Dortmund

Borussia Dortmund – Manchester City: BVB raus! DAS ärgert die Fans maßlos

Borussia Dortmund gegen Manchester City: Marco Reus führt den BVB wieder als Kapitän aufs Feld.
Borussia Dortmund gegen Manchester City: Marco Reus führt den BVB wieder als Kapitän aufs Feld.
Foto: IMAGO / PA Images

Dortmund. Borussia Dortmund gegen Manchester City im Viertelfinalrückspiel. Dreht der BVB das Ergebnis aus dem Hinspiel um und schmeißt ManCity aus der Champions League?

Ein Sieg wäre für Dortmund gegen Manchester ein wahres Glanzstück, denn der englische Spitzenklub gilt als haushoher Favorit. Wer zieht am Mittwochabend ins Halbfinale der Königsklasse ein?

Borussia Dortmund – Manchester City: Gelingt dem BVB die Sensation?

In der Liga hängt die Borussia ihren Zielen hinterher, in der Champions League könnte dagegen eine Sensation gelingen. Alle Infos zum Spiel Dortmund – Manchester bekommst du bei uns im Live-Ticker.

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

Borussia Dortmund – Manchester City 1:2 (1:0)

Tore: 1:0 Bellingham (16.), 1:1 Mahrez (54.), 1:2 Foden (76.)

-------------------

Die Aufstellungen:

Dortmund: Hitz - Morey, Akanji, Hummels, Guerreiro - Can - Bellingham, Dahoud - Knauff, Reus - Haaland

Manchester: Ederson - Walker, Ruben Dias, Stones, Zinchenko - Rodrigo - De Bruyne, Gündogan - Mahrez, Bernardo Silva, Foden

--------------------

Schluss! Aus, Ende, vorbei! Borussia Dortmund verliert zweimal 1:2 gegen Manchester City und scheidet einen Tag nach den Bayern aus der Champions League aus.

88.: Wenige Minuten noch und der BVB braucht drei Tore gegen das beste Team der Welt. Das wird knapp.

82.: Tigges und Brandt für Morey und Bellingham. Terzic zieht den letzten Strohhalm und schmeißt alles nach vorne.

79.: Viele BVB-Fans im Netz ärgern sich maßlos über das Zustandekommen der beiden City-Tore. Die Führung ist beileibe nicht unverdient, doch die beiden Tore waren bittere BVB-Geschenke. So scheidet man besonders ungern aus – und danach sieht es bei Schwarzgelb nun leider aus.

76.: TOOOOOOOOOOOR für Manchester!
Und die Ecke bringt die Führung für die Gäste. Kurz ausgeführt, hat keiner beim BVB ein Auge für Phil Foden. Mutterseelenallein kann er sich 18 Meter vor dem Tor die Kugel zurechtlegen und abziehen. Er visiert den kurzen Pfosten an, Hitz ist da, lässt den harten Schuss aber durchrutschen. Da sah KEIN Dortmunder gut aus.

75.: De Bruyne vernascht die komplette Hintermannschaft des BVB. Seinen Flachschuss lenkt Hitz in höchster Not zur Ecke.

69.: Endlich mal wieder eine Chance für die Borussia. Mats Hummels köpft mit gutem Timing einen Reus-Freistoß knapp über den Kasten. Eine Initialzündung? 20 Minuten noch.

61.: Manchester lässt auch nach dem Ausgleichstreffer nicht nach und hat die Partie hier im Griff. Der BVB muss den Schalter umlegen und wieder agieren wie in der Anfangsphase. Leicht gesagt...

56.: Unberechtigt ist der Ausgleich sicher nicht. Doch der Frust vieler Fans im Netz ist groß. Ein dusseliger Strafstoß muss erst her, damit City trifft. Und ausgerechnet Emre Can verursacht ihn, der in Manchester schon nicht sein bestes Spiel ablieferte und ebenfalls einen Elfmeter verursachte, der aber zurückgenommen wurde.

  • Das war selten unnötig
  • Emre Can macht zuviele kapitale Böcke auf dem Niveau, das geht einfach nicht
  • Was macht Can da? Das ist nicht professionell!
  • Das ist soooo Emre

54.: TOOOOOOR für City!
Mahrez schnappt sich den Ball und verwandelt brachial. Hitz in der richtigen Ecke, aber der war unhaltbar.

52.: Elfmeter für Manchester City!
Bei einer Kopfball-Rettungstat berührt Emre Can den Ball mit dem Arm. Es gibt Strafstoß!

50.: Es geht weiter wie im ersten Durchgang: Seit dem Tor spielt hier nur ManCity.

46.: Weiter gehts in Dortmund! Ohne Wechsel sind die beiden Teams auf den Platz zurückgekehrt. Jetzt stößt Manchester City an und Morey holt sich sofort eine Gelbe Karte ab.

Pause! Der BVB führt und ist nach aktuellem Spielstand nach PSG der zweite Halbfinalist. Doch der Druck der Citizens ist seit dem Tor immens. Dortmund hat sich am Ende mehr oder weniger in die Halbzeit gerettet und braucht jetzt eine Idee. Sonst ist das Gegentor eine Frage der Zeit.

