Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Heftiger Zoff nach Bentaleb-Aussagen – jetzt folgt die knallharte Abrechnung

Beim FC Schalke 04 hat Nabil Bentaleb (r.) mal wieder für Ärger gesorgt.
Beim FC Schalke 04 hat Nabil Bentaleb (r.) mal wieder für Ärger gesorgt.
Foto: imago images / Team 2

Gelsenkirchen. Mit einem Interview sorgte Nabil Bentaleb für mächtig Ärger beim FC Schalke 04 – und obendrein für hitzige Diskussionen.

Wegen seiner Vorwürfe gegen den Revierklub fühlen sich viele in ihrer Kritik an der Vereinsführung bestätigt. Andere werfen Bentaleb vor, lediglich nachtreten zu wollen. Huub Stevens, Jahrhunderttrainer und Ex-Aufsichtsrat des FC Schalke 04, feuert gnadenlos zurück.

FC Schalke 04: Stevens mit deutlicher Bentaleb-Ansage

Nabil Bentaleb hatte die vergangenen zwei von insgesamt fünf Jahren bei Königsblau im „Sport1“-Interview als „Hölle“ bezeichnet. Von zahlreichen Verantwortlichen sei er extrem unfair behandelt worden, etwa von Ex-Sportvorstand Jochen Schneider, der Bentaleb an seinem Geburtstag suspendierte.

+++ Rückschlag für Ex-Knappe! ER bleibt ein millionenschweres Missverständnis +++

Für Bentaleb sei zwar die Mannschaft mitverantwortlich für das Abstiegs-Desaster, doch auch die sportliche Leitung sieht er mitschudig. „Nachdem Heidel gegangen ist, ging es nur noch bergab. Es kamen neue Leute, die zu viele falsche Entscheidungen getroffen haben“, so Bentaleb.

Diese heftige Kritik will Huub Stevens allerdings so nicht im Raum stehen lassen. Der Jahrhunderttrainer reagierte, ebenfalls bei „Sport1“,erbost auf die Bentaleb-Abrechnung.

„Solche Worte sagen mehr über ihn als Mensch aus als über Schalke“, bilanziert Stevens eiskalt. „Jetzt nachzutreten, ist kein guter Stil. Ich finde das sehr schade. Da sieht man, was für ein Mensch er ist.“ Stevens selbst hatte über eine Suspendierung des Mittelfeldspielers entschieden und damit eine neunmonatige Zwangsversetzung in die U23 eingeleitet.

--------------------

S04-Top-News:

--------------------

Er wolle ihn zwar nicht, wie viele Kritiker, als „charakterlos“ bezeichnen, doch Stevens fühlt sich offensichtlich auch persönlich verletzt. „Das passt zu ihm. Nabil hat uns alle enttäuscht.“ Wie die FC Schalke 04-Fans auf die Bentaleb-Abrechnung reagieren, erfährst du hier >>

FC Schalke 04: Was passiert mit Harit?

Beim FC Schalke 04 hängt transfertechnisch viel davon ab, ob sie einige ihrer teuren Stars verkaufen können. Um Amine Harit gibt es derzeit viele Gerüchte. Von einer Sache könnten die Knappen profitieren.

Mit dem Abstieg endete das fünfjährige Missverständnis Bentaleb beim S04. 19 Millionen Euro hatten die Gelsenkirchener einst für den Algerier an Tottenham Hotspur überwiesen. Doch statt einem Mehrwert brachte der Mittelfeldmann den Knappen vor allem Ärger. Eklats, Suspendierungen und schwache Leistungen machten auch einen Weiterverkauf unmöglich. Nun läuft der Vertrag aus. (the)