Borussia Dortmund: Zuschlag für Super-Juwel? BVB führt Rennen an

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Beschreibung anzeigen

Hat sich Borussia Dortmund den wohl begehrtesten Stürmer Deutschland geschnappt?

Aktuell soll wohl neben Borussia Dortmund auch der FC Bayern München hinter einem DFB-Juwel her sein. Laut einem Gerücht hat der BVB den Zuschlag für das Talent bekommen.

Borussia Dortmund: Zuschlag für Super-Juwel?

Karim Adeyemi hat sowohl im Trikot von RB Salzburg als auch beim DFB-Team gezeigt, was für ein Talent er ist. Dass er seinen Verein im kommenden Sommer verlassen wird, da sind sich Experten und Insider einig.

--------------------------------------

Das ist Karim Adeyemi:

  • Geboren am 18. Januar 2002 in München
  • Lief in der Jugend für Bayern München, Forstenried und Unterhaching auf
  • 2018 nahm in RB Salzburg unter Vertrag
  • Nach einer zwischenzeitlichen Leihe kehrte er Anfang 2020 nach Salzburg zurück – als Erling Haaland den Klub gerade in Richtung Borussia Dortmund verlassen hatte
  • Unter Hansi Flick gab er sein DFB-Debüt und traf gegen Armenien prompt

--------------------------------------

Borussia Dortmund und der FC Bayern München sollen Interessenten sein und laut „Sport1“ hat der BVB im poker um Adeyemi die besten Chancen. Demnach laufen die Gespräche zwischen den Schwarzgelben, repräsentiert von Michael Zorc und Sebastian Kehl, sowie den Beratern des 19-Jährigen vielversprechend.

+++ Borussia Dortmund: Fan-Wende? BVB steht plötzlich vor einem rätselhaften Problem +++

Der Youngster sieht wohl den BVB als optimale Zwischenstation, um dann später zu einem Top-Klub zu wechseln. Nach Aussagen seines Entdeckers Manfred Schwabl sieht sich Adeyemi in der Premier League.

DFB-Juwel bald im BVB-Trikot?

In Dortmund sehen sein Team und der Angreifer selbst die besten Entwicklungschancen. Und auch der BVB wird froh sein, einen möglichen Haaland-Nachfolger gefunden zu haben, falls der Norweger nächste Saison wechseln sollte.

Der FC Bayern hat deshalb nicht die besten Karten, da Adeyemi dort nicht regelmäßig spielen würde. Beim BVB sieht er dahingehend die besseren Chancen, zumal Dortmunds Trainer Marco Rose ein Fan des dribbelstarken Stürmers ist.

-------------------------------------

Mehr aktuelle BVB-News:

Borussia Dortmund: Böser Verdacht! BVB-Trainer Marco Rose spricht Klartext – und richtet deutliche Worte an die Fifa

Erling Haaland: Nachfolger gefunden? BVB gibt beim IHM jetzt richtig Gas

Jadon Sancho: Ex-BVB-Star am Boden – sorgt ausgerechnet ER für den langersehnten Aufschwung?

-------------------------------------

Der Vertrag des 19-Jährigen läuft in Salzburg noch bis Sommer 2024. Eine Klausel hat der Offensivspieler nicht. Für eine Ablöse von 30 bis 35 Millionen Euro würde Salzburg sein Juwel allerdings ziehen lassen. (oa)