Erling Haaland schafft historisches! DAS hat noch kein BVB-Spieler vor ihm geschafft

Haaland: Die einzigartige Entwicklung des BVB-Wunderkinds

Haaland: Die einzigartige Entwicklung des BVB-Wunderkinds

Wir blicken auf den bisherigen Werdegang von Erling Haaland zurück.

Beschreibung anzeigen

BVB-Superstürmer Erling Haaland hat seine kleine Torflaute beendet. Im Spiel gegen Werder Bremen erzielte der norwegische Superstar zwei Treffer für Borussia Dortmund.

Mit seinen zwei Toren schreibt der 20-Jährige BVB-Geschichte. Erling Haaland hat sich nun endgültig in die 112-jährige Chronik der Schwarzgelben geballert.

Erling Haaland schreibt Geschichte! DAS schaffte noch kein BVB-Spieler vor ihm

Diese Zahlen haben es einfach in sich. 35 Tore in 36 Pflichtspielen. Außerdem zehn Vorlagen. Erling Haaland ist eine Maschine und hat mit dem Doppelpack gegen Werder Bremen auch endlich seine kleine Torflaute beendet.

+++ Borussia Dortmund: Nach Wirbel um Sondertrikot! BVB mit guten Nachrichten für seine Fans +++

Innerhalb von fünf Minuten ließ Haaland alle Kritiker verstummen, die sich öffentlich über die sieben Spiele andauernde Torlosserie äußerten. (4 Spiele für den BVB, 3 für die norwegische Nationalmannschaft)

In der 34. und 38. Minute der Begegnung am Sonntag erzielte Haaland zunächst einen Elfmeter, dann traf er per Rechtsschuss. Seine Bundesliga-Saisontore 22 und 23.

Bemerkenswert: Erling Haaland traf zum neunten Mal in dieser Bundesliga-Saison mindestens doppelt – das schaffte in der langen BVB-Historie noch kein anderer Spieler.

-------------------------

Gegen diese Gegner traf Haaland mindestens doppelt:

  • Mönchengladbach (1. Spieltag, 2 Tore)
  • Freiburg (3. Spieltag, 2 Tore)
  • Hertha BSC (8. Spieltag, 4 Tore)
  • Leipzig (15. Spieltag, 2 Tore)
  • Mönchengladbach (18. Spieltag, 2 Tore)
  • Schalke (22. Spieltag, 2 Tore)
  • Bayern München (24. Spieltag, 2 Tore)
  • Köln (26. Spieltag, 2 Tore)
  • Bremen (29. Spieltag, 2 Tore)

-------------------------

Hinzu kommt die irre Quote in der Champions League. Auch dort traf Haaland in vier von acht Spielen doppelt. Sowohl in beiden Spielen gegen Brügge (Gruppenphase) als auch gegen Sevilla im Achtelfinale.

---------------------

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Achtung BVB! Schock-Gerücht um Bellingham – das ist dran!

Borussia Dortmund: Darum wird das Corona-Risiko fürs Team jetzt noch größer

Borussia Dortmund: Terzic wird deutlich – „Finde ich übertrieben“

----------------------

Generell gilt: die Zahlen Haalands sind sensationell. Der Elfmetertreffer zum 2:1 war Haalands 50. Pflichtspieltor für den BVB – im 54. Spiel. Insgesamt erzielte der junge Norweger nun in 13 seiner 36 Bundesliga-Spiele mehr als ein Tor.

Kurios: Nur im DFB-Pokal traf Haaland bisher einfach. In vier Spielen stehen zwei Tore. Aber das kann er ja in dieser Saison noch ändern.

Auch gegen Union Berlin, am Mittwochabend will der Stürmer nachlegen. Gegen die Eisernen traf Haaland, der das Hinspiel verpasste, bereits in der vergangenen Saison. Wie? Natürlich doppelt.

Mats Hummels erfolgreich wie lange nicht – Innenverteidiger stellt Rekord ein

Auch Mats Hummels ist derzeit on fire. Der BVB-Innenverteidiger stellte am Wochenende ebenfalls einen Rekord ein. Hier erfährst du welchen.