Dortmund

Hochzeit in Dortmund: Kurz vor der Trauung läuft der Bräutigam plötzlich weg

Hochzeit in Dortmund: Kurz vor der Trauung läuft der Bräutigam plötzlich weg (Symbolbild).
Hochzeit in Dortmund: Kurz vor der Trauung läuft der Bräutigam plötzlich weg (Symbolbild).
Foto: imago/Ulrich Roth

Dortmund. Manchmal läuft eine Hochzeit nicht so, wie man sich das vorgestellt hat. Das wissen Hochzeitsplaner genau. Bei einer Trauung in Dortmund lief sogar einmal der Bräutigam weg.

Im Interview mit DERWESTEN erzählt die Hochzeitsplanerin Silvia Heßmer von ihrer größten Panne bei einer Hochzeit in Dortmund. Und die hatte es wirklich in sich.

Hochzeit in Dortmund: Bräutigam hat verhängnisvolle Erkenntnis

Die Location war geschmückt, die Gäste waren vollzählig und die Braut stand zur Trauung bereit. Monatelang hatte die Essenerin Silvia Heßmer von „Ruhrliebe“ diesen Tag mit einem Brautpaar aus Dortmund geplant.

Die freie Trauung im Dortmunder Westfalenpark schien perfekt zu werden. Doch in letzter Sekunde fiel es dem Bräutigam plötzlich wie Schuppen von den Augen.

-----------

Hochzeit – das sind die beliebtesten Bräuche:

  • Brautstrauß-Werfen
  • Hochzeitstorte anschneiden
  • Tauben fliegen lassen
  • Brautentführung
  • Die Braut über die Schwelle tragen

-----------

+++ Hochzeit: Fotograf will Bilder vom Brautpaar machen – dann passiert ein Schlamassel +++

Als die Trauung gerade losgehen sollte, sprang der Bräutigam völlig panisch auf und rannte hektisch zu seinem Auto.

„Was ist denn jetzt los?!“, dachte sich die Hochzeitsplanerin in dem Moment. Mit diesem Gedanken stand sie wohl nicht alleine da.

Hatte der Bräutigam etwa kalte Füße bekommen?

Hochzeit in Dortmund: Bräutigam flüchtet vor der Trauung – DAS hatte er vergessen

Wenn eines bei einer Hochzeit auf gar keinen Fall fehlen darf, dann sind es wohl die Ringe. Die hatte der Bräutigam aus Dortmund in seiner Aufregung an diesem Morgen völlig vergessen und dummerweise zu Hause liegen lassen.

„Er wollte gleich ins Auto springen, um die Ringe zu holen. Aber das hätte viel zu lange gedauert, weshalb wir ihn davon abhalten mussten“, erinnert sich Silvia Heßmer im Gespräch mit DERWESTEN.

Zum Glück hatte die Traurednerin gleich die perfekte Lösung:

--------------------------

Weitere Hochzeitsthemen:

Hochzeit: Braut will Brautjungfer nur mit Perücke aufs Foto lassen – der Grund ist krass

Hochzeit: Paar mit übler Vorahnung – am großen Tag werden die schlimmsten Befürchtungen tatsächlich wahr

Hochzeit: Braut schneidert sich ihr Traumkleid – und löst Familiendrama aus

Hochzeit: Drama nach Trauung! Braut will nur kurz nach Hause fahren – und stirbt

Hochzeit: Schwester der Braut öffnet ihre Einladung – dann ist sie sprachlos

--------------------------

Aus Juteband bastelte die Dame zwei Ersatz-Ringe, welche sich die frisch gebackenen Eheleute um den Ringfinger knoteten.

„Das war irgendwie echt süß. Einfach mal was Besonderes“, findet die Hochzeitplanerin.

Das lustige an der Geschichte: Auch der Vater des Bräutigams hatte bei seiner eigenen Hochzeit bereits die Ringe zu Hause liegen lassen. Es schien sich also um eine wahrhaftige Familientradition zu handeln...

Hochzeit: Bräutigam will seine kleine Tochter (9) nicht dabei haben – Grund ist nicht zu fassen

Bei einer Hochzeit sollten doch eigentlich alle Familienmitglieder dabei sein – doch nicht bei dieser Eheschließung. Der Grund ist einfach nur traurig. HIER gibt es die ganze Geschichte >>> (mkx)

Hochzeit: Trauzeuge hält Rede – nach diesem krassen Spruch fliegt er raus!

Ein dummer Spruch hat einen Trauzeugen die Teilnahme an der Feier gekostet. Was er genau er gesagt hat, kannst du HIER nachlesen >>>