Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Legende Raúl kämpft im TV mit den Tränen – bei diesen Worten weint er los

FC Schalke 04: Legende Raúl kämpft im TV mit den Tränen – bei diesen Worten weint er los

Das sind die Rekordspieler von Schalke 04

Diese Spieler haben die meisten Einsätze für den FC Schalke 04.

Er kam als Megastar und ging als Klublegende: Raúl Gonzalez Blanco elektrisierte beim FC Schalke 04 die Massen. Der Spanier ging für die Königsblauen nur zwei Jahre auf Torejagd und spielte sich direkt in die Herzen der Anhänger.

Auch nach seinem Abgang vom FC Schalke 04 verfolgen ihn viele Fans. Momentan ist Raúl Trainer der zweiten Mannschaft von Real Madrid. Jetzt erlebte der ehemalige S04-Star einen emotionalen Moment und fing im spanischen TV an zu weinen.

FC Schalke 04: Raúl kämpft im TV gegen Tränen

16 Jahre lang spielte Raúl bei Real Madrid, erzielte in 741 Spielen 323 Tore und ist eine absolute Legende bei den Königlichen. Aber auch bei den Schalke-Fans ist der Spanier weiterhin beliebt. Viele Anhänger verfolgen gespannt seine Trainer-Karriere und hoffen, dass er eines Tages nach Gelsenkirchen zurückkehrt und die Königsblauen trainiert.

———————————–

Das ist die Karriere von Raúl Gonzalez

  • 1994-2010: Real Madrid
  • 2010-2012: FC Schalke 04
  • 2012-2014: Al-Sadd Sport Club
  • 2015: New York Cosmos

———————————–

Aktuell trainiert der 44-Jährige die Reservemannschaft von Real und könnte laut mehreren spanischen Berichten bald auch die Profis trainieren. Bei der ersten Mannschaft der Königlichen wurde am Montag eine andere Legende verabschiedet: Verteidiger Marcelo verlässt nach 15,5 Jahren den Verein. Bei seinem Abschied ist auch Raúl dabei, der während Marcelos Rede lange gegen die Tränen kämpft.

+++ Mesut Özil: Foto sorgt für Aufregung – was macht der Weltmeister HIER? +++

Ex-S04-Star Raúl verabschiedet Marcelo: „Danke Legende!“

Der Brasilianer bedankt sich bei den Verantwortlichen, seinen Mitspielern und vor allem bei Raúl, der bei seiner Ankunft der erste Kapitän war. „Ich will dir jetzt auch danken, denn als ich kam, hast du mir gegenüber eine sehr große Geste gemacht. Als Kapitän hast du mir viel beigebracht. Du und deine Familie haben uns einen Korb mit vielen Dingen geschenkt und das vergesse ich nicht. Nicht erst seitdem habe ich zu dir als Vorbild aufgeblickt“, so Marcelo.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Auch Raúl wird emotional und kann seine Tränen nicht mehr zurückhalten. „Im Fußball hatten wir viele Vorbilder und ich wollte deinem folgen. Heute gehe ich und will dir danken. Mit dir hatte ich ein starkes Vorbild, was ich dir nie gesagt hatte. Ich will dir persönlich danken“, führt Marcelo seine Dankesrede an Raúl fort.

———————————–

Mehr News zum FC Schalke 04

———————————–

Der ehemalige Star des FC Schalke 04 kam zwar auf der Verabschiedung nicht zu Wort, würdigte Marcelo aber dafür auf den sozialen Netzwerken. „Danke!!! LEGENDE von Real Madrid. Alles Gute für dich und deine Familie in der Zukunft“, schreibt der Spanier.

Ähnlich tränenreich ging es übrigens 2012 beim Abschied von Raúl bei den Knappen zu. An dem Tag floßen bei Fans und dem Spieler viele Tränen, als er Schalke nach zwei Jahren verließ und sich Al-Sadd Sport Club anschloss.

+++ FC Schalke 04 gibt nächsten Transfer-Coup bekannt! S04 schließt große Lücke +++

FC Schalke 04 wildert bei Konkurrenz! Abwehr-Talent schließt sich S04 an

Die Königsblauen haben bei einem Konkurrenten aus der Bundesliga zugeschlagen und ein Abwehr-Talent verpflichtet (Hier alle Infos).

Bittere Nachrichten zu Churlinov

Zum Weinen ist auch vielen Fans des FC Schalke 04 zumute, als sie die neusten S04-Nachrichten lesen mussten. Die Gespräche um die feste Verpflichtung von Aufstiegsheld Darko Churlinov sind offenbar geplatzt. Hier alle Infos. (oa)