Dortmund

Borussia Dortmund – Union Berlin: BVB feiert wichtigen Sieg – doch ein Detail sorgt für mächtig Frust

Borussia Dortmund – Union Berlin: Ein strittiger Elfmeter bringt im Nachschuss die BVB-Führung.
Borussia Dortmund – Union Berlin: Ein strittiger Elfmeter bringt im Nachschuss die BVB-Führung.
Foto: IMAGO / Poolfoto

Dortmund. Englische Woche in der Fußball-Bundesliga. Am Mittwoch muss Borussia Dortmund gegen Union Berlin ran.

Der BVB will mit einem Sieg die nächsten drei Punkte im Kampf um die Champions League einfahren. Bereits am Dienstagabend spielt Konkurrent Frankfurt. Bei einer Heimniederlage der Eintracht gegen den FC Augsburg könnte der BVB bei eigenem Sieg auf einen Punkt an Frankfurt ranrücken.

Borussia Dortmund – Union Berlin: Kampf um Europa!

Wahrt Borussia Dortmund gegen Union Berlin die Chance auf die Königsklasse im kommenden Jahr? Auch für die Eisernen geht es um wichtige Punkte im Kampf um Europa. Union kämpft mit Leverkusen, Gladbach, Freiburg und Stuttgart um die Plätze für die Qualifikation zur Europa- sowie der Conference-League.

Wir berichten live vom Spiel Borussia Dortmund – Union Berlin und versorgen dich bereits vor dem Spiel mit allen wichtigen Informationen.

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

Borussia Dortmund – Union Berlin 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Reus (27.), 2:0 Guerreiro (89.)

------------------------------

Die Aufstellungen:

Dortmund: Hitz - Piszczek, Akanji, Hummels, Guerreiro - Can, Bellingham - Reyna, Reus, Hazar - Haaland

Union: Luthe - Trimmel, Friedrich, Knoche, C. Lenz - Prömel, Andrich - Ingvartsen, K. Endo - Musa, Kruse

------------------------------

Schluss! Borussia Dortmund feiert einen wichtigen Sieg gegen Union Berlin und wahrt die Chance auf die Königsklasse. Doch die fünfte Gelbe Karte für Mats Hummels, der ausgerechnet in Wolfsburg fehlt, schmerzt sehr.

89.: TOOOOOOOR für Dortmund!
Ein fürchterlicher Fehlpass der Unioner leitet einen schnellen Konter ein. Brandt geht mit Tempo los, spielt im rechten Moment rüber auf Guerreiro, der vor Luthe die Nerven behält. Die Entscheidung!

85.: Sancho leitet rechts eine Chance ein, kriegt die Kugel von Brandt zurück und schließt mit einem Schlenzer ab. Ein Union-Bein verhindert den Einschlag im langen Eck.

84.: Die letzten Minuten laufen und Union gibt noch einmal Gas auf der Jagd nach einem Punkt. Hier ist noch nix entschieden.

80.: Sancho versprüht eine unglaubliche Lust und belebt das Offensivspiel der Borussia immens. Dieser Bengel ist in zwei Monaten Verletzung kein Stück eingerostet.

73.: Schlechte Kunde für Schwarzgelb. Für eine unnötige aber deutlich zu heftige Grätsche gegen Musa kassiert Mats Hummels die fünfte Gelbe Karte und fehlt in Wolfsburg.

66.: Wieder Aluminium! Kruse knallt einen Freistoß genau Richtung Winkel. Mit einer unfassbaren Parade lenkt Hitz den Ball noch an den Pfosteb. Die BVB-Führung wackelt.

60.: Die BVB-Fans jubeln vor dem heimischen Fernseher, obwohl kein Tor gefallen ist. Der Grund: Jadon Sancho ist zurück! Fast zwei Monate nach seinem Muskelbündelriss steht der England-Star wieder auf dem Platz.

55.: Ein aufregendes Spiel sieht anders aus. Das liegt auch daran, dass die Borussia die Angriffsbemühungen der Gäste hier sehr früh und aufmarksam unterbindet, im Gegenzug aber durch die Führung nicht die Notwendigkeit eines erhöhten Risikos für einen Ballverlust sieht. Oder Kurz: Ein Tor würde dem Spiel guttun.

