Gelsenkirchen

Schalke 04 – FC Augsburg: Nach Siegestaumel – plötzlich teilen S04-Fans diesen irren Gedanken

Beim FC Schalke 04 wird wieder gejubelt.
Beim FC Schalke 04 wird wieder gejubelt.
Foto: dpa

Gelsenkirchen. Wann holt der FC Schalke 04 den zweiten Saisonsieg in der Fußballbundesliga? Diese Frage stellen sich alle Fans Woche für Woche. Irgendwann muss doch mal der Knoten platzen? Gelingt es dieses Wochenende in der Begegnung gegen den FC Augsburg?

Was dafür spricht? Der FC Schalke 04 hat eine positive Bilanz im Duell gegen die Fuggerstätter. In 19 Spielen ging Königsblau nur zwei (!) Mal als Verlierer vom Platz. Neun Mal gewann der FC Schalke. Allerdings trennte msan sich auch acht Mal Unentschieden. Wie wird das Duell am 28. Spieltag ausgehen?

Schalke 04 – FC Augsburg: S04 führt zur Pause! Bringt Königsblau das über die Zeit?

Beim FC Schalke 04 entspannt sich allmählich die Verletztenmisere. Nachdem vergangene Woche bereits Klaas-Jan Huntelaar wieder von Anfang an spielen konnte, bietet nun Goncalo Paciencia eine weitere Option.

Können die fitten Stürmer S04 zum zweiten Saisonsieg führen? Wir halten dich hier in unserem Live-Ticker auf dem Laufenden.

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

------------------------------

Die Aufstellungen:

Schalke: Fährmann - Becker, Stambouli, Thiaw - Aydin, Bozdogan (Mustafi 78.) - Serdar, Mascarell, Oczipka (Kolasinac 74.) - Harit (Paciencia 84.) - Huntelaar (Hoppe 84.)

Augsburg: Gikiewicz - Framberger, Gouweleeuw, Uduokhai, Gumny (Pedersen 71.) - Khedira (Strobl 45.), Gruezo - Caligiuri (Niederlechner 71.), Richter, Vargas (Gregoritsch 78.) - Hahn (Benes 78.)

------------------------------

FC Schalke 04 – FC Augsburg: 1:0

Tore: 1:0 Serdar (4.)

------------------------------

Nach dem Spiel: Und plötzlich sind die Kämpferherzen auf Schalke wieder geweckt. Nach dem zweiten Saisonsieg wird in Gelsenkirchen der Taschenrechner angeschmissen. Eine winzig kleine Hoffnung auf den Klassenerhalt ist aufgekeimt.

  • In 200.000 Wohnzimmern jetzt: "Wenn wir jetzt alles gewinnen, dann geht da noch wat!" So ist Schalke. Deshalb bin ich weiterhin verliebt.
  • Erster Schritt! Brauchen mehr..
  • Schalke hat gewonnen - IN SCHALKE STECKT NOCH LEBEN
  • Nachdem Sieg heute wird Schalke in Fahrt kommen und es auf den Relegationsplatz schaffen
  • Jetzt in Freiburg und Bielefeld gewinnen ..... und die anderen da unten verlieren munter

Zusammenfassung: S04 gewinnt tatsächlich mal wieder ein Spiel. Geht jetzt nochmal was? Unwahrscheinlich 18 Punkte sind noch zu vergeben. Schalke hat jetzt 13 Punkte Rückstand. Das dürfte am Ende zu viel sein. Mehr wissen wir, wenn heute Abend das Spiel der direkten Konkurrenten vorbei ist. Köln spielt gegen Mainz. Dass Grammozis auf Mustafi, Rönnow und Kolasinac verzichtet hat, sollte den Trainer nicht bestrafen. Diese Aufstellung lässt diese Vermutung zu.

Abpfiff: Schalke gewinnt!

90.+3: Noch ein Mal Freistoß Augsburg. Aus halblinker Position Gikiewicz ist mit vorne.

90.+2: Schalke kämpft und wirft alles rein.

89.: Augsburg nochmal mit einer Ecke. Doch die bringt keine Gefahr.

85.: Kann Augsburg hier noch mal für Gefahr sorgen? Rund sieben Minuten bleiben den Bayern noch.

83.: Doppelwechsel bei S04. Matthew Hoppe und Gonzalo Paciencia kommen für Huntelaar und Harit.

81.: Klasse Freistoß von Huntelaar aus knapp 20 Metern. Aus dem Stand zieht er den auf den Winkel. Aber Augsburgs Keeper Gikiewicz ist da und pariert stark.