37.: Dortmund zollt dem extremen Druck der Citizens jetzt Tribut und verliert die Bälle sehr schnell. Zu schnell – denn so rollt eine Angriffswelle nach der anderen auf Hitz zu. Zinchenko jetzt mit einem Kopfball aus kürzester Distanz – wieder rettet der BVB-Keeper.

32.: Nach einer starken Kombination nimmt Mahrez die Kugel aus der Luft und schießt flach aufs Tor. Aus kurzer Distanz rettet Hitz. Das ist hier gerade richtig brenzlig für den BVB.

28.: Manchester jetzt mit mächtig viel Druck. Kann der BVB diese Phase schadlos überstehen?

25.: Latte City! Morey unterbindet mit einem Ballgewinn am Sechzehner eine City-Chance, verliert den Ball aber sofort wieder an De Bruyne. Der Belgier nagelt die Kugel ohne Anlauf ans Aluminium. Glück für Borussia.

22.: Der BVB Stand jetzt im Halbfinale. ManCity muss jetzt kommen – und kommt. Die engländer erhöhen mit dem Gegentor sofort den Druck und übernehmen das Kommando. Bislang aber kein Durchkommen.

16.: TOOOOOOOOOOR für Borussia Dortmund!
Da ist es: das Tor, das der BVB so dringend braucht. Erling Haaland wird steilgeschickt, schirmt den Ball geschickt ab und legt zurück auf Dahoud. Dessen Schuss wird geblockt, der Ball landet vor den Füßen von Bellingham, der ihn oben rechts ins den Winkel haut. 1:0!

11.: ManCity mit einem für Pep Guardiola ungewöhnlich passiven Ansatz bislang. Die Himmelblauen überlassen dem BVB den Ball, beobachten das Spiel aus kontrollierter Staffelung und lauern auf Konter durch Ballgewinne.

7.: Dahoud kriegt zentral vor dem City-Tor etwas zu viel Platz und prüft Ederson mit dem ersten Schuss des Tages. Weil der zwar hart, aber viel zu zentral platziert ist, hat Manchesters Keeper damit keine Probleme.

5.: In den ersten Minuten kontrolliert der BVB Ball und Spiel. Das sieht bislang aber mehr danach aus, als wolle man sich über Ballbesitz Mut und Selbstverständnis holen. Das wird es heute brauchen.

1. Minute: Und ab gehts! Jude Bellingham stößt für Borussia Dortmund an. Der BVB will mutig loslegen, darf dabei aber möglichst wenig Risiko gehen. Eine Gratwanderung.

20.55 Uhr: Die Teams laufen ein. Es folgt die Champions-league-Hymne und die Seitenwahl. Dann geht es endlich los.

20.27 Uhr: In gut einer halben Stunde geht es los! Der große Showdown in der Champions League! Schafft der BVB die Sensation oder bringt die Starelf von ManCity ihre Hinspiel-Führung durch und zieht nach Paris Saint-Germain ins Halbfinale ein? Wir sind gespannt wie die Flitzebogen.

20.08 Uhr: Pep Guardiola setzt erneut auf Foden und lässt Starstürmer Raheem Sterling auf der Bank. Damit hat der Argentinier eine echte Waffe in der Hinterhand, sollte die Partie in die für ihn falsche Richtung laufen.

20.05 Uhr: Er hat es wieder getan! Edin Terzic lässt Stars wie Julian Brandt, Thorgan Hazard und Giovanni Reyna auf der Bank und lässt wie schon im Hinspiel Ansgar Knauff starten. Ein echter Hammer – der erst 19-Jährige soll dem BVB ins Halbfinale helfen.

20:01 Uhr: Die Aufstellungen sind da! So laufen die Teams gleich auf:
Dortmund: Hitz - Morey, Akanji, Hummels, Guerreiro - Can - Bellingham, Dahoud - Knauff, Reus - Haaland
Manchester: Ederson - Walker, Ruben Dias, Stones, Zinchenko - Rodrigo - De Bruyne, Gündogan - Mahrez, Bernardo Silva, Foden

19.30 Uhr: Grüße aus Brasilien bekommt der BVB vor dem Spiel von einer Vereinslegende. Julio Cesar, der den Henkelpott 1997 mit Borussia Dortmund gewann, wünscht alles Gute und drückt die Daumen.

