (9) vom Blitz erschlagen – er starb bei seiner Lieblingsbeschäftigung

___________________________

Wer sich in der kommenden Woche auf sonniges Maiwetter gefreut hat, wird nun leider bitter enttäuscht. Denn auch in der nächsten Woche steht viel Regen und kühle Temperaturen bei 12 bis 14 Grad auf dem Plan. (mbe)