Aldi lockt mit Kult-Angebot Menschen in die Läden– Kunden können es nun bekommen

Warum Aldi in Österreich Hofer heißt

Warum Aldi in Österreich Hofer heißt

Aldi Süd expandierte 1968 zum ersten Mal ins Ausland. In Österreich heißen die Filialen des Unternehmens Hofer.

Beschreibung anzeigen

Einen echten Klassiker bringt Aldi jetzt in seine Regal!

Denn jetzt will Aldi mit der eigenen Brand Kohle machen. Dazu überrascht der Discounter mit zwei ganz besonderen Produkten, die es so noch nicht gegeben hat. Das berichtet die „Lebensmittelzeitung“.

Aldi Süd: Kult-Produkt ist da! Darauf haben sich etliche Kunden gefreut

Ab dem 23. September soll es soweit sein. Dann geht die Aktion „Aldimania“ an den Start. Herzstück sind die brandneuen Produkte, die Aldi exklusiv in den eigenen Geschäften verkauft. Wer eins ergattern will, der sollte schnell sein, denn Aldi limitiert deren Stückzahl.

--------------------------------

Das ist Aldi:

  • Aldi Nord und Aldi Süd sind zwei separate Unternehmensgruppen in Essen und Mülheim
  • Aldi steht für Albrecht-Discount: 1913 machte sich Karl Albrecht in Essen als Brothändler selbstständig
  • 1962 wurde der Familienbetrieb zu einem reinen Discounter umfunktioniert und hat den heutigen Namen „Aldi“ gekriegt
  • Die Trennung in Nord und Süd erfolgte 1961
  • Mittlerweile zählt Aldi zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit
  • Im Prospekt findest du Werbung für die neuesten Angebote

--------------------------------

Bei diesen Produkten handelt es sich um Teile, die an keinem entspannten Sonntag fehlen dürfen: bequeme Socken und Badelatschen. Letztere hat der Discounter klimaneutral produzieren lassen.

Dennoch bietet Aldi das Produkt zum Schnäppchen-Preis an. Für 2,99 Euro wechseln die „Aldiletten“, die es in verschiedenen Designs und Größen geben soll, den Besitzer. Für die Socken müssen Aldi-Süd-Fans pro Paar 99 Cent hinlegen.

+++ Aldi: Kunden wird es freuen – Hier machen Nord und Süd jetzt gemeinsame Sache +++

Aldi: Kunden freuen sich auf die Aldiletten

Bei den Kunden kommt die Aktion super an. „Nächste Woche gibt es bei Aldi Aldiletten. Ich werde reinstürmen wie die Leute am Black Friday“, schreibt eine aufgeregte Twitter-Nutzerin. Auch dieser Instagram-User freut sich schon:

Aldi Süd: Diese Kleidungsstücke kauften Kunden in Großbritannien

Erprobt hatte Aldi Süd das Modegeschäft bereits in Großbritannien. Dort verkaufte der Discounter ebenfalls unter dem Motto „Aldimania“ gleich eine ganze Kollektion an Kleidungsstücken, darunter Sportswear, Hoodies und Schlafanzüge. Auch die „Aldilette“ war dabei. Ob die restlichen Aldi-Süd-Produkte auch bei uns in die Regale kommen, ist derzeit unklar.

--------------------------------

Mehr Aldi-Themen:

--------------------------------

Aldi Nord und Lidl hatten im vergangenen Jahr laut „Lebensmittelzeitung“ bereits vorgemacht, wie das Geschäft mit der Mode im Discounter funktioniert.

Über Gewinnspiele und in kleinerer Stückzahl über den Onlineshop gingen die gebrandeten Kleidungsstücke, zum Beispiel wie Kappen oder T-Shirts, an die Kunden raus – und erreichten in kurzer Zeit Kultstatus.

+++ Sparkasse: Warum dir vermeintliche E-Mails deiner Bank jetzt richtig gefährlich werden können +++

Davon zeugen die teils horrendem Preise, die dafür noch immer auf Ebay verlangt werden Für ein „Aldi Original“-Baumwoll-T-Shirt knöpfen Händler den Kunden bis zu 69 Euro ab.

Übrigens, hast du schon bemerkt, was Discounter wie Lidl und Aldi deutlich von Supermärkten wie Rewe und Penny unterscheidet? Warum Aldi DIESEN Service nicht anbietet, kannst du hier lesen.

Mann will an der Rewe-Kasse in bar zahlen - doch dann wird er enttäuscht

Bei Rewe wollte ein Mann mit einem 500 Euro-Schein bezahlen. Doch das klappte leider nicht. Hier mehr lesen >>>

Edeka: Wahlplakat-Ärger vor Filiale! Der Supermarkt reagiert drastisch

Wahlplakate einfach abhängen? Geht doch gar nicht! Doch – und dieser Supermarkt setzt damit ein deutliches Zeichen! Hier die ganze Geschichte >>>

Penny ruft seine Kunden DAZU auf – doch die reagieren gespalten

Einem Aufruf des Discounters konnten nicht alle Kunden etwas abgewinnen. Manche reagierten sogar ziemlich gereizt ... Hier die ganze Geschichte >>> (vh)