Das aktuelle Wetter Fröndenberg 10°C
Wetter in Fröndenberg
Dienstag, 21.10.2014
Morgens Mittags Abends
stark bewölkt wolkig Regenschauer
10°C 13°C 8°C
Niederschlag
Wind
Wahrscheinlichkeit: 80% Richtung: südwest
Luftfeuchtigkeit: 76% Geschwindigk.: 38 km/h
Mittwoch, 22.10.2014
Morgens Mittags Abends
Regen Regenschauer Regen
6°C 6°C 7°C
Niederschlag
Wind
Wahrscheinlichkeit: 80% Richtung: west
Luftfeuchtigkeit: 91% Geschwindigk.: 41 km/h
Donnerstag, 23.10.2014
Morgens Mittags Abends
bedeckt heiter wolkig
7°C 11°C 9°C
Niederschlag
Wind
Wahrscheinlichkeit: 5% Richtung: west
Luftfeuchtigkeit: 81% Geschwindigk.: 11 km/h
Wetternews:
Hurrikansaison 2014: Verschnaufpause?
Viele Wirbelstürme machten in den letzten Wochen besonders gefährdeten Küstenstreifen zu schaffen. Nun sieht es jedoch nach einer kleinen Atempause für die betroffenen Gebiete aus.
Hurrikan Simon, Supertaifun Vongfong und Zyklon Hudhud. Sie alle brachten unwetterartige Verwüstungen an ihren jeweiligen Küstenstreifen. 9 Hurrikane, Taifune und Zyklone waren im Oktober schon auf den Weltmeeren unterwegs. Bis zum 30. November dauert die Hurrikansaison noch an. Nun jedoch ist es relativ ruhig. Nur Hurrikan Gonzalo wirbelt vor Neufundland, schwächt sich jedoch in den nächsten Tagen ab und zieht über den offenen Atlantik. Er war einer der 6 Hurrikane, die bis jetzt in der Saison 2014 auf dem Atlantik unterwegs waren. Zwei davon waren Major Hurricanes, also Hurrikane der Kategorie 3 oder mehr. Im Jahr 2013 bildeten sich interessanterweise im Atlantik zum ersten Mal seit 1994 gar keine Major Hurricanes. Insgesamt war die Saison mit nur 2 Hurrikanen dort ohnehin ungewöhnlich ruhig.
Zurück zur aktuellen Saison: Im östlichen Pazifik war mit insgesamt 13 Hurrikanen, davon 4 Major Hurricanes, schon mehr los. Und auch der westliche Pazifik verbucht schon 9 Wirbelstürme, davon 4 der Kategorie 3 oder mehr. Gegen die Saison 2013, in der es dort 18 Taifune zu verzeichnen gab, ist dies allerdings noch wenig.
Ab Ende Oktober geht es dann in den Endspurt der diesjährigen Saison. Bleibt zu hoffen, dass dabei möglichst wenig Schaden entsteht.
Anzeige
Biowetter in Nordrhein-Westfalen
Biowetter
Erkältungen greifen mit Husten, Schnupfen und Halsschmerzen um sich. Mit ausreichend Schlaf und einer ausgewogenen, vitaminreichen Ernährung stärkt man das Immunsystem. Rheumatische Gelenk- und Gliederschmerzen bereiten einigen Menschen Probleme. Kopfschmerzen und Migräneattacken machen ebenfalls die Runde. Wetterfühlige klagen über schwankende Blutdruckwerte.
Pollenflug
Zurzeit ist nicht mit nennenswertem Pollenflug zu rechnen.
Ozon
< 90 µg Ozon / m³
GEZ-Muffel werden zum Jahresende zwangsangemeldet
Rundfunkbeitrag
Der Beitragsservice verschickt noch eine letzte Mahnung. Die Post zu ignorieren, hilft nicht.
NRW-Betriebe rufen Rindfleisch wegen Milzbrand-Gefahr zurück
Rückruf
Betriebe in NRW verkauften Rindfleisch, das mit dem Bakterium belastet sein könnte.
Alarmanlage sperrt Feuerwehr aus Rathaus-Galerie aus
Rathaus-Galerie
Rund 45 Minuten gelang es der Feuerwehr zunächst nicht, in Hagener Rathaus-Galerie vorzudringen.
Facebook
Fotostrecken
HistoriCar 2014 in Duisburg
Bildgalerie
Oldtimer
Cabriofahrer rast in Baugrube
Bildgalerie
Fotostrecke
Erster Sieg für Di Matteo
Bildgalerie
Schalke
Dritte BVB-Pleite in Folge
Bildgalerie
BVB