Formel 1: Lewis Hamilton überrascht mit diesen Worten – Kann er so die Herzen der Fans zurückerobern?

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Die Formel 1 Saison 2021 steht in den Startlöchern. Mick Schumacher, Sohn der deutschen Formel 1-Legende Michael Schumacher, gibt sein Debüt. Doch welche Piloten gehen außerdem an den Start? Wir stellen Dir alle Fahrer und Teams vor.

Beschreibung anzeigen

Lewis Hamilton ist in der Formel 1 dafür bekannt, dass er kein Blatt vor den Mund nimmt. Zuletzt galt er bei den Fans auch deshalb nicht gerade als Sympathie-Träger.

Beim Belgien GP sprach der Führende in der Formel-1-Wertung jetzt jedoch eine klare Forderung aus, die ihm vielleicht ein paar Pluspunkte bei den Fans einbringen könnte.

Formel 1: Zuschauer stehen im Regen – Hamilton mit klarer Forderung

Die Vorfreude auf den Belgien Grand Prix war bei Fans und Fahrer gleichermaßen groß. Nachdem vier Wochen die Motoren still standen, sollte der WM-Kampf endlich wieder aufgenommen werden.

Doch am Ende mussten die Fans mehrere Stunden warten, um dann zu zu sehen, wie das komplette Feld ganze zwei Runden hinter dem Safety-Car hinterherfuhr und dann das Rennen doch noch abgebrochen wurde.

Der Dauerregen machte einen Start unter normalen Bedingungen nicht möglich, aber die Organisatoren wollten unbedingt eine Wertung erzielen und so bekam alle Fahrer zum Schluss die Hälfte der Punkte.

Vor allem für die erlaubten 75.000 Zuschauer an der Strecke ein Total-Reinfall. Das sah auch Weltmeister Lewis Hamilton so, der Dritter wurde, und äußerte eine klare Forderung: „Ich denke, dass den Fans ein Rennen geraubt wurde. Sie sollten ihr Geld zurückbekommen.“

Nachdem der Brite zuletzt wenig Zuspruch von den Fans bekam, meinte dieses Mal einer auf Twitter: „Bin selten der Meinung, aber Hamilton hat es auf den Punkt gebracht. Sinnlose Zeitverschwendung und man greift in den WM Kampf ein.“ Eine weitere Userin: „Diesmal muss ich Hamilton Recht geben, die Fans waren wirklich super drauf!“

Doch sind damit die Wogen wirklich wieder geglättet?

Formel 1: Hamilton in der Kritik

Die Motorwelt jauchzte, als mit Max Verstappen endlich wieder ein ernstzunehmender Gegner für Lewis Hamilton in dieser Saison gefunden war. Alle freuten sich auf ein enges Duell nach dem Motto: „Möge der Bessere gewinnen!“

---------------------

Noch mehr News aus der Formel 1:

---------------------

Doch nach dem Grand Prix in Silverstone kippte die Stimmung eindeutig zugunsten Verstappens. Die beiden Fahrer gerieten auf der Strecke in einen Crash und nachdem Hamilton am Ende als Sieger auf dem Podium stand und der Holländer im Krankenhaus landete, wurde Hamilton als Unfallverursacher zum Sündenbock gemacht.

Besonders beim Rennen in Ungarn bekam der siebenfache Weltmeister den Hass der Fans zu spüren.

Ob er mit seiner Aussage beim Belgien GP tatsächlich wieder Sympathiepunkte sammeln konnte, wird sich zeigen. Es geht in die Heimat von Verstappen nach Holland, wo bereits der Veranstalter eine dringende Bitte an die Fans äußerte. (cg)