Borussia Dortmund: Was für ein Pech! Bittere Nachricht für BVB-Unglücksrabe

Bei Borussia Dortmund hat sich Thorgan Hazard erneut eine Verletzung zugezogen.
Bei Borussia Dortmund hat sich Thorgan Hazard erneut eine Verletzung zugezogen.
Foto: dpa

Nächster Schreck für Thorgan Hazard! Gerade erst hatte der Star von Borussia Dortmund eine Sprunggelenksverletzung überstanden, nun musste er erneut einen Rückschlag hinnehmen.

Kurz vor dem Nations-League-Halbfinale zog sich der Belgier erneut eine Verletzung zu. Und die war so schwer, dass der BVB-Star gleich die ganze Länderspielreise abbrach.

Borussia Dortmund: Thorgan Hazards Verletzung wieder aufgebrochen?

Hazard mutiert bei Borussia Dortmund zum Pechvogel. Nach monatelangem Ausfall wegen mehrerer Muskelverletzungen im letzten Jahr warfen ihn Sprunggelenksprobleme kurz nach dem Start in die neue Saison wieder einen Monat aus der Bahn.

Und nun die nächste schlechte Nachricht: Thorgan Hazard konnte nicht mit zum Nations-League-Halbfinale gegen Frankreich. Die Partie fand am Donnerstagabend in Turin statt, Arthur Theate wurde für ihn nachnominiert. Ohne Hazard unterlag Belgien trotz 2:0-Führung 2:3 und verpasste das Endspiel. Und auch im Spiel um Platz 3 fehlte Hazard, Belgien verlor gegen Italien 1:2.

---------------------------------------------

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Zuschlag für Super-Juwel? BVB führt Rennen an

Borussia Dortmund: Youngster will nicht verlängern – weil er jetzt zum BVB will?

Borussia Dortmund: Fans staunen Bauklötze – simpler Trick lässt Ex-BVB-Juwel plötzlich aufblühen

----------------------------------------------

Wieder der Knöchel! Bricht die jüngste Verletzung wieder auf? Droht auch nach der Länderspielpause ein Ausfall, wenn Borussia Dortmund erst gegen Mainz (16. Oktober) und dann in der Champions League bei Ajax Amsterdam (19. Oktober) gefordert ist?

+++ Erling Haaland in Spanien – das steckt hinter der Reise des BVB-Stars +++

Eine erste kleine Entwarnung gibt Hoffnung. Laut „Kicker“ handelt es sich um weniger gravierende Sprunggelenksprobleme. Nach dem Wochenende, das beim BVB aufgrund der Länderspielpause frei ist, soll der Belgier schon wieder ins Training einsteigen. Nun sind die Daumen gedrückt, dass der Knöchel dem ersten Belastungstest standhält.

Borussia Dortmund: Auch Youssoufa Moukoko verletzt

Doch es kommt noch dicker für den BVB. Auch Sturmkollege Youssoufa Moukoko musste die Länderspielreise mit der deutschen U21-Nationalelf abbrechen und kehrt verletzt ins Ruhrgebiet zurück. Hier alle Infos dazu >> Für das BVB-Juwel ist es bereits die zweite Länderspielreise, die aus Verletzungsgründen vorzeitig und ohne einen Einsatz endet.

Und auch Raphael Guerreiro und Manuel Akanji (>> hier die Details) verletzten sich in Einsätzen mit ihrer Nationalmannschaft. Alleine seit dem 2:1-Heimsieg gegen Mainz hat der BVB damit sechs (!) neue Sorgenkinder. Gegen die bayrischen Schwaben hatten sich auch Torwart Gregor Kobel sowie Thomas Meunier eine Blessur zugezogen.

Borussia Dortmund: Testspiel-Pleite gegen Paderborn – ausgerechnet ER trifft doppelt

Die Länderspielpause hat der BVB genutzt und ohne seine Nationalspieler oder die angeschlagenen Akteure ein Testspiel gegen den SC Paderborn absolviert. Bei der 0:3-Niederlage trifft ausgerechnet ein ehemaliger Profi des ewigen Erzrivalen gleich doppelt. >>> Hier alle Infos.

+++ Borussia Dortmund: Sportdirektor verrät – BVB-Juwel wäre fast bei DIESEM Top-Klub gelandet +++

Hammer-Programm für den BVB

Nach der aktuellen Länderspielpause erwartet den BVB ein Hammer-Programm mit drei englischen Wochen. In den Liga-Partien an den Wochenenden trifft Borussia Dortmund auf Mainz, Bielefeld, Köln und Leipzig. Unter der Woche stehen die beiden Champions-League-Spiele gegen Ajax Amsterdam sowie das Pokal-Match gegen Ingolstadt an.

Borussia Dortmund: Böser Verdacht! Coach Marco Rose spricht Klartext

Bei Borussia Dortmund keimte zuletzt ein böser Verdacht auf. Nun reagiert BVB-Trainer Marco Rose deutlich. Hier findest du seine Aussagen.