Mats Hummels erfolgreich wie lange nicht – Innenverteidiger stellt Rekord ein

Mats Hummels ist so erfolgreich wie lange nicht.
Mats Hummels ist so erfolgreich wie lange nicht.
Foto: Imago Images

Mats Hummels ist einer der wichtigsten Spieler bei Borussia Dortmund. Auch gegen Werder Bremen überzeugte der Innenverteidiger auf voller Linie.

Nicht nur in der Defensive konnte Mats Hummels einen wichtigen Teil zum 4:1-Sieg gegen die Hanseaten beisteuern. Kurz vor Schluss traf der 32-Jährige zum Endstand. Damit stellt Mats Hummels einen persönlichen Rekord ein.

Mats Hummels erfolgreich wie lange nicht – Innenverteidiger stellt Rekord ein

Nach einer Hazard-Ecke kam der Dortmunder Innenverteidiger in der Mitte an den Ball und köpfte diesen per Abpraller vom Bremer Torwart Pavlenka und Verteidiger Selassie in die Maschen.

+++ Mats Hummels findet emotionale Worte – „Man muss bereit sein, zu leiden“ +++

Der Treffer von Mats Hummels war bereits das fünfte Saisontor des Innenverteidigers für den BVB in dieser Bundesligasaison. Zuletzt hatte er am 27. Spieltag gegen Eintracht Frankfurt getroffen.

Die anderen drei Treffer erzielte Mats Hummels in der Hinrunde. Zum einen am 5. Spieltag im Derby gegen den FC Schalke 04. Zum anderen am 6. Spieltag gegen Arminia Bielefeld. Da traf Hummels gleich doppelt.

Mit seinen fünf Saisontreffern ist Hummels aktuell der torgefährlichste Verteidiger der Liga. In der Torjägerliste sind vor ihm sonst 32 Mittelfeldspieler und Stürmer. Der nächstbeste Verteidiger ist der Leipziger Angelino. Der Linksverteidiger hat bislang vier Tore erzielt.

Hinzu kommt bei Hummels außerdem noch ein Tor im DFB-Pokal. Dort traf er in der zweiten Runde gegen Eintracht Braunschweig.

---------------------

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Achtung BVB! Schock-Gerücht um Bellingham – das ist dran!

Borussia Dortmund: Darum wird das Corona-Risiko fürs Team jetzt noch größer

Borussia Dortmund: Terzic wird deutlich – „Finde ich übertrieben“

----------------------

Gleichzeitig stellte Mats Hummels seinen persönlichen Saisonrekord ein. Letztmals hatte er vor zehn Jahren – in der Saison 2010/11 – so oft getroffen; auch damals im BVB-Dress.