79.: Überraschung: Mustafi soll jetzt wohl mit Serdar und Mascarell im zentralen Mittelfeld spielen.

78.: Mustafi kommt für Can Bozdogan. Ein defensiver Wechsel. Grammozis will wohl diese Führung über die Zeit bringen.

77.: Super Aktion von Marco Richter. Mit der Fußsohle nimmt er den Ball an, lässt die Schalker Innenverteidigung stehen, dann setzt er zum Fallrückzieher an. Aber Fährmann pariert super zur Ecke. Die bringt nichts ein.

74.: Er kommt für Bastian Oczipka. Kann der Ur-Schalker nochmal neue Akzente bringen?

73.: An der Seitenlinie steht jetzt Sead Kolasinac. Der Linksverteidiger dürfte jeden Moment eingewechselt werden.

71.: Jetzt kommt Schalke-Schreck Niederlechner. Schon vier Mal hat er gegen Königsblau getroffen. Er erstetzt den Ex-Schalker Caliguiri. Außerdem kommt Pedersen für Gumny.

67.: Vor allem Harit wirkt müde. Immer wieder verspringt ihm jetzt der Ball.

61.: Augsburg bietet Schalke jetzt Raum. Aber die Königsblauen wissen das nicht auszunutzen. Ein Konter verpufft.

56.: Gute Parade von Fährmann. Vargas kommt auf Höhe des Fünfmeterraums halbrechts zum Abschluss. Fährmann ist in der kurzen Ecke und pariert.

52.: Mickriger Versuch von Vargas. Er versucht aus rund 20 Metern abzuschließen, doch der Ball geht weit neben das Tor.

48.: Und Schalke will gleich wieder so starten wie in der ersten Hälfte. Ecke für S04. Doch die bringt nichts ein.

46.: Es geht wieder los. Augsburg wechselt einmal. Strobl kommt für Khedira.

Halbzeit: Schalke geht früh, dank eines dicken Fehlers, in Führung und zeigt sich von einer ordentlichen Seite. Einzelne Chancen gibt es auf auf beiden Seiten, aber ohne die ganz großen Möglichkeiten. Die Führung ist verdient.

45. Abpfiff. Die erste Hälfte ist rum.

43. Die Begegnung spielt sich überwiegend im Mittelfeld ab. Schalke macht das aber gut. Augsburg ist bemüht, doch richtige Gefahr strahlen die Fuggerstädter nicht aus.

36.: Nächste gute Chance für Schalke. Becker und Harit spielen sich schön über die rechte Seite. Harit spielt im 16er zurück auf Serdar, aber der Torschütze des 1:0 mit einem schlechten Abschluss am rechten Tor vorbei. Da war deutlich mehr drin.

33.: Augsburg müht sich hier zu Chancen. Diesmal Vargas, der sich auf links durchsetzt und versucht Fährmann mit einem Schlenzer zu prüfen. Kein Problem für den Keeper.

28.: Schalke macht das wirklich gut. Diesmal ist es Omar Mascarell, der nach einem ordentlichen Spielzug zum Abschluss kommt. Der Schuss vom 16er geht allerdings über das Tor der Augsburger.

27.: Schöner Spielzug für S04. Über Harit und Serdar kommt der Ball auf die rechte Seite, wo Aydin flankt. Aber in der Mitte kommt Huntelaar nicht an den Ball. Ecke für S04.

24.: Gute Chance für Augsburg! Ballgewinn im Mittelfeld, schneller Angriff. Vargas steckt auf Richter und der Stürmer kommt frei vor Fährmann zum Abschluss. Aber Fährmann pariert stark.

17.: Schalke stünde bei diesem Ergebnis bei 13 Punkten und "nur" noch zwölf Punkten Rückstand auf Mainz 05 (Relegationsplatz 16). Die spielen um 18 Uhr gegen Köln. Der FC hat derzeit 23 Punkte und liegt zwischen Schalke und Mainz auf Rang 17. Ein absoluter Abstiegskrimi-Sonntag also.

16.: Augsburg versucht jetzt früher zu attackieren. Die Fuggerstädter stehen mit der Abwehr auf mittlere Höhe der eigenen Hälfte.

13.: Es war das früheste Tor von Schalke 04 seit September 2017. Damals traf Nabil Bentaleb nach fünf Minuten gegen den VfB Stuttgart.

10.: Schalke legt gut los. Neben dem Tor bleibt Königsblau die aktivere Mannschaft. Huntelaar gerade eben mit einer ordentlichen Chance. Er tauchte an der Strafraumgrenze auf und kommt zum Abschluss. Sein satter Flachschuss geht rechts am Tor vorbei.

