Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Nächster Personalhammer! ER ist vielen noch ein Begriff

Schalke 04 verkündet ein neues Gesicht im Aufsichtsrat.
Schalke 04 verkündet ein neues Gesicht im Aufsichtsrat.
Foto: imago images/Poolfoto/Team 2 (Montage DER WESTEN)

Gelsenkirchen. FC Schalke 04 verkündet mal wieder einen Personalhammer. Es ist nicht das erste Mal bei Königsblau. Das Personalkarussell dreht sich munter weiter. Am Donnerstagvormittag sorgte der bekanntgewordene Rücktritt von Marketing-Vorstand Alexander Jobst für Aufsehen. Nur einige Stunden später folgte der nächste Hammer.

Der FC Schalke 04 gab ein neues Mitglied für den Aufsichtsrat bekannt. Der Neue ist allerdings kein Unbekannter bei den Knappen.

FC Schalke 04: Aufsichtsratsnachfolge ist kompliziert

Am 21. März hatte Stefan Gesenhues mit seinem Rücktritt aus dem Aufsichtsrat für Probleme gesorgt. Laut Satzung des Vereins rückt bei einem frühzeitigen Ausscheiden eines von der Mitgliederversammlung gewählten Mitglieds der Kandidat nach, der bei der letzten Wahl die meisten Stimmen erhalten hat.

Das Problem von Schalke: Wegen des immensen Personalverschleißes gab es für Gesenhues keinen Nachrücker mehr. Bereits im letzten Jahr hatte Matthias Rüter Ex-Boss Clemens Tönnies und Ingolf Müller Uwe Kemmer beerbt.

-------------

Die derzeitigen Mitglieder des Schalker Aufsichtsrates:

  • Jens Buchta (Vorsitzender)
  • Peter Lange (stellvertretender Vorsitzender)
  • Moritz Dörnemann
  • Axel Hefer
  • Dirk Metz
  • Ingolf Müller
  • Matthias Rüter
  • Huub Stevens
  • Heiner Tümmers
  • Matthias Warning

-------------

Daher hatte der derzeitige Vorsitzende des Gremiums, Jens Buchta, vergangene Woche angekündigt, dass man auf Kandidaten von vorangegangenen Wahlen zu gehen wollen. Das ist nun geschehen.

Wie der Klub mitteilte, füllt ab sofort Axel Hefer die freigewordene Stelle bis zur nächsten Mitgliederversammlung aus. Der 43-Jährige ist Vorstandsvorsitzender des Unternehmens „Trivago“. Im Schalker Aufsichtsrat ist er kein unbekanntes Gesicht. Bereits von 2014 bis 2017 gehörte er dem Gremium an.

---------------

Weitere Neuigkeiten zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Nach Nichtnominierung – Grammozis verrät, wie es jetzt für Mustafi weitergeht

FC Schalke 04: Star unterläuft peinlicher Schnitzer – oder war es doch Absicht?

FC Schalke 04: Fans schockiert – „Schäme mich nur noch“

----------------

FC Schalke 04: Ein Nachfolger steht weiterhin aus

Vollständig ist der Aufsichtsrat der Schalker damit aber nicht. Ende März hatte auch der vom Gremium selbst berufene Ulrich Köllmann sein Amt niedergelegt. Wie FC Schalke 04 verkündete, gibt es für diesen allerdings noch keinen Nachfolger.

Wenige Stunden zuvor hatte Marketing-Vorstand Alexander Jobst mit einem Knall seinen Rücktritt verkündet. Die Gründe, warum er im Sommer aufhört, sind erschreckend. Hier alle Informationen >>

FC Schalke 04: SIE standen immer wieder in der Kritik – doch nun gibt es vom Trainer ein großes Lob

Seit über einem Jahr zieht sich bei den Königsblauen neben dem sportlichen Misserfolg auch die Verletzungsmisere immer weiter hin. Im Zentrum der Kritik stand dabei oft die medizinische Abteilung. Doch damit ist jetzt Schluss. Hier alle Informationen. (mh)