EM 2021: England – Deutschland: Große Enttäschung nach verdienter Niederlage! Ära Löw ist vorbei

Das sind die elf EM-Stadien

Das sind die elf EM-Stadien

Die Europameisterschaft 2021 wird in elf verschiedenen Ländern und elf verschiedenen Städten ausgetragen. Wir stellen Dir alle Austragungsorte vor.

Beschreibung anzeigen

England – Deutschland. Es war ein Spiel für absolute Fußballromantiker. Am Dienstagabend trafen diese beiden traditionsreichen Nationen im Achtelfinale der EM 2021 aufeinander.

England schlug Deutschland verdient mit 2:0.

England – Deutschland im Live-Ticker

Das komplette Spiel England – Deutschland bei der EM 2021 zum Nachlesen im Live-Ticker!

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

England – Deutschland 2:0 (0:0)

Tore: 1:0 Sterling (75.), 2:0 Kane (85.)

---------------------

Aufstellungen:

England: Pickford - Walker, H. Maguire, Stones - Trippier, Shaw, Phillips, Rice, Saka (69. Grealish), Sterling - H. Kane

Deutschland: Neuer - Ginter (85. Can) , Hummels, Rüdiger - Kimmich, Goretzka, Kroos, Gosens (85. Sané) - Havertz, T. Müller - Werner (69. Gnabry)

---------------------

Nach dem Spiel: Nach der Niederlage fließen Tränen auf dem Rasen von Wembley. Rechtsverteidiger Joshua Kimmich weint bitterlich. Im Arm von BVB-Star Mats Hummels findet er Zuflucht. Der Routinier nimmt den kommenden DFB-Kapitän in den Arm und tröstet ihn.

Mit dieser Niederlage endet auch die Ära von Jogi Löw. „Es ist eine große Enttäuschung für alle“, sagt der Bundestrainer im Anschluss am ARD-Mikro.

Abpfiff: Deutschland verliert verdient gegen England und scheidet nach einer am Ende enttäuschenden EM im Achtelfinale aus. Ein Sieg in vier Spielen sind einfach zu wenig. Für England lebt der Traum vom Finale im eigenen Stadion weiter. Der Gegner für das Viertelfinale wird um 21 Uhr ermittelt. Dann spielen Schweden und die Ukraine.

90.+4. Minute: Das Spiel ist aus! Deutschland fliegt im Achtelfinale gegen England raus!

90. Minute: Vier Minuten Nachspielzeit. Deutschland haut sich rein, aber es reicht nicht. Jetzt kommt noch Musiala für Müller.

88. Minute: Im Wembley-Stadion topen die Fans verständlicherweise. Wenn hier kein Wunder passiert, stehen die Three Lions im Viertelfinale.

85. Minute: Can und Sané ersetzten derweil Ginter und Gosens.

85. Minute: Harry Kane macht das 2:0. Gnabry verliert den Ball im Mittelfeld. Über Shaw und Grealish landet der Ball in der Mitte bei Harry Kane und der muss nur noch einnicken.

85. Minute: Toooooooooooooooooooor für England! 2:0!

83. Minute: Nun kommen wohl Leroy Sané und Emre Can gleich in die Partie. Beide stehen am Spielfeldrand bereit. Doch dafür muss erstmal der Ball im Aus landen.

81. Minute: Müller bleibt weiter ohne Tor bei einer EM. Obwohl er 2012, 2016 und 2021 dabei war.

80. Minute: Das war die MEGA-Chance für Thomas Müller! Havertz steckt durch und der Stürmer von Bayern München läuft alleine auf Pickford zu, verfolgt von zwei Verteidigern, doch er schiebt den Ball am Tor vorbei. Das hätte der Ausgleich sein müssen!