8.: Und so ist das Tor gefallen: Huntelaar nimmt auf links Bozdogan mit, der ein Stück nach vorne läuft und halbhoch nach innen flankt. Gikiewicz patzt und lässt den Ball nur prallen, Serdar staubt ab.

6.: Mit dem Tor ist auch eine nervige Serie Geschichte.
Schalke wartete bis zum Treffer von Serdar seit fünf Heimspielen auf ein Tor. Es ist das erste Heimtor für Grammozis.

4.: Das Tor schießt ausgerechnet das Geburststagskind Suat Serdar nach einem dicken Patzer von Gikiewicz.

4.: Tooooooooooooooor für S04!

3.: Harit mit einem Freistoß aus rund 45 Metern. Er bringt den Ball in den 16er, doch kein Problem für Augsburgs Gikiewicz.

2. Minute: Schalke wartet erstmal ab. Augsburg versucht das Spiel aufzubauen.

Anpfiff: Augsburg stößt an. Los gehts!

15.29 Uhr: Bei Augsburg nur auf der Bank: der Ex-Schalker Michael Gregoritsch, der in der Rückrunde der vergangenen Saison an Königsblau ausgeliehen war. In 16 Spielen erzielte nur ein mageres Törchen.

15.26 Uhr: Sky-Experte und Ex-S04-Trainer Andre Breitenreiter tippt auf 2:1 für Schalke 04. Er selber holte gegen Augsburg in zwei Spielen nur einen Punkt. Am 33. Spieltag der Saison 2015/2016 trennte man sich 1:1. Torschütze damals? Natürlich, Klaas-Jan Huntelaar.

15.18 Uhr: Mit Heiko Herrlich steht eine BVB-Legende an der Seite der Augsburger und der hat auch noch eine positive Bilanz als Augsburg-Trainer gegen Schalke. Neben dem 2:2 im Hinspiel, siegte der FCA unter Herrlich zuletzt 3:0 auf Schalke. Das war im Mai 2020.

15.08 Uhr: Sead Kolasinac sitzt auf der Bank, da er seit mehreren Wochen immer wieder muskuläre Probleme habe, so Grammozis. Man wolle keine schwere Verletzung riskieren.

15.06 Uhr: Eigentlich sollte auch Mark Uth wieder eine Option für den Kader sein. Aber wie Dimitrios Grammozis gegenüber Sky am Mikro erklärte, sei ihm ein Mannschaftskollege auf den kleinen Zeh getreten. Uth habe so starke Schmerzen, dass er nicht spielen könne.

15.02 Uhr: Die Aufstellung deutet darauf hin, dass der FC Schalke 04 schon verstärkt auf die neue Saison schaut. Mit Rönnow, Mustafi und Kolasinac sitzen drei Spieler auf der Bank, die im kommenden Jahr sehr wahrscheinlich nicht mehr für Königsblau auflaufen. Dagegen sind drei 19-Jährige (Thiaw, Bozdogan, Aydin) in der Startelf. Ihnen dürfte die Zukunft gehören.

14.59 Uhr: Wie schon vermutet feiert einer sein Comeback im Kader des FC Schalke 04. Salif Sané ist erstmals seit dem 13. Spieltag wieder im Kader. Damals verlor man zuhause 1:0 gegen Arminia Bielefeld.

14.50 Uhr: Besonderes Spiel für Daniel Caliguiri. Der Augsburger spielte bis vergangenen Sommer für Schalke. Insgesamt 130 Mal lief der Kämpfer in Königsblau auf. Bei S04 wird er schmerzlich vermisst. Bei Augsburg ist er Stammspieler und Leistungsträger. 5 Tore und 5 Assists in 28 Spielen. Er stand jedes Mal in der Startelf und wurde nur sechs Mal ausgewechselt.

14.47 Uhr: Mark Uth fehlt im Kader. Shkodran Mustafi ist zurück, sitzt aber nur auf der Bank. Omar Mascarell ist heute Kapitän.

14.43 Uhr: Glück für S04? Florian Niederlechner, der schon vier Mal gegen Königsblau traf, sitzt erstmal nur auf der Bank der Augsburger.

14.35 Uhr: Die Aufstellungen sind raus! Und Grammozis setzt auf dieses Team:

Dabei sind zwei dicke Überraschungen! Grammozis setzt auf eine neue Nummer 1. Fährmann spielt statt Rönnow und auch Kolasinac sitzt auf der Bank. Für ihn spielt Oczipka. Außerdem ersetzt Bozdogan Calhanoglu.

Augsburg setzt auf die Elf aus dem Hoffenheim-Spiel.

