Friedrich Merz von ARD-Moderator erwischt? Interview endet mit barscher Abfuhr

CDU: Das ist die Karriere des Armin Laschet

Der kommende Kanzler? Die Karriere des Armin Laschet

CDU-Parteichef und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet kandidierte bei der Bundestagswahl 2021 als Kanzler für die Union.

Beschreibung anzeigen

Ein Interview zwischen ARD-Moderator Matthias Deiß und CDU-Politiker Friedrich Merz polarisiert die Zuschauer. Der Grund ist eine brisante Szene im Gespräch in der Sendung „Bericht aus Berlin“ am Sonntagabend.

Manche meinen, die Frage des ARD-Mannes wäre ungebührlich gewesen. Auch Friedrich Merz selbst warf ihm vor, dass es albern werde. Andere dagegen sind der Meinung, dass Friedrich Merz ertappt wurde, weil er die erwartete Antwort nicht liefern konnte.

Friedrich Merz in der ARD-Sendung „Bericht aus Berlin“: Hätte DIESE Frage nicht gestellt werden sollen?

Auf jeden Fall ging Moderator Deiß volles Risiko ein – Merz hätte ihn mit einer klaren Antwort bloßstellen können. Matthias Deiß konfrontierte Merz damit, dass viele Mitglieder des Zukunftsteams von Armin Laschet unbekannt seien.

+++ ARD-Wahlarena mit Olaf Scholz: Zwischenfall in der Sendung irritiert die Zuschauer +++

Neben ihm selbst, den Terror-Experten Peter R. Neumann, der CSU-Staatsministerin Doro Bär sowie der Landesministerin Karin Prien seien nur „wenig richtig Prominente“ dabei. Dann forderte Deiß seinen Gesprächspartner heraus: „Haben Sie die anderen vier Namen eigentlich auch noch parat?“

+++ Angela Merkel hält Olaf Scholz im Bundestag eine Standpauke – sein Konter ist eiskalt +++

----------------------------

Mehr über Friedrich Merz (CDU):

  • Der 65-Jährige will zurück in den Bundestag
  • Bereits bis 2009 saß er im höchsten deutschen Parlament.
  • Von 2000 bis 2002 war Merz als CDU/CSU-Fraktionschef auch Oppositionsführer.
  • Zweimal versuchte er CDU-Chef zu werden. Sowohl 2018 als auch 2021 scheiterte er.
  • Nun ist er im Zukunftsteam von Armin Laschet zur Bundestagswahl für das Themengebiet Wirtschaft.

----------------------------

„Ja, natürlich, ich habe das ganze Team parat und ich finde, wir haben mit diesen acht Teammitgliedern dieses Zukunftsteams von Armin Laschet eine wirklich breite Themenpalette abgedeckt. Und ich finde, wir können uns alle acht gleichermaßen gut sehen lassen”, entgegnete Merz. „Und Sie können Sie auch aufzählen?“, bohrte der ARD-Moderator nach. „Ja, natürlich, aber wir machen doch hier nicht Schulunterricht, ne?!“

+++ Angela Merkel: Wirbel wegen ihrer Wahlkampf-Rede im Bundestag – „Schande, Schande!“ +++

Friedrich Merz verpasst ARD-Moderator eine Abfuhr: „Wir beiden werden jetzt mal hier nicht albern!“

Deiß gab nicht auf: „Ja, wir können es doch mal probieren!“ Doch Merz blockte ab: „Also: Ich weiß, wer im Team ist und Sie wissen es auch, also alles gut.“

+++ ARD-Wahlarena mit Olaf Scholz: Sonderbarer Zwischenfall in der Sendung irritiert die Zuschauer +++

Zum Schluss des Interviews versuchte es Deiß nochmal. Merz behielt demonstrativ sein Lächeln, verpasste dem ARD-Mann aber eine kalte Abfuhr: „Also, passen Sie auf: Wir beiden werden jetzt mal hier nicht albern! Also, Sie kennen die Namen, ich kenne die Namen. Wir haben uns alle gemeinsam vorgestellt und mit diesen Namen gehen wir jetzt in die nächsten drei Wochen.“

+++ Armin Laschet: CDU-Anhänger wütend auf heute-journal, weil ausgerechnet ER das Zukunftsteam zerlegt +++

ARD: Hat Friedrich Merz rumgeeiert – oder war die Frage fehl am Platz?

Nun streitet das Netz darüber, ob sich Friedrich Merz hier souverän verhalten hat, weil er sich nicht vorführen ließ – oder ob er aufgeflogen ist. Kennt er wirklich die Namen der anderen Teammitglieder? „Er könnte alle Namen einfach aufzählen und den Moderator dumm dastehen lassen, aber macht er nicht, weil er die Namen nicht kennt“, glaubt eine Kommentatorin.

----------------------------

Weitere Artikel über die Bundestagswahl 2021:

----------------------------

„Was ist zur Hölle eigentlich so schwer daran, eine Schwäche einzugestehen? Dieses Rumgeeiere ist zum Fremdschämen. 'Sie haben mich auf dem kalten Fuß erwischt, ich habe die Namen gerade nicht alle parat, sorry.' ist zwar immer noch unprofessionell, aber immerhin glaubwürdig“, findet ein anderer Zuschauer via Twitter. „Sauber erwischt“, urteilt ein anderer. Merz und die CDU hätten „nichts als heiße Luft“ zu bieten.

+++ Umfrage: Doppel-Klatsche! Armin Laschet und Markus Söder stürzen dramatisch ab +++

Dagegen verteidigt der Ex-Bundestagsabgeordnete Ruprecht Polenz seinen Parteikollegen. Der ARD-Moderator hätte eine „Schulstunde veranstalten“ wollen. Doch Friedrich Merz sei halt nicht sein Schüler.

+++ Olaf Scholz ist erstaunlich spießig beim Thema Cannabis: Kiffen „keine gesunde Sache“ +++

Diese Namen nannte Friedrich Merz in der ARD-Sendung nicht

Diese vier Namen aus dem Zukunftsteam von Laschet kamen Friedrich Merz im „Bericht aus Berlin“ nicht über die Lippen:

  • Joe Chialo: Als Musikmanager und CDU-Bundestagskandidat für den Bereich Kultur zuständig.
  • Andreas Jung: Der Vize-Fraktionschef der Union besetzt das Thema Klimaschutz.
  • Barbara Klepsch: Die sächsische Kulturministerin steht für den Bereich gleichwertige Lebensverhältnisse.
  • Silvia Breher: Die Vize-Parteivorsitzende ist für das Themenfeld Familie im Zukunftsteam.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier musste gestern plötzlich ins Krankenhaus gebracht werden. Was los war, erfährst du hier>>>