79. Minute: Wie reagiert das Team von Jogi Löw nun auf diesen Rückschlag kurz vor Schluss?

78. Minute: Freistoß für Deutschland, nach einem Foul an Kimmich. Aber Müller schießt in die Mauer.

75. Minute: Da ist es passiert. Im Stile einer Spitzenmannschaft netzt England hier zur Führung. Kane wird im Zentrum angespielt, passt quer zu Grealish, der Shaw links ins Spiel bringt. Dessen scharfe und flache Hereingabe bugsiert Sterling in der Mitte aus sieben Metern an Neuer vorbei zur Führung ins Netz. Ausgerechnet Raheem Sterling trifft. Er hat nun alle drei Turniertreffer der Three-Lions erzielt.

75. Minute: Tooooooooooooooor für England!

73. Minute: Läuft hier tatsächlich alles auf eine Verlängerung hinaus? Noch bleiben rund 20 Minuten.

69. Minute: Gnabry kommt für Werner, Grealish für Saka.

67. Minute: Serge Gnabry macht sich am Spielfeldrand für eine Einwechselung bereit. Auch bei den Briten steht mit Jack Grealish frischer Wind bereit.

65. Minute: Das war ein wichtiges Tackling von Toni Kroos. Der Star von Real Madrid unterbindet auf Höhe der Mittellinie einen Konter der Engländer.

62. Minute: Am Spielfeldrand laufen sich Ersatzspieler bereit. Auf deutscher Seite sind das aktuelle Emre Can und Ilkay Gündogan, bei England Jadon Sancho und Markus Rashford.

59. Minute: Wieder liegt ein Engländer auf dem Boden. Diesmal ist es Saka. Der nach einer fairen Grätsche von Ginter kurz liegen bleibt. Rüdiger spielt den Ball ins Aus.

55. Minute: Schock-Moment für England! Kapitän Harry Kane liegt auf dem Boden und muss behandelt werden. Aber nach wenigen Moment sieht es gut aus, der Stürmer kommt wieder aufs Feld.

53. Minute: Das DFB-Team startet gut in diese zweite Hälfte. Kimmich sucht mit einer Flanke einen Abnehmer in der Mitte, doch da ist nur Gosens, der nicht an den Ball kommt. Aber Deutschland bleibt im Ballbesitz.

48. Minute: Super Chance für Deutschland! Aber Mega-Parade von Jordan Pickford! Kai Havertz nimmt den Ball auf Höhe des Sechzehners volley und zwingt den englischen Keeper zu einer Glanztat. Der Torhüter vom FC Everton lenkt den Ball über die Querlatte.

46. Minute: Weiter geht's! Keine Wechsel auf beiden Seiten.

Halbzeitfazit: 0:0 zur Pause. Beide Teams hatten ihre guten Szenen. Timo Werner hatte die Mega-Chance aufs 1:0 für Deutschland. Auf der anderen Seite war es Harry Kane, der kurz vor dem Pausenpfiff das Herz vieler Deutschland-Fans stehen ließ.

45.+1 Minute: Dann ist Pause!

45. Minute: Und kurz drauf gibt es nochmal eine Mega-Chance für England. Müller spielt einen viel zu kurzen Rückpass, Sterling fängt diesen ab. Bei der Rettungsaktion von Ginter und Müller springt der Ball zu Kane im Strafraum, der Neuer umkurven will. Doch der Ball verspringt einen Augenblick. Diesen nutzt Hummels für eine wahnsinnige Grätsche. Der BVB-Verteidiger verhindert so kurz vor dem Pausenpfiff den Rückstand.

45. Minute: Phillips sieht gelb, nachdem er Kroos voll auf den Fuß tritt. Der Mittelfeldstar kann glücklicherweise weiterspielen. Schock-Szene für das DFB-Team! Das hätte auch böse enden können.

42. Minute: Goretzka attackiert Kane. Es gibt mal wieder einen Freistoß aus dem Halbfeld für die Engländer. Erneut stehen Shaw und Trippier bereit. Hummels klärt gut vor Kane, der natürlich gesucht wird. Doch der Mittelstürmer von Tottenham bleibt weiter ohne Tor bei diesem Turnier.

39. Minute: „Wir brauchen Tiefe“, hatte Bundestrainer Jogi Löw vor der Begegnung gesagt. Nach rund 40 Minuten wird deutlich, dass seine Mannschaft genau diese immer wieder sucht. Mit steilen Pässen auf Werner, Havertz oder Müller soll die englische Abwehr überwunden werden.