50.: Knche trifft Reyna in der Union-Hälfte übel, sieht Gelb. Der Dortmunder muss behandelt werden und vom Platz, kann aber weitermachen. Der Freistoß wird von Reus scharf reingespielt, findet aber keinen Abnehmer.

46.: Ohne Wechsel geht es weiter an der Strobelallee. Union startet druckvoll, holt direkt eine Ecke raus und kommt durch Ex-Schalker Marvin Friedrich zu einer guten Chance. Doch sein Abschluss geht nicht nur knapp drüber, er wird auch abgepfiffen.

Pause: Der BVB spielt druckvoll nach vorne, die Führung ist durchaus verdient. Doch das Zustandekommen sorgt noch immer für hitzige Diskussionen. Der Elfmeter ist äußerst umstritten.

36.: Haaland wieder glücklos. In Super-Position wird er von Reyna bedient, schießt aus kürzester Distanz aber Luthe an und vergibt die dicke Chance aufs 2:0.

33.: Im Netz ist sich alles, was kein Gelb im Herzen trägt einig: Das war kein Elfmeter. Viele werfen Reus sogar eine glasklare Schwalbe vor. Einige Reaktionen:

  • Niemals war das ein Elfmeter! Das war ja wohl viel mehr Schwalbe von Reus als Foulspiel von Luthe! Und wo war bitte schon wieder der VAR?
  • Reus hat jegliche Sympathie bei mir mit dieser Schwalbe verloren
  • Mit jeder Zeitlupe wird klarer, dass Reus die gelbe Karte bekommen muss für eine dreiste Schwalbe.
  • Frechheit. Erst von Reus, dann vom Schiri.
  • Da muss man gar nicht drüber diskutieren. Das ist einfach kein Elfmeter.

27.: TOOOOR für Dortmund!
Haaland schnappt sich den Ball – und verschießt! Luthe kann den schlecht geschossenen Elfer aber nicht festhalten, so dass der Norweger den Ball zu Reus spitzeln kann. Der trifft und rettet Haaland den Hintern. 1:0 BVB!

25.: Elfmeter für Dortmund!
Und der ist schmeichelhaft. Reus geht allein auf Luthe zu, legt den Ball am FCU-Keeper vorbei und sucht ganz bewusst den Kontakt. Doch die Entscheidung steht.

16.: In Bremen traf Reyna noch sehenswert in den Winkel. Jetzt versucht der US-Boy es aus 20 Metern flach – und scheitert mit einem harten Strahl an Luthe.

10.: Jetzt der BVB mit der erste gute Gelegenheit. Abwehrchef Hummels geht mit nach vorne, setzt Reus im Strafraum in Szene, der mit seinem Abschluss den Pfosten hauchzart verfehlt.

1. Minute: Rein in die Partie! Und wie! Der BVB stößt an, Can verliert sofort die Kugel und Ingvartsen knallt den Ball aus 18 Metern an die Latte. Der Ball springt vor der Linie auf. Unfassbares Glück für die Gelben.

20.25 Uhr: Die Spieler laufen ein, nach der Seitenwahl geht es hier gleich los. Für beide Klubs ein wichtiges Spiel.

19.55 Uhr: Der Blick auf die Reservebank lässt alle Fans mit schwarzgelbem Herzen vor Freude jauchzen. Er ist wieder da! Jadon Sancho steht fast zwei Monate nach seinem Muskelbündelriss wieder im Kader.

19.40 Uhr: Das ist mal eine Überraschung. Kein Morey, kein Meunier, kein Can – nein, BVB-Legende Lukasz Piszczek startet rechts hinten.

