FC Schalke 04: Grammozis sorgt für Torwart-Hammer – ER ist raus!

Ker, war dat schön - Schalkes letzte Meisterschaft in 13 Bildern

Ker, war dat schön - Schalkes letzte Meisterschaft in 13 Bildern

Am 18. Mai 1958 feierte Schalke nach einem 3:0 gegen den Hamburger SV seine letzte Deutsche Meisterschaft.

Beschreibung anzeigen

Jetzt ist es raus! Die Torwart-Entscheidung beim FC Schalke 04 ist gefallen. Und für einen ist sie äußerst bitter.

Er sollte der Nachfolger von Alexander Nübel beim FC Schalke 04 werden – jetzt ist er nicht einmal mehr die Nummer 2. Markus Schubert ist nach „Sky“-Informationen beim FC Schalke 04 zur Nummer drei degradiert worden.

FC Schalke 04: Schubert wohl nur noch Nummer 3

Mit riesigen Vorschuss-Lorbeeren kam Markus Schubert 2019 von Dynamo Dresden nach Schalke, galt als eins der größten Torwart-Talente Deutschlands und wurde kurz nach dem Wechsel obendrein U21-Europameister.

Von den Lobeshymnen auf Schubert ist heute nichts mehr zu hören. Als Nübel-Nachfolger konnte der Torhüter sich trotz verheißungsvollen Einstands nicht empfehlen.

Durch einen Leih-Tausch im Winter wurde er durch Frederik Rönnow ersetzt, musste sich für ein halbes Jahr bei Eintracht Frankfurt auf die Bank setzen, ohne eine Chance auf eine Einsatzminute.

----------------------------------------

Mehr aktuelle Schalke-News:

FC Schalke 04 – Schachtar Donezk: Rouven Schröder sorgt bei Nullnummer für Rudelbildung

FC Schalke 04: Kommt jetzt Bewegung ins Spiel? Top-Verdiener könnte endlich von der Gehaltsliste verschwinden

Entscheidung gefallen! ER soll S04 als Kapitän zum Aufstieg führen

----------------------------------------

Fährmann bleibt Nummer 1, Langer wird sein Stellvertreter

Zurück beim FC Schalke 04 hoffte „Schubi“ nun auf einen Sieg im Zweikampf mit Ralf Fährmann um den Platz im Kasten. Stattdessen nun laut „Sky“ sogar die Degradierung zur Nummer 3 hinter Stammkeeper Fährmann und Michael Langer.

Für Markus Schubert wäre das ein neuer Tiefpunkt der noch jungen Karriere. Als dritter Torwart hinter einem eigentlich Aussortierten und einem 36-Jährigen mit vier Einsätzen in sieben Bundesliga-Jahren – mit 23 Jahren dürfte das eigentlich keine Option sein.

Bahnt sich nun noch ein Wechsel an? Sportdirektor Rouven Schröder deutete da jüngst was an... Hier mehr dazu >>

Auch Nübel nicht glücklich

Die Torwart-Frage hält den FC Schalke 04 nun schon seit Jahren in Atem. Schubert, Fährmann, Langer, Rönnow – keiner konnte die sportlichen Fußstapfen des nach München gewechselten Alexander Nübel füllen. Und auch für Nübel selbst lief es seit dem Schalke-Abschied bescheiden. Wo das nun besser werden soll, erfährst du hier >>

FC Schalke 04: Neuer Fanliebling Reinhold Ranftl verrät dunkles Geheimnis

Rheinhild Ranftl steht schon jetzt hoch im Kurs bei den Schalke-Fans. Doch der sympathische Österreicher hat ein dunkles Geheimnis. Was es ist, erfährst du hier >>>

FC Schalke 04: Ausgeschlossener Transfer jetzt doch möglich

Eigentlich sollte er nur ein Gastspieler sein, von einem Transfer war nie die Rede. Jetzt steht er doch vor einem Wechsel!