36. Minute: Die Deutschen greifen immer wieder früh an. Werner, Müller, Havertz und auch Kroos gehen pressen hoch, um die Engländer zu Fehlern zu zwingen.

31. Minute: Super Chance für Deutschland! Havertz spielt auf Werner und der schnelle Stürmer zieht in den Strafraum, schließt ab, scheitert jedoch an Pickford.

25. Minute: Matthias Ginter sieht die gelbe Karte, nachdem er Luke Shaw am Trikot gezogen hat. Damit ist der rechte Innenverteidiger früh verwarnt. Das kann dem DFB-Team zum Verhängnis werden, denn der Gladbacher muss immer wieder gegen den pfeilschnellen Raheem Sterling ran.

24. Minute: Die englischen Fans sind in Überzahl. Fast konsequent sind Pfiffe gegen das DFB-Team zu hören. Über die Aktion bei der Natio nalhymne ärgert sich das Netz. Hier liest du die ganze Geschichte.

24. Minute: Nächster Freistoß aus dem Halbfeld für die Engländer. Doch auch diesmal klärt die Defensive souverän. Doch die Three Lions bleiben im Ballbesitz.

22. Minute: Nachdem das DFB-Team zunächst gut ins Spiel gefunden hatte, übernimmt nun England mehr und mehr das Zepter.

18. Minute: Deutschland muss bei Standards aufpassen. Mit Maguire, Stones und Kane hat England drei verdammt starke Kopfballspieler.

16. Minute: Das erste Mal, dass Manuel Neuer richtig eingreifen muss. Sterling schließt aus rund 20 Metern einfach ab und zieht den Ball aufs lange Eck. Doch Neuer ist da und pariert den Ball stark zur Ecke. Nach dieser kommt Maguire frei zum Kopfball, doch Neuer ist wieder zur Stelle und rettet erneut. Da war mehr drin für die Engländer.

13. Minute: Bislang ist das ein ordentlicher, dominanter Auftritt vom DFB-Team. Rund 63 Prozent Ballbesitz hat das Team von Jogi Löw.

10. Minute: Havertz schließt ab, nachdem Kroos und Müller für ihn ablegen, aber er bleibt in der Mauer Englands hängen.

9. Minute: Das sind gut 17 Meter. Kroos, Goretzka, Havertz stehen bereit.

8. Minute: Klasse Aktion! Thomas Müller steckt auf Goretzka durch, der kann gerade so noch von Rice gestoppt werden! Kurz vor dem Strafraum gibt es Freistoß. Außerdem gelbe Karte für Rice.

4. Minute: Erster Abschluss von Goretzka. Kein Problem für Pickford im Tor.

3. Minute: Goretzka erobert den Ball im Mittelfeld und treibt ihn nach vorne. Nach einer Flanke von Kimmich von rechts klärt Walker zur ersten Ecke.

2. Minute: Kleiner Rempler von Müller. Freistoß für England aus dem Halbfeld. Keine Gefahr für das deutsche Tor.

Anpfiff: Und dann geht's los. Die deutsche Mannschaft stößt an. Alle Augen sind heute auf Timo Werner gerichtet, der endlich seine Chance von Beginn an erhält.

18 Uhr: Beide Teams knien vor Anpfiff als Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung nieder.

17.57 Uhr: Und nun die Hymne Englands. Das Stadion singt phänomenal mit.

17.56 Uhr: Englische Fans pfeiffen laut, während die Klänge des Deutschland-Liedes zu hören sind.

17.55 Uhr: Manuel Neuer und Harry Kane führen ihre beiden Mannschaften als Kapitän aufs Feld. Die Teams nehmen Aufstellung zur Nationalhymne. Zunächst die Deutsche.

17.47 Uhr: Zwei Spiele gab es bislang im Rahmen einer Europameisterschaft: 1996 gewann das DFB-Team auf dem Weg zum Titel mit 6:5 im Elfmeterschießen, 2000 setzte es in der Vorrunde eine 0:1-Niederlage.

