Peter Altmaier: Nach Notarzt-Schock – so geht es dem Minister

Hatte gesundheitliche Probleme: Peter Altmaier (CDU).
Hatte gesundheitliche Probleme: Peter Altmaier (CDU).
Foto: picture alliance / SvenSimon | Malte Ossowski/SVEN SIMON

Was für ein Schreck um Peter Altmaier! Der Bundeswirtschaftsminister ist am Montagabend gegen 21 Uhr mit dem Rettungswagen in ein Berliner Krankenhaus eingeliefert worden.

Peter Altmaier hatte am Abend bei einer Sitzung des Wirtschaftsausschusses im Hotel Ritz-Carlton teilgenommen, als es zu dem medizinischen Notfall kam.

Am frühen Dienstagmorgen gab Peter Altmaier dann selbst Entwarnung.

Peter Altmaier im Krankenhaus – Symptome schon vor Sitzung

Teilnehmern zufolge habe Peter Altmaier bereits vor der Sitzung über Krankheitssymptome geklagt, schreibt die „Bild“, die zuerst berichtete. Dem Wirtschaftsminister sei unwohl gewesen, er habe Wortfindungsschwierigkeiten gehabt.

Letztlich wurde ein Notarzt gerufen worden, der die Überweisung des 63-Jährigen in die Berliner Charité veranlasst hatte.

+++ Angela Merkel: Wirbel wegen ihrer Wahlkampf-Rede im Bundestag – „Schande, Schande!“ +++

------------

Das ist Peter Altmaier:

  • Geboren 1958 in Ensdorf (Saarland)
  • 1974 Eintritt in die Junge Union
  • Seit 1976 CDU-Parteimitglied
  • Seit 2008 stellvertretender Landesvorsitzender der CDU Saar
  • Seit 2012 bekleidet er verschiedene Minister-Posten im Kabinett Merkel
  • Er gilt als einer der engsten vertrauten der Kanzlerin
  • Aktuell (seit 2018) ist Peter Altmaier Bundesminister für Wirtschaft und Energie

------------

Peter Altmaier: Politiker-Kollegen sprechen ihr Mitgefühl aus

Kurz nach der Meldung über die gesundheitlichen Probleme Peter Altmaiers äußern viele Menschen in den Sozialen Medien Betroffenheit und wünschen dem Bundeswirtschaftsminister gute Besserung.

Parteiübergreifend wünschen dem Bundeswirtschaftsminister viele Kollegen gute Besserung, darunter der stellvertretende Berliner Bezirksbürgermeister Kevin Hönicke (SPD):

------------

Weitere Meldungen des Tages:

------------

Zu den Genesungswünschen gesellen sich allerdings im Netz auch wilde Spekulationen zu den Gründen für die gesundheitlichen Probleme Altmaiers.

So haben sich in Windeseile Hobby-Mediziner gefunden, die eine Verbindung der beschriebenen Symptome zu seiner Corona-Impfung mit dem Präparat von Astrazeneca im April dieses Jahres ziehen. Auch reine Wahlkampf-Taktik wird dem CDU-Politiker vorgeworfen.

Viele User sind fassungslos darüber, dass sich Menschen sofort nach Bekanntwerden des Vorfalls, zu solchen Theorien hinreißen lassen.

+++ Angela Merkel hält Olaf Scholz im Bundestag eine Standpauke – sein Konter ist eiskalt +++

Peter Altmaier: Lebenszeichen am Dienstagmorgen – „reine Vorsichtsmaßnahme“

Am Dienstagmorgen gab es dann die Entwarnung vom CDU-Politiker selbst, um sieben Uhr morgens meldete sich Peter Altmaier per Twitter zu Wort.

„Danke für die vielen guten Wünsche, die mich sehr berührt haben. Mir geht es wieder sehr gut. Nach einem arbeitsreichen Tag war meine Aufnahme ins Krankenhaus eine Vorsichtsmaßnahme. Die bisherigen Untersuchungen haben die Sorgen meiner Mitarbeiter jedoch nicht bestätigt. Danke!“, heißt es auf dem Account des Bundeswirtschaftsministers.

+++ Olaf Scholz ist erstaunlich spießig beim Thema Cannabis: Kiffen „keine gesunde Sache“ +++

+++ Umfrage: Doppel-Klatsche! Armin Laschet und Markus Söder stürzen dramatisch ab +++

Unter dem Beitrag sammeln sich erleichterte Kommentare, viele wünschen Peter Altmaier weiterhin gute Besserung.