Gelsenkirchen

Doppelpass (Sport 1): Experten mit heftiger Knäbel-Kritik – „Das muss man doch wissen“

Im Doppelpass auf Sport 1 stand Peter Knäbel am Sonntag heftig in der Kritik.
Im Doppelpass auf Sport 1 stand Peter Knäbel am Sonntag heftig in der Kritik.
Foto: dpa

Gelsenkirchen. Die Angriffe auf Spieler und Betreuer des FC Schalke 04 sorgten für Fassungslosigkeit. Doch der Klub muss sich Kritik gefallen lassen – auch im Doppelpass (Sport 1).

Dort waren sich die Experten einig: Das Chaos hätte der FC Schalke 04 auf einfache Weise verhindern können und müssen. Die Vorwürfe des Doppelpass (Sport 1) gelten vor allem Sportchef Peter Knäbel – auch wenn sein Name nicht explizit fällt.

Doppelpass (Sport 1): Experten nehmen sich Peter Knäbel vor

Der Sportvorstand hatte entschieden, dass die Spieler sich nach der Rückreise aus Bielefeld den Fans stellen sollen. „Wir sind ein Verein, der für diese Fannähe steht“, argumentierte er später, entschuldigte sich aber auch für die Fehleinschätzung der brisanten Lage.

+++ FC Schalke 04: Ex-Star spricht von Rückkehr – Fans sind komplett aus dem Häuschen! +++

Denn: Die Fans wollten nicht reden. Sie wollten unmissverständlich klar machen, was die Spieler ihnen angetan haben. Und wählten dazu die niederste Möglichkeit: Gewalt.

Peter Neururer: „Man hätte es wissen müssen“

Doch das war vorherzusehen, sagt Ex-Schalke-Coach Peter Neururer. „Man hätte es wissen müssen“, sagt der 65-Jährige im Doppelpass auf Sport 1. „In Bielefeld wussten sie schon: Da kommen welche. Da muss man doch wissen: In schwarz und maskiert um halb zwei Uhr nachts kommen keine Fans zur Aussprache. Da kommen welche, die Gewalt ausüben wollen.“

--------------------------------

Mehr aktuelle Sport-News:

Formel 1: „Schlimmste Befürchtungen bestätigen sich“ – drohen jetzt diese Probleme?

Mario Götze macht die BVB-Fans wütend – „Froh, dass der Typ weg ist“

ZDF mit Hammer-Nachricht zur EM: Berühmter Moderator ist raus – der Grund ist kurios

--------------------------------

Diesen Anhängern hat der S04 seine Spieler schutzlos ausgeliefert – so der Vorwurf, den die weiteren Experten im Doppelpass (Sport 1) teilen.

Beim FC Schalke 04 steht die Welt seither still. Seit der verhängnisvollen Nacht fielen alle Trainingseinheiten aus, in einem Teammeeting am Freitag sollen drei Spieler zudem den Wunsch geäußert haben, nicht wieder für den Verein spielen zu müssen. Hier mehr dazu >>

Auch Sportdirektor aus eigenen Reihen?

Die Situation auf Schalke dürfte die sportliche Planung nicht gerade vereinfachen. Kein Wunder also, dass der Verein den Posten des Sportdirektors mit einer internen Lösung besetzen will. Hier mehr >>

+++ Doppelpass (Sport 1): BVB-Legende sorgt für Schock! Wird diese schwarzgelbe Horror-Vorstellung wahr? +++

Ohne Budget und mitten in einer Pandemie müssten Sportvorstand und Sportdirektor einen Kader auf die Beine stellen, der bei der immensen Schulden-Last des FC Schalke 04 zwingend den sofortigen Wiederaufstieg bewältigen muss. Eine krasse Aufgabe, zu der du hier mehr Details erfährst.

Balsam für Schalke-Fans

Der FC Schalke 04 trauert nach dem Abstieg weiterhin. Da kommt für viele Fans Ablenkung gerade Recht. Diese Bilder sind Balsam für die geschundene Fan-Seele.

In der Dopa-Diskussionsrunde sorgte auch eine Insider-Prognose für Aufregung. Die dürfte vor allem BVB-Fans nicht gefallen. Hier mehr >>

DoPa mit guten Nachrichten

Gleichzeitig konnte die Kult-Talkrunde auf dem Sportkanal kürzlich auch in eigener Sache eine gute Nachricht verkünden. Die Fans und auch die Macher des Doppelpass dürfte das sehr gefreut haben.

Schalker Fanclub-Verband meldet sich zu Wort

„Trotz aller Emotionen, Trauer und Wut, die auch uns seit dem feststehenden Abstieg fest im Griff hat, sind wir geschockt, dass so etwas auf Schalke stattfinden konnte“, schreibt der SFCV auf seiner Homepage zu den schlimmen Vorkommnissen.

Von den Gewalttätern distanziert sich der Fan-Club Verband in aller Deutlichkeit. >>> Hier gibt es mehr dazu.

Knäbel im Mitglieder-Talk

In einem Talk mit den S04-Mitgliedern hat Peter Knäbel sich nun noch einmal ausführlich zu den Vorfällen geäußert. Er kündigte an, mit aller zur Verfügung stehenden Härte gegen identifizierte Täter vorgehen zu wollen. Doch auch sportliche Knäbel-Aussagen sorgte für Wirbel. Wie diese hier >>

Holt Knäbel IHN zum FC Schalke 04?

Mit der Beförderung von Peter Knäbel zum Sportchef sucht der FC Schalke 04 nach einem neuen Sportdirektor. Zuletzt galt der ehemalige Torwart Mathias Schober als aussichtsreicher Kandidat. Doch jetzt taucht dieser Name auf >>