17.40 Uhr: Aufpassen muss das DFB-Team heute vorallem auf Raheem Sterling. Der Linksaußen von Manchester City hat beide Treffer der Engländer in der Vorrunde erzielt.

17.29 Uhr: Aufgrund des Coronavirus und der Delta-Variante sind nur wenige deutsche Fans im Stadion in London: Bundestrainer Jogi Löw erklärt am ARD-Mikro dazu: „Es ist irgendwie auch geil, wenn 95 Prozent des Stadions gegen dich sind. Das beflügelt. 2 000 deutsche Fans sind ja allerdings doch da, das tut auch gut!“

17.17 Uhr: Etwas überraschend ist die Formation der Engländer. In der Gruppenphase hatten die Three Lions mit einer Viererkette gespielt und kein Gegentor kassiert. Trotzdem deutet die heutige Aufstellung auf Dreierkette hin. ARD-Sportschau Expertin Almuth Schulz kann sich daraus nur einen Reim machen: „Die Engländer haben Angst. Anders ist das nicht zu erklären.“

17.11 Uhr: Insgesamt ist die deutsche Bilanz in 36 Duellen gegen England negativ. 13 Siege, sieben Unentschieden und 16 Niederlagen stehen auf dem Papier.

17.05 Uhr: Rüdiger, Havertz und Werner: Joachim Löw setzt auf alle drei Profis von Chelsea in deren Heimatstadt. Zuletzt hatten die drei Profis im Wembley-Stadion allerdings nicht so gut ausgesehen. Chelsea und der deutsche Trainer Thomas Tuchel hatten am 15. Mai dort mit 1:0 gegen Leicester City verloren.

16.57 Uhr: Es ist der erste Startelfeinsatz von Chelsea-Profi Timo Werner. Gegen Frankreich und Ungarn war er lediglich Joker. Im letzten Gruppenspiel, beim 2:2 gegen die Ungarn konnte er überzeugen.

16.55 Uhr: Auch die Startelf der Engländer ist raus. Gareth Southgate spielt mit folgender Mannschaft.

  • Pickford - Walker, H. Maguire, Stones - Trippier, Shaw, Phillips, Rice, Saka, Sterling - H. Kane

Sowohl Jadon Sancho, als auch Jude Bellingham stehen somit nicht in der Startelf. Englands Coach nimmt nach dem 1:0 gegen Tschechien eine Änderung vor: Trippier beginnt für Grealish.

16.53 Uhr: Die Aufstellungen sind raus! Diese DFB-Mannschaft soll den Weg ins Viertelfinale schaffen. Jogi Löw überrascht laut Kicker und ARD Sportschau mit Timo Werner im Sturmzentrum. Er ersetzt Serge Gnabry.

  • Neuer - Ginter, Hummels, Rüdiger - Kimmich, Goretzka, Kroos, Gosens - Havertz, T. Müller - Werner

16.37 Uhr: Beim letzten Duell dieser beiden Teams im Londoner Wembley-Stadion stand ein DFB-Team auf dem Platz, dass noch heute für Verwunderung sorgt. In dieser Formation stand das DFB-Team nie wieder auf dem Platz.

15.30 Uhr: Die letzte Niederlage der deutschen Nationalmannschaft in Wembley liegt über 35 Jahre zurück. 1975 verlor das DFB-Team mit 2:0 gegen England. Trainer war damals noch Helmut Schön, auf dem Platz standen unteranderem Franz Beckenbauer, Bernd Hölzenbein und Rainer Bonhof. Es ist nicht die einzige Statistik, die für das DFB-Team und gegen die Three Lions spricht. Seit dem WM-Triumph 1966 im Finale gegen Deutschland (4:2 n.V.) hat England alle folgenden K.o.-Duelle bei großen Turnieren verloren. Grund zur Sorge vor Anpfiff bei englischen Fans, wie der britische Eurosport-Redakteur Timothy Hobbs im Vorfeld der Partie gestand. Fans „erwarten das Schlimmste“, verrät er vor der Partie gegenüber seinen Kollegen vom deutschen Eurosport.

