FC Schalke 04: Profitieren die Knappen bei Amine Harit jetzt DAVON?

Schalke 04: Die Talfahrt eines Traditionsvereins

Schalke 04: Die Talfahrt eines Traditionsvereins

Der FC Schalke 04 ist einer der großen Traditionsvereine in Deutschland. In der ewigen Tabelle der Fußball-Bundesliga belegen die Königsblauen Platz sieben. Sieben Mal wurden die „Knappen“ Deutscher Meister, zuletzt 1958. Fünf Mal gewannen die Schalker den DFB-Pokal, zuletzt im Jahr 2011.

Beschreibung anzeigen

Der FC Schalke 04 muss sich in diesem Sommer wohl oder übel von seinem Tafelsilber trennen. Die Verträge vieler Noch-S04-Profis würden das Gehaltsbudget für die Zweitligasaison sprengen.

Bei Amine Harit könnte dem S04 eine neue Entwicklung jetzt zugute kommen.

FC Schalke 04: Profitieren die Knappen bei Harit jetzt davon?

Dass Villareal um Amine Harit buhlt, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Berichten zufolge soll Jochen Schneider im Winter sogar ein Leihangebot für den Schalker Mittelfeldstar vorgelegen haben. S04 lehnte in der Hoffnung ab, mit Harit noch die Wende im Kampf um den Klassenerhalt zu schaffen.

+++ FC Schalke 04: Bitterer Rückschlag für Ex-Knappe! ER bleibt ein teures Missverständnis +++

Doch der Tabellensiebte der spanischen La Liga hat offenbar noch nicht aufgegeben - und hofft, wegen des Schalker Abstiegs möglicherweise sogar zu vergünstigten Konditionen zuschlagen zu können.

Dass die Knappen dem Verkaufszwang dabei aber voraussichtlich nicht wehrlos ausgeliefert werden, verdanken sie nun wohl zwei weiteren Klubs, die in das Werben um Harit einsteigen könnten. Wie „footmercato“ berichtet, interessieren sich jetzt auch die italienischen Klubs SSC Neapel und AC Mailand für den 23-Jährigen.

Treibt das den Preis nach oben? Dem Bericht zufolge würde Schalke schon bei einem Angebot über 10 Millionen Euro schwach werden, deutsche Medien berichten über ein gefordertes Mindestgebot von 15 Millionen Euro.

--------------------

S04-Top-News:

--------------------

Eine Summe, die durchaus möglich erscheint, zieht man das immer noch große Potential Harits und die mögliche Bieterkonkurrenz in Betracht. Ein offizielles Angebot soll im aktuellen Transferfenster bisher nur Neapel abgegeben haben. Wie hoch das ist, ist allerdings nicht bekannt. (the)