FC Schalke 04: Fans DARÜBER schockiert – „Schäme mich nur noch“

FC Schalke 04: Entsetzen bei einigen Fans.
FC Schalke 04: Entsetzen bei einigen Fans.
Foto: imago/Pakusch

Nächster Personal-Hammer beim FC Schalke 04. Zum Ende der Saison 2020/21 wird Marketing-Vorstand Alexander Jobst sein Amt niederlegen. Das verkündete der FC Schalke 04 am Donnerstag.

Schon jetzt steht fest: Diese Nachricht wird den Verein noch einige Tage und Wochen beschäftigen. Denn als Grund für sein Aus beim FC Schalke 04 nannte Jobst massive Anfeindungen und Bedrohungen, die er und seine Familie erhalten haben. Bei vielen S04-Fans sorgt das Statement für Entsetzen.

FC Schalke 04: Viel Zuspruch von den Fans für Jobst

Die Personalie Jobst spaltet das Schalker Fan-Lager in zwei Teile. Auf der einen Seite stehen diejenigen, für die Jobst mitverantwortlich am Niedergang des FC Schalke 04 ist. Besonders unter den Ultras fand er wenig Zuspruch, trieb Jobst stets die Diskussion um eine mögliche Ausgliederung voran.

Im vergangenen Dezember tauchten am Schalker Trainingsgelände Banner auf, auf welchen besonders Jobst angegriffen wurde. Daraufhin veröffentlichte der S04-Vorstand einen Brandbrief an die eigenen Fans.

Auf der anderen Seite stehen allerdings auch die Fans, die Jobst für seine Arbeit im Marketingbereich schätzen. Dort hatte er zuletzt einige Vertragsverlängerungen mit Sponsoren erzielt, die selbst für die zweite Liga gelten und Schalke somit wichtige Einnahmen sichern.

---------------

Neuigkeiten zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Nächster Personal-Hammer! Neues Gesicht in der Vereinsspitze – er ist kein Unbekannter

FC Schalke 04: Profi unterläuft peinliche Panne – oder war es etwa Absicht?

FC Schalke 04: Gute Neuigkeiten! ER verlängert bei S04

----------------

Daher herrscht unter vielen Schalker Fans nun Entsetzen darüber, dass einige Gleichgesinnte anscheinend jegliche Grenzen mit ihrem Verhalten überschritten haben. Unter der Ankündigung des FC Schalke 04 erhält Jobst viel Zuspruch.

  • „Wow... der einzige, der was konnte auf seiner Position, wird vom Hof gejagt.“
  • „Diesen Mann so weit zu treiben, dass er aus diesen Gründen geht, treibt einfach eine Mischung aus Wut und Traurigkeit in mich! Ich schäme mich mittlerweile nur noch!“
  • „Egal, wie unterschiedlich die Meinungen sind. Bedrohungen gegen Person und Familie gehen GAR NICHT. Das sind nicht Schalker Werte. Und ausgerechnet, die sie vermeintlich verteidigen wollen, verletzen sie grundlegend.“
  • „Bin endgültig gebrochen.“
  • „Der einzig kompetente Mann im Verein wird von den Fans rausgeekelt. Gratulation ihr Idioten!

FC Schalke 04: Jobst bekam Hinweise von der Polizei

Wie heftig die anonymen Drohungen gegenüber Jobst tatsächlich ausfielen, darüber berichtet die „“. Demnach habe der scheidende Vorstand sogar Hinweise von der Polizei erhalten, die Geschäftsstelle der Knappen nur noch bei Tageslicht zu verlassen.

So nachvollziehbar die Gründe von Jobst sind, sorgt die Entscheidung aber auch für Irritationen. Grund sind Aussagen, die er noch vor kurzem getroffen hat. Mehr dazu liest du >> hier!

Schalke 04 – FC Augsburg: An DIESE Horror-Szene erinnert sich jeder Fan

Schalke steht in der Bundesliga vor dem Spiel gegen den FC Augsburg. Diese Begegnung dürfte jedem Fan noch aus der Hinrunde vor Augen sein. Grund ist DIESE Horror-Szene. (mh)