---------------------

Spieldaten:

  • Anstoß: Dienstag, 29. Juni, 18 Uhr
  • Ort: Wembley-Stadion (London)
  • Schiedsrichter: Danny Makkelie (Niederlande)

---------------------

14.05 Uhr: Neuigkeiten zu Gosens, Rüdiger und Gündogan. Nach BILD-Informationen sind Gosens und Rüdiger fit, können im Kracher gegen Englad ran! Ein Fragezeichen steht weiter hinter dem Einsatz von Gündogan. Für ihn wird Leon Goretzka in der Startelf erwartet.

12.23 Uhr: Nicht mehr lange, dann ist endlich Anpfiff. Doch noch ist längst nicht klar, mit welcher Mannschaft Jogi Löw das DFB-Team auflaufen lässt. Bei drei Spielern muss der Coach aktuell noch zittern, das berichtet die „BILD“.

Der Einsatz von Innenverteidiger Antonio Rüdiger, Mittelfeldstar Ilkay Gündogan und Linksverteidiger Robin Gosens ist noch nicht sicher. Rüdiger reiste mit einer Erkältung zum Spiel in London an, ebenfalls wie EM-Entdeckung Gosens. Gündogan hatte sich gegen Ungarn eine Schädelprellung zugezogen. Er konnte das Abschlusstraining anders als die zwei anderen Profis nicht komplett absolvieren.

Jogi Löw sagte: „Bei allen müssen wir abwarten. Wenn es nicht reicht, werden wir andere Lösungen parat haben.“

10.13 Uhr: Aus deutscher Sicht wünscht man sich am heutigen Abend natürlich weniger Dramatik. Doch die Chancen auf eine Verlängerung mit Elfmeterschießen sind durchaus gegeben. Beide Teams zeigten sich in der Gruppenphase nicht gerade von ihrer Schokoladenseite.

Dienstag, 29. Juni, 6.23 Uhr: Einen schönen guten Morgen. Was für ein EM-Spieltag liegt da hinter uns? Kroatien – Spanien und Frankreich – Schweiz hat die Fußballmassen begeistert. Alle Highlights zu den dramatischen Spielen kannst du bei uns nachlesen.

15.24 Uhr: Natürlich überschlägt sich die Fußball-Welt mit Prognosen und Expertenmeinungen zu diesem Klassiker. Darunter auch einer, der absolut weiß, wovon er spricht. Michael Ballack, der ehemalige Kapitän der deutschen Nationalmannschaft hat vier Jahre in London beim FC Chelsea gespielt. Bei der diesjährigen EM ist er als Experte für MagentaTV im Einsatz. Vor dem Match gegen England zerlegt er in der „BILD“ die Mannschaft der „Three Lions“, die vor Turnierbeginn noch als haushoher Favorit genannt wurde.

Ballack: „England hat eine Top-Mannschaft, hohe Ansprüche an sich selbst aufgrund des außergewöhnlichen Kaders. Dennoch sehe ich uns nicht im Nachteil. Die gezeigten Leistungen der Engländer haben mich nicht überzeugt. Ihre große Stärke: Sie haben noch kein Gegentor kassiert. Aber nach vorne lief nicht viel.“ Ballack macht das zentrale Mittelfeld als große Schwachstelle der Engländer aus. „England hat nicht diese Spielkultur und Dominanz wie wir, um einen Gegner aus dem Mittelfeld heraus zu dominieren“, so der 98fache Nationalspieler bei „BILD“.

14.10 Uhr: Gespielt wird im Wembley-Stadion in London. Ein Heimvorteil für England?

13.54 Uhr: Zwei Mal standen sich die Teams schon bei einer EM gegenüber. Einmal siegten die Engländer 1:0 (Gruppenphase EM 2000), ein Mal siegten die Deutschen nach Elfmeterschießen 6:5 (Halbfinale EM 1996).

---------------------

Top-News aus dem Sport:

---------------------

Montag, 28. Juni, 13.20 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zur Partie zwischen England und Deutschland im Achtelfinale der EM 2021. An dieser Stelle versorgen wir euch mit allen Infos rund ums Spiel.