Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Fans feiern irre Wiedergeburt! Star blüht endlich auf – und muss wohl trotzdem gehen

Schalke 04: Die Talfahrt des Traditionsvereins bis in die 2. Liga

Der FC Schalke 04 ist einer der großen Traditionsvereine in Deutschland. In der ewigen Tabelle der Fußball-Bundesliga belegen die Königsblauen Platz sieben. Sieben Mal wurden die „Knappen“ Deutscher Meister, zuletzt 1958.

Lange mussten sie warten, der ein oder andere hatte beim FC Schalke die Hoffnung auf ein Comeback von Salif Sané schon aufgegeben. Jetzt ist er zurück – und wie!

Schneller als jeder gedacht hätte eroberte Sané sich seinen Stammplatz beim FC Schalke 04 zurück. Im Sommer muss er wohl dennoch gehen.

FC Schalke 04: Salif Sané beeindruckt – und muss trotzdem gehen?

Am 3. November 2019 begann der lange Leidensweg von Salif Sané. Beim S04-Auswärtsspiel in Augsburg musste er nach neun Minuten verletzt vom Platz. Niemand ahnte, welches Drama folgen würde.

26 Monate lang kämpfte der Senegalese um seine Karriere. Kaum hatte er eine Verletzung überwunden, gab es den nächsten schweren Rückschlag. Nun könnte die Leidenszeit endlich vorbei sein.

Nach nur einem Mini-Einsatz über fünf Minuten warf Grammozis Sané gegen Kiel (1:1) zur Überraschung aller in die Startelf – und wurde für seinen Mut belohnt.

Stammplatz sofort zurückerobert – doch der Vertrag läuft aus

Für seinen soliden Auftritt durfte er gegen Aue (5:0) sogar über 90 Minuten ran, überzeugte erneut. Trotz starker Konkurrenz scheint sich der baumlange Innenverteidiger seinen Stammplatz sofort zurückgeholt zu haben (>> hier mehr).

Trotzdem stehen die Zeichen auf Abschied.

———————————-

Mehr S04-Neuigkeiten:

FC Schalke 04 in höchster Alarmbereitschaft – plötzlich wird ER zum Transfer-Objekt

FC Schalke 04: Millionen-Enttäuschung für die Knappen? Plötzlich sieht alles anders aus

FC Schalke 04: „Koreanischer Messi“ erhält Freigabe von Klub – geht jetzt alles ganz schnell?

———————————-

Im Sommer läuft Sanés Vertrag aus, auf eine Verlängerung konnte man sich bislang nicht einigen. Der 38-fache Nationalspieler ist einer der letzten, der beim FC Schalke 04 noch auf einem der alten Verträge mit fettem Gehalt sitzt.

Selbst bei Aufstieg: Salif Sané unbezahlbar

Fünf Millionen Euro jährlich, viel, viel mehr als jeder seiner Teamkollegen – für einen Zweitligisten praktisch unbezahlbar, für einen hochverschuldeten erst recht. Hier mehr >>

+++ FC Schalke 04: Neuzugang schlägt direkt ein – jetzt kommt ein pikantes Vertragsdetail ans Licht +++

So groß die sportliche Bereicherung ist – unter diesen Konditionen ist Salif Sané nicht zu halten. Selbst wenn der FC Schalke 04 aufsteigen sollte und der Profi bereit wäre, auf einen Großteil seines Gehalts zu verzichten, wäre eine Verlängerung wohl noch immer schwer zu stemmen.

Und dann ist da ja auch noch die Verletzungsanfälligkeit…

Schalke: Ko Itakura wird erlöst

Eine Erlösung feierte auch Ko Itakura. Am Donnerstag, seinem 25. Geburtstag, durfte er endlich wieder für die Nationalelf Japans spielen. Zuvor hatte er einige frustrierende Reisen hinter sich gebracht. Hier mehr dazu >>