Formel 1: Cockpit-Frage spitzt sich zu – jetzt spricht ER Klartext

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Die Formel 1 Saison 2021 steht in den Startlöchern. Mick Schumacher, Sohn der deutschen Formel 1-Legende Michael Schumacher, gibt sein Debüt. Doch welche Piloten gehen außerdem an den Start? Wir stellen Dir alle Fahrer und Teams vor.

Beschreibung anzeigen

Die Spekulationen um mögliche Fahrerwechsel in der Formel 1 halten weiter an.

Für viele Fahrer in der Formel 1 steht noch immer nicht fest, ob sie auch in der nächsten Rennsaison für ihren Rennstall fahren werden. Bei einer Cockpit-Frage mischt sich jetzt die Renn-Legende Mika Häkkinen höchstpersönlich ein.

Formel 1: Cockpit-Frage spitzt sich zu

Dabei geht es um Mercedes-Pilot Valtteri Bottas. Gerüchten zufolge soll er Mercedes verlassen und 2022 für George Russel weichen.

+++ Formel 1: Wird dieses umstrittene Rennen plötzlich in den Kalender aufgenommen? +++

-----------------------------------

Die derzeitigen Fahrerpaarungen in der Formel 1:

  • Mercedes: Hamilton/Bottas
  • Red Bull: Verstappen/Perez
  • McLaren: Norris/Ricciardo
  • Ferrari: Leclerc/Sainz
  • Alpha Tauri: Gasly/Tsunoda
  • Alpine: Alonso/Ocon
  • Aston Martin: Vettel/Stroll
  • Alfa Romeo: Giovinazzi/Räikkönen
  • Williams: Russell/Latifi
  • Haas: Schumacher/Mazepin

------------------------------------

Häkkinen empfiehlt den Silberpfeilen, weiter auf seinen Landsmann zu setzen. „Wenn man sich die Fakten anschaut, die Ergebnisse in all den Jahren, in denen Valtteri zusammen mit Lewis für Mercedes gefahren ist, was das Team mit diesen zwei Fahrern erreicht hat – das kann man nicht schlagen, das ist unglaublich, das ist brilliant“, so der Finne im Interview mit RTL.

Der 52-Jährige findet, dass Bottas „viel zu viel kritisiert wird.“ Schließlich sei er ein „brillanter Fahrer.“

Formel 1: Hält Mercedes an Bottas fest?

Und das neben einem siebenmaligen Weltmeister Lewis Hamilton so eindrucksvoll unter Beweis zu stellen, sei „kein Kinderspiel. Talentiert und schnell zu sein, reicht nicht. Die Erfahrung, die diese Leute haben, ist unglaublich. Das lernt man nicht im Internet oder aus Büchern.“

Häkkinen glaubt, dass das Rennstall mit Bottas zufrieden sei – trotz medialer Kritik. „Teamintern bin ich sicher, sagen sie: ,Valtteri: Du bist ein fantastischer Rennfahrer.'“

------------------------------------

Weitere Neuigkeiten zur Formel 1:

Formel 1: Aston Martin zieht Schlussstrich – drastische Konsequenzen für Sebastian Vettel

Formel 1: Nächstes Rennen abgesagt! Das sorgt für Chaos im Rennkalender

Formel 1: Jetzt kommt Bewegung ins Spiel! Dürfen deutsche Fans sich auf SEIN spektakuläres Comeback freuen?

-----------------------------------

Ob Mercedes tatsächlich an Bottas festhalten wird, wird sich zeigen. Es ist sicherlich die interessanteste Frage in der Formel 1, wer 2022 an der Seite von Hamilton fährt.

Belgien GP: Rennabbruch nach Regenchaos – Grand Prix wird zur Farce

Der Große Preis von Belgien sorgte für mächtig Aufregung. Lewis Hamilton und Sebastian Vettel attackierten beide gemeinsam die FIA.

Jetzt schlägt der Rennleiter zurück. Alle Infos hier >>>

Paukenschlag bahnt sich an! Auswirkungen für Mick Schumacher wären die Folge

In der Formel 1 bahnt sich der nächste Paukenschlag an. Davon wäre Mick Schumacher betroffen!

Formel 1-Star verkündet Karriereende – „Keine einfache Entscheidung“

Es hatte sich bereits angekündigt, jetzt ist es offiziell. DIESER Formel-1-Star macht Schluss.

Formel 1: Mysteriöses Vettel-Interview

Sebastian Vettel hat mit einem mysteriösen Interview in Zandvoort auf sich aufmerksam gemacht. Ist seine Zukunft noch nicht geklärt?