Dortmund

Dortmund: Bill und Tom Kaulitz ziehen über Ruhrpott-Stadt her – für BVB-Profis haben sie nur Mitleid übrig

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Es ist eine große Überraschung beim „Red Bull Soundclash“ in Dortmund gewesen.

Dort stand am 20. Mai in der Westfalenhalle überraschenderweise die Band Tokio Hotel auf der Bühne. Nach ihrem Geheimauftritt im Ruhrpott ließen Bill und Tom Kaulitz kaum ein gutes Haar an Dortmund.

Dortmund: Bill und Tom Kaulitz lästern über die Ruhrpott-Stadt

In ihrem Podcast „Kaulitz Hills“ ließen die Zwillinge ihren Auftritt Revue passieren. An den Fans im Publikum hatten die Musiker, die mittlerweile in Los Angeles wohnen, nichts zu meckern: „Die Stimmung war unfassbar.“

Doch von der Stadt an sich schienen die beiden alles andere als begeistert zu sein. Man müsse festhalten, dass Dortmund „rein architektonisch betrachtet jetzt nicht die schönste Stadt ist, wahrscheinlich“, äußerte sich Tom Kaulitz zunächst recht vorsichtig.

Tom Kaulitz äußert Mitleid für Profis von Borussia Dortmund

Sein Bruder Bill erinnert ihn dann daran, was er bei der gemeinsamen Autofahrt durch Dortmund gesagt haben soll: „Weißt du Bill, jetzt musst du dir ja vorstellen: Du bist ein Profispieler aus einem anderen Land und wirst dann eingekauft für den Fußballverein in Dortmund. Und dann kommst du hier an, guckst aus dem Fenster und denkst: ‚Wow, hier wohne ich jetzt‘.“

Tom Kaulitz führt den Gedanken voller Mitleid für die BVB-Profis fort: „Die kommen ja teilweise aus schönen Städten und schönen Ländern, und dann sind die natürlich da in Dortmund.“

----------------------------------

Weitere Meldungen aus Dortmund:

----------------------------------

An den Leuten aus Dortmund habe er gar nichts zu meckern - im Gegenteil. Aber obwohl der Ehemann von Heidi Klum zugibt, womöglich noch nicht in den „richtigen“ Ecken der Stadt gewesen zu sein, bezweifelt er dass es „geile Wohnungen“ in Dortmund geben könne.

++ Hund in Dortmund: Zehn Vierbeiner vergiftet – Polizei steht vor einem Rätsel ++

Tom Kaulitz verheimlicht Aussagen seines Bruders

Harte Worte! Doch noch härter war offenbar das Urteil von Bill Kaulitz über die Ruhrpott-Stadt: „Was du über Dortmund gesagt hast, das will ich gar nicht wiederholen“, so Tom.

++ Heidi Klum: Ehemann Tom Kaulitz packt aus – „Fühle mich immer noch fremd“ ++

Ihren Auftritt werden die beiden dennoch nach eigener Aussage in guter Erinnerung behalten - vor allem wegen der Leute. Sie selbst seien Ruhrpott-typisch mit offenen Armen empfangen worden. „Ich glaube: Spaß haben kann man da auf jeden Fall“, fasst Tom Kaulitz versöhnend zusammen. Dortmund wird also vielleicht nicht das nächste Los Angeles für die Kaulitz-Zwillinge - bleibt ihnen aber vielleicht hier und da noch eine (Konzert-)Reise wert.

Zoo Dortmund in tiefer Trauer – Besucherliebling ist tot

Im Zoo Dortmund ist ein Tier plötzlich verstorben. Besucher und Pfleger trauern gemeinsam. (Hier mehr dazu)

Dortmund: Mann fährt auf Scooter durch die Stadt – plötzlich wird ihm ins Bein geschossen

In Dortmund fuhr ein Mann auf einem E-Scooter durch die Stadt und wurde plötzlich am Bein getroffen. Hier mehr!