Formel 1: Irrer Plan! Wird der Belgien-GP doch noch wiederholt?

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Die Formel 1 Saison 2021 steht in den Startlöchern. Mick Schumacher, Sohn der deutschen Formel 1-Legende Michael Schumacher, gibt sein Debüt. Doch welche Piloten gehen außerdem an den Start? Wir stellen Dir alle Fahrer und Teams vor.

Beschreibung anzeigen

Das Formel 1-Rennen in Belgien endete in einem Skandal. Stundenlang harrten sie im Dauerregen aus und sahen am Ende nur zwei Runden hinter dem Safety Car.

Nach dem Belgien-GP hagelte es Kritik gegen die Formel 1-Spitze. Jetzt kristallisiert sich ein irrer Plan heraus. Wird der Grandprix in Spa-Franchorchamps etwa 2021 doch noch wiederholt?

Formel 1: Rückkehr nach Spa noch 2021?

Weil der Regen einfach nicht aufhören wollte, war ein Rennen in Belgien in diesem Jahr einfach nicht möglich. Zu gefährlich wäre es gewesen, die Fahrer auf die Strecke zu schicken. Doch um noch Punkte zu vergeben, ließ die Formel 1 die Piloten zwei Runden hinter dem Safety Car fahren. Das reicht laut Regularien aus, um das Rennen zu werten.

+++ Formel 1 – Niederlande-GP: Verstappen triumphiert im Heimrennen +++ Schock-Moment für Vettel +++

Bei den Zuschauern und Fahrern sorgte das für großen Ärger. „Ich denke, dass den Fans ein Rennen geraubt wurde. Sie sollten ihr Geld zurückbekommen“, wetterte Lewis Hamilton im Anschluss. Auch Sebastian Vettel schoss gegen die Rennleitung. (Hier mehr dazu!)

--------------------------------------------

Der Formel 1-Rennkalender für 2021

  • 28. März – Bahrain (Sakhir) - Sieger: Lewis Hamilton
  • 18. April – Italien (Imola) - Sieger: Max Verstappen
  • 02. Mai – Portimao (Portugal) - Sieger: Lewis Hamilton
  • 09. Mai – Spanien (Barcelona) - Sieger: Lewis Hamilton
  • 23. Mai – Monaco - Sieger: Max Verstappen
  • 06. Juni – Aserbaidschan (Baku) - Sieger: Sergio Perez
  • 20.Juni – Frankreich (Le Castellet) - Sieger: Max Verstappen
  • 27. Juni – Steiermark (Spielberg) - Sieger: Max Verstappen
  • 04. Juli – Österreich (Spielberg) - Sieger: Max Verstappen
  • 18. Juli – Großbritannien (Silverstone) - Sieger: Lewis Hamilton
  • 01. August – Ungarn (Budapest) - Sieger: Esteban Ocon
  • 29. August – Belgien (Spa) - Sieger: Max Verstappen
  • 05. September – Niederlande (Zandvoort)
  • 12. September – Italien (Monza)
  • 26. September – Russland (Sotschi)
  • 10. Oktober – Türkei (Istanbul)
  • 24. Oktober – USA (Austin)
  • 07. November – Mexiko (Mexiko-Stadt)
  • 14. November – Brasilien (Sao Paulo)
  • 21. November – offen
  • 05. Dezember – Saudi-Arabien (Dschidda)
  • 12. Dezember – Abu Dhabi

--------------------------------------------

Um den Fans in Belgien und Umgebung doch noch ein Rennen zu bieten, gibt es jetzt eine kuriose Idee, die bei vielen Fahrern gut ankommt. Im Kalender gibt es noch ein nicht benanntes Rennen – das könnte theoretisch auch in Spa-Francorchamps stattfinden.

„Wenn wir ein Ersatzrennen brauchen, hätte ich nichts dagegen, hierher zurückzukommen“, sagte Williams-Fahrer George Russell und weiter: „So viele Fans, die die Formel 1 lieben, die in Belgien oder in der Nähe leben, konnten nicht das sehen, wofür sie hergekommen sind. Vielleicht wäre das eine Entschädigung.“

Lewis Hamilton würde ebenfalls gerne zurückkehren. „Ich liebe es, hier zu sein. Wenn wir also ein Fenster finden, in dem es nicht regnet und den Fans ein freies Rennen geben können, wäre das großartig“, so der Weltmeister.

--------------------------------------------

Mehr News aus der Formel 1:

--------------------------------------------

Formel 1: Sainz will 2022 zwei Mal in Spa fahren, Verstappen gegen Rückkehr

„Es waren schwierige Jahre mit Covid. Vergangenes Jahr gab es keine Zuschauer, dieses Jahr kommt man nach Spa, die Tribünen sind fast voll, wie viel Prozent auch immer. Es wäre toll gewesen, ihnen eine Show zu bieten“, so Ferrari-Pilot Carlos Sainz. Sein Vorschlag: „Ich sehe keine Lösung, außer, dass man ihnen nächstes Jahr zwei Rennen bietet oder so etwas.“

Weniger Lust auf eine Rückkehr nach Spa hat hingegen Max Verstappen: „Es sind schon zu viele Rennen, also sollten wir uns die richtigen Strecken aussuchen. Vor allem natürlich die guten, aber wieder hierher zurückzukommen, das sehe ich nicht, vor allem, weil wir schon 22 Rennen haben.“

+++ Sebastian Vettel schleicht sich in die Garage der Konkurrenz und macht DAS – „Haben ihn gefunden“ +++

Ob eine Rückkehr nach Spa bei den Bossen der Formel 1 überhaupt zur Debatte steht, ist unklar. Aufgrund des engen Kalenders scheint eine Rückkehr aber nur schwer vorstellbar. Am 21. November soll noch ein Rennen stattfinden, allerdings ist man in der Vorwoche noch in Mexiko unterwegs. Die Reisestrapazen wären also enorm.

Formel 1: Vettel nutzt die Unterbrechung in Spa DAFÜR

Während der Unterbrechung in Spa versuchten die Fahrer die Zeit zu überbrücken. Sebastian Vettel schlich sich in die Garage eines anderen Rennstalls >>>

Formel 1-Star verkündet Karriereende – „Keine einfache Entscheidung“

Es hatte sich bereits angekündigt, jetzt ist es offiziell. DIESER Formel-1-Star macht Schluss.

Formel 1: Hammer bahnt sich an – Auswirkungen für Schumacher?

In der Formel 1 bahnt sich ein Paukenschlag an. Der könne ernste Auswirkungen für Mick Schumacher haben.

+++ Formel 1: Drama um Vettel – droht ihm jetzt diese Katastrophe? +++

Formel 1 kehrt zurück nach Zandvoort

Darauf haben die Fans der Formel 1 lange gewartet. Nach mehr als 30 Jahren Abwesenheit kehrt die Formel 1 zurück nach Zandvoort.

Formel 1: Bahnt sich ein spektakuläres Comeback an?

Am Rande des GPs in den Niederlanden wird natürlich weiter über die Besetzung der Teams im kommenden Jahr diskutiert. Gibt es ein spektakuläres Comeback?