Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Hammer! Drei Profis wollen laut Bericht nie wieder für S04 spielen

Einige Profis des FC Schalke 04 wollen nicht mehr für den Verein spielen.
Einige Profis des FC Schalke 04 wollen nicht mehr für den Verein spielen.
Foto: imago images/Ulrich Hufnagel

Gelsenkirchen. Für den FC Schalke 04 haben die Fan-Attacken heftige Folgen. Drei Profis wollen laut „Bild“ nie mehr für den S04 spielen.

Anhänger hatten mehrere Profis des FC Schalke 04 nach dem Abstieg angegriffen, gejagt und geschlagen.

FC Schalke 04: Drei Profis wollen nicht mehr

„Wenn einer die restlichen vier Partien nicht mehr für Schalke auflaufen will, kann ich mit dieser Position leben“, hatte Sportvorstand Peter Knäbel anschließend mitgeteilt.

Dieses Angebot sollen drei Schalke-Stars, die Berichten zufolge von den Attacken besonders betroffen waren, annehmen.

------------------------

Mehr zu den Fan-Attacken beim FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Klublegende Gerald Asamoah mit dramatischen Worten zu Fan-Sturm – „Die Angst in Buyos Augen werde ich nicht vergessen“

FC Schalke 04: Wie geht es den Profis? Knäbel gibt Einblick nach Fan-Attacke

FC Schalke 04: Profi beschreibt dramatische Gewalt-Szenen! „Ich bin nur noch gerannt“

------------------------

Der Schalke-Hammer: Laut „Bild“ wollen Amine Harit, Suat Serdar und Mark Uth nie wieder für den S04 spielen.

Alle drei wollen aus ihren noch über die Saison hinaus laufenden Verträge raus. Gleichzeitig wollen sie nach jetzigem Stand in den letzten vier Spielen nicht mehr antreten.

Schalke stellt Strafanzeige

Seit den Vorfällen waren auf Schalke alle Trainingseinheiten ausgefallen. Am Freitag waren Mannschaft und Betreuer erstmals seit der Fan-Attacken wieder zusammengekommen, hatten das weitere Vorgehen besprochen.

+++ Für Schalke 04 geht's um nichts mehr? Von wegen! Diese Entscheidung hat der S04 noch in der Hand +++

Dabei waren Uth, Harit und Serdar offenbar auf die sportliche Leitung zugegangen und haben den Wunsch geäußert, sie mögen freigestellt werden.

Anschließend hatte der FC Schalke 04 verkündet, Strafanzeige gegen die Täter der Abstiegs-Nacht zu stellen. Hier alle Infos dazu >>

Für großen Wirbel sorgte jetzt auch eine Aktion der Fans von Borussia Dortmund. Nach dem Abstieg des Erzrivalen zündeten diese nicht nur Feuerwerk, sondern machten auch noch DAS!