FC Schalke 04: Horror-Bilanz! Ausgerechnet ER soll die Wende bringen

Die denkwürdigsten Revierderbys der letzten 20 Jahre

Die denkwürdigsten Revierderbys der letzten 20 Jahre

Wenn der FC Schalke 04 und Borussia Dortmund aufeinandertreffen kochen die Emotionen im Ruhrgebiet hoch. Das waren die denkwürdigsten Derbys der vergangenen 20 Jahre.

Beschreibung anzeigen

Der FC Schalke 04 hat sich seinen Ruf als Schleudersitz für Trainer hart erarbeitet. Bei keinem Verein drücken die Bosse so schnell auf den Roten Knopf wie in Gelsenkirchen.

In diesem Sommer feierte der FC Schalke 04 ein bitteres Jubiläum. Es zeigt eine Horrorbilanz auf, die nun von Frank Kramer endlich gebrochen werden soll. Doch die Vorzeichen standen schon besser.

FC Schalke 04: Frank Kramer soll Horror-Bilanz stoppen

Diese Bilanz, die der „Kicker“ veröffentlichte, hört auf Schalke niemand gerne. Vor genau 20 Jahren ist Jahrhunderttrainer Huub Stevens ein „Kunststück“ gelungen, das seither niemand mehr geschafft hat: Er hat seinen Vertrag auf Schalke erfüllt.

Das ist kein Scherz. Alle Trainer der letzten 20 Jahre wurden vorzeitig gefeuert. Darunter waren Missverständnisse wie Christian Gross in der Abstiegssaison, heutige Star-Trainer wie Domenico Tedesco oder auch ganz große Namen wie Jupp Heynckes.

Selbst im Aufstiegsjahr gab es eine Entlassung

Eine Horror-Bilanz, auf die beim S04 niemand stolz ist. Auch die neu eingekehrte Ruhe im Knappen-Umfeld blieb nicht ohne Entlassung. Im März musste Dimitrios Grammozis seinen Hut nehmen. Nun soll Frank Kramer die Wende bringen. Er ist der neue Trainer beim FC Schalke 04. Doch so mancher königsblaue Coach hatte schon bessere Bedingungen vorgefunden.

Nach der Zweitliga-Meisterschaft steht dem Klub der nächste Husarenritt bevor. Abstiegskampf. Zweimal, wie man bei der Mitgliederversammlung betonte, wird es nun ausschließlich um die 40-Punkte-Marke gehen. Das ist mit dem ungeduldigen S04-Umfeld schwer vereinbar.

+++ FC Schalke 04: Jetzt ist es offiziell! S04-Fans war es jedoch schon lange klar +++

Fans von Kramer nicht begeistert

Erschwerend kommt hinzu, dass die Kramer-Verkündung bei den Fans nicht gerade für Euphorie gesorgt hatte. Die vielen negativen Kommentare machten die Vereinsbosse fassungslos. Mit einer regelrechten Standpauke reagierte Sportvorstand Peter Knäbel bei der Vorstellung.

-----------------------------------

Mehr Schalke-News:

-----------------------------------

Mit seinen Worten brachte er viele Fans dazu, in sich zu gehen und ihre Meinung zu überdenken. Dennoch wartete auf Frank Kramer ein schweres Amt.