19.35 Uhr: Die Aufstellungen sind da! So gehen BVB und FCU in die Partie:
Dortmund: Hitz - Piszczek, Akanji, Hummels, Guerreiro - Can, Bellingham - Reyna, Reus, Hazar - Haaland
Union: Luthe - Trimmel, Friedrich, Knoche, C. Lenz - Prömel, Andrich - Ingvartsen, K. Endo - Musa, Kruse

18.40 Uhr: Borussia Dortmund ist auf Sky seit vielen Jahren hinter den Bayern der meistgesehene Klub. Die Nummer 3 der Quoten-Tabelle hat sich jedoch verabschiedet. Ein brutaler Einbruch dürfte auch dem Pay-TV-Riesen einen Knick verpasst haben. Hier die Infos >>

17.34 Uhr: Besonders aufpassen, sollte Dortmund heute Abend auf Stürmerstar Max Kruse. Der Topspieler von Union machte vor der Begegnung eine klare Ansage.

16.26 Uhr: Derweil wird bereits ein anderes Juwel mit dem BVB in Verbindung gebracht. Er könnte auf Erling Haaland folgen, sollte dieser im Sommer den BVB verlassen. Hier mehr Infos.

14.56 Uhr: Auch Erling Haaland hat sich für die Partie gegen Union einiges vorgenommen. Gegen Bremen beendete er seine Mini-Torkrise und traf doppelt. Gegen die Hauptstädter sollen weitere Treffer folgen >>

12.45 Uhr: Auf der PK vor dem Spiel verkündete Edin Terzic eine Nachricht, die die Fans von Borussia Dortmund begeistern dürfte. Hier liest du, was der Trainer gesagt hat.

------------------------------

Spieldaten:

  • Anstoß: Mittwoch, 21.04.21, 20.30 Uhr
  • Ort: Signal Iduna Park Dortmund
  • Hinspiel: 1:2 für Union Berlin

------------------------------

10.08 Uhr: Am gestrigen Abend legte die Frankfurter Eintracht bereits vor, und schlug den FC Augsburg mit 2:0. Zudem wurde der Abstieg von Dortmunds Revierrivalen Schalke endgültig besiegelt.

Mittwoch, 21. April, 6.50 Uhr: Einen schönen guten Morgen. Matchday für den BVB. Bewahren sich die Schwarzgelben ihre Champions-League-Chance?

16.30 Uhr: Das Hinspiel ist den BVB-Fans noch in schlechtester Erinnerung. Mitten in eine Debatte um eine Standardschwäche kassierte der BVB durch zwei ruhende Bälle die Tore, die in einer 1:2-Niederlage endeten. Bis heute hat Dortmund diese Schwäche nicht vollends ablegen können, während die Eisernen darin weiter eine große Stärke haben.

14 Uhr: Aber auch Mats Hummels spielt sehr stark. Dabei überzeugt der Innenverteidiger nicht nur in der Defensive, sondern auch in der Offensive. Welchen persönlichen Rekord er gegen Bremen einstellte, liest du hier.

10.18 Uhr: Vor allem kommt es wieder auf Erling Haaland an. Der norwegische Superstürmer schaffte am vergangenen Wochenende etwas, das vor ihm noch kein BVB-Spieler in der Geschichte des Vereins erreichte. Hier mehr.

08.59 Uhr: Um die Chance auf die Königsklasse zu wahren, muss der BVB die negative Bilanz gegen Union also ausgleichen.

08.35 Uhr: Der BVB hat in der Bundesliga gegen Union Berlin eine negative Bilanz. In drei Spielen verlor Schwarzgelb bisher zwei Mal (3:1 und 2:1). Im Rückspiel der vergangenen Saison gewann der BVB deutlich mit 5:0.

----------------------------------

Mehr aktuelle BVB-News:

Borussia Dortmund: Königsklassen-Knall bahnt sich an! BVB vor Champions-League-Comeback?

Mario Götze: Rückkehr-Hammer? Gelüftetes Vertrags-Geheimnis lässt Gerüchteküche brodeln

Erling Haaland schreibt Geschichte! DAS hat noch kein BVB-Spieler vor ihm geschafft

----------------------------------

Dienstag, 08.27 Uhr: Guten Morgen und herzlich Willkommen zu dem Live-Ticker der Begegnung Borussia Dortmund gegen Union Berlin. Wir halten dich hier vor und während des Spiels auf dem Laufenden.