17.50 Uhr: Der Glaube an die Sensation ist vorhanden und groß, stellt Terzic klar. „Der alleine wird uns aber nicht reichen“, sagt der BVB-Trainer aber.„Wir wollen zeigen, dass wir gegen die besten Teams Europas bestehen und vielleicht das aktuell beste eliminieren können. Es wird eine brutal schwere Aufgabe, wir müssen morgen hart arbeiten und mutig sein.“

15.44 Uhr: „Einen guten Mix zu finden zwischen Mut und Geduld“, so BVB-Coach Terzic, ist der Schlüssel für heute Abend. „Wir müssen wieder hellwach und im richtigen Moment aggressiv sein, um den Ball zu erobern und gefährlich zu werden. Wir müssen die Klarheit behalten in den Aktionen, dass wir die Angriffe auch zu Ende bringen. Wenn man nicht aufpasst oder einen blöden Ballverlust hat, klingelt es sofort.“

13.31 Uhr: Es kommt offenbar immer mehr in Mode: Unbekannte, vermutlich Anhänger von Borussia Dortmund, haben in der Nacht zu Mittwoch Feuerwerkskörper in der Nähe des Radisson-Blu-Hotel am Westfalenpark gezündet. Dort übernachtet das Team von Manchester City während des Aufenthaltes in Dortmund. Damit wurde die Nachtruhe der Kicker gestört. In letzter Zeit häufen sich diese Aktionen.

13.16 Uhr: Ein persönliches Problem von Pep Guardiola könnte heute zum großen Vorteil für den BVB werden. Hier erfährst du mehr!

10.17 Uhr: Vor dem Spiel gegen Manchester City hat BVB-Coach Edin Terzic eine klare Ansage gemacht. Hier mehr zu seinen Aussagen!

07.59 Uhr: Beim gestrigen Abschlusstraining wurde Thomas Delaney schmerzlichst vermisst. Warum der Däne fehlte, ist bislang nicht bekannt. Dafür waren Hummels, Reus und Bellingham, die zuletzt angeschlagen waren, voll mit dabei.

06.19 Uhr: Matchday! Hallo und herzlich willkommen am Tag der Entscheidung! Kann Borussia Dortmund in das Halbfinale der Champions League einziehen oder ist gegen Manchester City Schluss?

-------------------

Spielinfos:

  • Anpfiff: Mittwoch, 14. April, 21 Uhr
  • Stadion: Signal Iduna Park (Dortmund)
  • Schiedsrichter: Carlos del Cerro Grande (Spanien)
  • Hinspiel: 2:1 für Manchester City

--------------------

22.55 Uhr: Der BVB ist nun der letzte deutsche Vertreter in der UCL. Die Bayern scheiden trotz 1:0-Sieg im Rückspiel durch die 2:3-Hinspiel-Niederlage gegen Paris Saint-Germain aus. Hier alle Highlights >>

20.30 Uhr: Gut 24 Stunden noch bis zum Anpfiff. Heute sind erstmal die Bayern dran, die eine 2:3-Hinspiel-Hypothek in Paris wettmachen müssen. Du kannst das Spiel hier im Live-Ticker verfolgen >>

17.45 Uhr: Gute Nachrichten aus Brackel! Mats Hummels und Marco Reus nehmen vollumfänglich am Abschlusstraining teil. Ein deutlicher Hinweis darauf, dass beide Leistungsträger morgen beim UCL-Kracher mitwirken können.

15.12 Uhr: Auf der PK berichtete Terzic über den aktuellen Stand der Personalien. Wie befürchtet fällt Jadon Sancho auch für das Rückspiel gegen seinen Ex-Klub aus. Bei Mats Hummels und Marco Reus wird es ein Wettlauf gegen die Zeit. Langfristig fehlen weiterhin Axel Witsel, Dan-Axel Zagadou, Youssoufa Moukoko und Marcel Schmelzer.

11.37 Uhr: Um 13.30 Uhr findet die Pressekonferenz von Borussia Dortmund statt. Edin Terzic stellt sich den Fragen der zugeschalteten Journalisten.

11.03 Uhr: Außerdem wird der BVB ebenso hoffen, dass Erling Haaland seine Mini-Torlos-Serie beenden kann. In den letzten drei Pflichtspielen hatte er für die Schwarzgelben nicht mehr getroffen.

10.31 Uhr: Um weiterzukommen hofft die Borussia vor allem auf sein Führungsduo Reus/Hummels. Beide mussten gegen den VfB angeschlagen vom Feld. Ob sie gegen das Team vom Pep Guardiola auflaufen können, steht noch nicht endgültig fest, doch Trainer Edin Terzic gab sich schon am Wochenende zuversichtlich.

-----------------------

Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Nach Ärger um Rose-Wechsel – jetzt sorgt DAS für Zündstoff

Borussia Dortmund greift durch! Diesem Gerücht erteilt der Verein eine deutliche Absage

BVB: Ex-Trainer schmeißt hin – folgt ein irres Comeback?

---------------------

9.52 Uhr: Die Generalprobe hätte für beide Mannschaften unterschiedlicher nicht sein können. Während sich Dortmund zu einem 3:2 gegen den VfB Stuttgart mühte, verlor City gegen Aufsteiger Leeds in Überzahl mit 1:2.

9.16 Uhr: Gegen den haushohen Favoriten aus Manchester hat sich der BVB ein durchaus gute Chance für das Rückspiel bewahrt. Nach dem 1:2 im Hinspiel würde den Dortmundern zu Hause ein 1:0 zum Weiterkommen bereits reichen.

Dienstag, 13. April, 9 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der Partie Borussia Dortmund gegen Manchester City. Hier versorgen wir dich mit allen nötigen Informationen rund um das Spiel.