13.06 Uhr: Besonderer Tag übrigens für Suat Serdar. Der Mittelfeldspieler feiert am Sonntag seinen 24. Geburtstag. Das größte Geschenk, das er sich machen könnte? Sicher drei Punkte.

------------------------------

Spielinfo:

  • Anstoß: Sonntag, 11. April, 15.30 Uhr
  • Stadion: Veltins-Arena (Gelsenkirchen)
  • Ergebnis Hinspiel: 2:2

------------------------------

12.11 Uhr: Das Schiedsrichter-Gespann für das Schalke-Spiel ist nun auch bekannt gegeben worden.

Sonntag, 9.44 Uhr: Guten Morgen! Es ist Matchday. Schalke will heute unbedingt gegen den FC Augsburg den zweiten Saisonsieg einfahren. Vorbild könnte die königsblaue U23 sein. Die holte am Samstag einen 3:0-Auswärtssieg in der Regionalliga West beim Bonner SC. Für den Nachwuchs trafen Flick, Ceka und Schuler. Die Mannschaft steht auf Platz 9 der Regionalliga West. Mit Auf- oder Abstieg hat die Mannschaft von Torsten Fröhling nichts zu tun.

22.20 Uhr: Sead Kolasinac stellte sich in dieser Woche Fan-Fragen und gab dabei die ein oder andere interessante Antwort. Hier findest du seine Aussagen!

20.30 Uhr: Das Topspiel am Abend hat Borussia Dortmund mit 3:2 gewonnen. Matchwinner wurde der 19-Jährige Ansgar Knauff. Hier erfährst mehr zu dem Spiel >>>

17.30 Uhr: So spielte die Bundesliga-Konkurrenz am Samstagnachmittag:

  • Bayern München - Union Berlin 1:1
  • Eintracht Frankfurt - VfL Wolfsburg 4:3
  • Hertha BSC - Borussia Mönchengladbach 2:2
  • Werder Bremen - RB Leipzig 1:4

15.36 Uhr: Gute Neuigkeiten am Samstagnachmittag bei S04. ER hat seinen Vertrag verlängert.

13.45 Uhr: Seit über einem Jahr zieht sich bei Königsblau eine schwere Verletztenmisere immer weiter hin. Reihenweise fielen und fallen beim wichtige Spieler aus. Im Zentrum der Kritik stand dabei oft die medizinische Abteilung. Doch damit ist jetzt Schluss. „In den letzten Wochen haben sie einen super Job gemacht“, sagte Trainer Grammozis vor dem Spiel gegen Augsburg.

12.33 Uhr: Noch unklar ist, wie Grammozis gegen Augsburg den zuletzt degradierten Weltmeister Shkodran Mustafi wieder in den Kader holt. Was der Trainer über den Innenverteidiger gesagt hat, liest du hier.

10.37 Uhr: Bei den Fans dürften bei der Begegnung Schalke 04 gegen den FC Augsburg schlimme Erinnerungen an das Hinspiel hochkommen. Mark Uth krachte in der 10. Minute des Spiels beim Kopfballduell mit Felix Uduokhai zusammen. Uth verliert im Fallen das Bewusstsein und schlägt unkontrolliert mit dem Kopf auf. Danach ist er lange bewusstlos. Noch auf dem Platz wird eine Intubation vorbereitet. Nach einigen Minuten kommt Uth blutverschmiert zu sich.

Mit der Diagnose Schädelhirntrauma fällt er danach mehrere Wochen aus.

------------------

Neuigkeiten zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Nach Nichtnominierung – Grammozis verrät, wie es jetzt für Mustafi weitergeht

FC Schalke 04: Star unterläuft peinlicher Schnitzer – oder war es doch Absicht?

FC Schalke 04: Fans schockiert – „Schäme mich nur noch“

-------------------

10.31 Uhr: Schalke 04 steht mit zehn Punkten nach 27 Spielen weiterhin auf Platz 18 der Tabelle. Der Nichtabstiegsplatz 15 ist 15 Zähler entfernt. Augsburg hat in dieser Saison nichts mit dem Abstieg zu tun. Für die Fuggerstädter läuft es ordentlich. Platz 11 und 32 Punkte deuten auf ein Rennen um die goldene Ananas hin. Weder mit oben (Europa, 7 Punkte Rückstand) noch unten (Abstieg, 7 Punkte Vorsprung) dürfte Augsburg in dieser Saison etwas zu tun haben.

Samstag, 10.20 Uhr: Hallo und herzlich Willkommen im Live-Ticker zur Bundesliga-Partie zwischen Schalke und Augsburg am 28. Spieltag. Hier gibt's alle News zum Spiel und alle Highlights.