Paris Saint Germain – Bayern München: CL-Drama! „Beste Team der Welt“ ist raus

Paris setzt sich gegen Bayern München in der Champions League durch.
Paris setzt sich gegen Bayern München in der Champions League durch.
Foto: imago images/PanoramiC

Paris Saint Germain gegen den FC Bayern München: Das Rückspiel im Viertelfinale der Champions League stand an. Hat es Bayern München gegen PSG geschafft, das Ergebnis aus dem Hinspiel umzudrehen?

Dem Titelverteidiger drohte nach der 2:3-Pleite das Aus in der Runde der letzten Acht. Konnte Paris gegen Bayern endgültig Rache für die Finalniederlage im vergangenen Jahr nehmen?

Paris Saint Germain – Bayern München: Schafft das Flick-Team die Wende?

Wie sich Bayern München gegen Paris geschlagen hat und ob das Halbfinale doch noch erreicht werden konnte, erfährst du bei uns im Live-Ticker.

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

Paris St. Germian – Bayern München 0:1 (0:1)

Tore: 0:1 Choupo-Moting (40.)

----------------

Die Aufstellungen:

Paris: Navas - Dagba, Danilo Pereira, Kimpembe, Diallo - Gueye, Paredes - Neymar - di Maria, Draxler - Mbappé

München: Neuer - Pavard, J. Boateng, Hernandez, Davies - Kimmich, Alaba - L. Sané, T. Müller, Coman - Choupo-Moting

-----------------

Nach Schlusspfiff: Für Paris Saint-Germain ist das Weiterkommen ein wichtiger Schritt zum langersehnten Titel. "Dieser Club träumt davon, die Champions League zu gewinnen, diesen Pokal zu gewinnen. Das Gefühl in diesem Wettbewerb ist anders, als wenn du in einem anderen Wettkampf antrittst", sagte der Trainer Mauricio Pochettino dem TV-Sender CBS. Der FC Bayern sei "das beste Team der Welt momentan", so der Argentinier.

Nach dem Schlusspfiff: Was für ein Spiel. PSG bärenstark, die Bayern abgewichst – das exakt gegenteilige Bild wie im Hinspiel. Es wurde zu einem Schwergewichtskampf, wie die Paarung es verspricht. Das bessere Ende hat der Scheichklub für sich. Paris Saint-Germain steht nach der erfolgreichen Final-Revanche im Halbfinale, der FC Bayern ist raus.

Schluss! Bayern München siegt in Paris und trauert. Das 1:0 reicht nicht, Paris ist weiter, der FCB raus.

90.+1: Die Bayern kommen nicht zum Abschluss. Dabei sind die Chancen da, denn immer wieder erspielen sie sich Lücken im PSG-Strafraum. Die Zeit rennt.

90.: Vier Minuten Nachspielzeit!

89.: Jetzt geht es auf und ab. Die Bayern nageln sich am Pariser Strafraum fest, suchen die Lücke. PSG kontert nach Ballgewinnen blitzschnell und hat viel Platz. Doch beide finden das Loch zur Entscheidung nicht.

85.: Choupo-Moting wird ausgewechselt, es kommt Xavi Martinez, der es sich sofort in der Sturmspitze gemütlich macht. Not macht eben erfinderisch.

81.: Die Schlussphase ist angebrochen und das ist ein richtig, richtig heißer Tanzn huer. Sané schlägt im Strafraum zwei Haken, verzieht den Schuss aber knapp neben den langen Pfosten.

77.: Die Bayern machen jetzt auf – und PSG kontert. Mbappé trifft allein vor Neuer, doch Schiri Orsato entscheidet zurecht auf Abseits. Vorher hatte der eingewechselte Moise Kean bereits eine gute Schusschance, nachher vertendelt Mbappé seine zweite Chance mit zu wenig Tempo gegen Hernandez.

73.: Ein Spiel wie ein Schwergewichtskampf. Es wird viel getanzt und die eine Lücke in der Deckung gesucht. Eine Prognose? Unmöglich!

65.: PSG bleibt on fire, will das eine Tor, das so viel Sicherheit bringen würde. Die Bayern wirken seltsam verunsichert, obwohl die Initiative von ihnen ausgehen müsste. Zu fortlaufender Spielzeit spielen nun auch die mangelnden Alternativen auf der Bank eine immer größere Rolle.

58.: Bei PSG bahnt sich ein verletzungsbedingter Wechsel an. Abdou Diallo liegt auf dem Platz, wird am Oberschenkel behandelt. Es scheint nicht weiterzugehen für den Ex-BVB-Star. Mitchel Bakker macht sich bereits warm.

52.: Im Hinspiel wucherten die Bayern mit Chancen, heute ist es genau umgekehrt. Mbappé mit einer flanke auf di Maria, der am langen Pfosten und aus kurzer Distanz die Kugel an Neuer vorbeispitzelt. Der Ball rollt die Linie entlang, Millimeter am Fuß des hereingrätschenden Neymar vorbei.

46.: Weiter gehts im Parc des Princes. Die Pariser gehen direkt wieder in den Attacke-Modus. Ein Ausgleich würde die Bayern weit zurückwerfen. Auf der anderen Seite reicht dem deutschen Rekordmeister nun ein weiterer Treffer fürs Weiterkommen. Das verspricht Spannung.

Pause! Halbzeit in Paris. PSG war deutlich gefährlicher, Neymar scheiterte dreimal am Aluminium. Aus dem Nichts die Führung für den Titelverteidiger, der danach selbstbewusster agierte. Eine spannende zweite Hälfte liegt vor uns. Bis gleich

40.: TOOOOOOOOOOR für die Bayern!
Und genau sowas kommt dann halt. Der taumelnde Titelverteidiger stand kurz vor dem Gegentor, da köpft Choupo-Moting eine abgefälschte Flanke aus kurzer Distanz per Aufsetzer an Navas vorbei ins Netz. 1:0!

38.: Wahnsinn im Prinzenpark! Neymar zaubert sich erst in den Strafraum und schießt an die Latte, dann scheitert er frei vor Neuer am Pfosten. Dreimal Aluminium in zehn Minuten.

28.: Fast das 1:0 für Paris. Mbappé geht bei einem schnellen Gegenstoß über links, legt flach in die Mitte auf den völlig freien Neymar. Doch der scheitert an einem Glanzreflex des herausgeeilten Manuel Neuer und anschließend am Aluminium.

25.: Die Partie kippt weiter in Richtung Gastgeber, als Sané eine Bayern-Offensive einläutet. Er geht mit Tempo auf die PSG-Abwehr zu, schlenzt aus 18 Metern knapp daneben – Müller wäre frei gewesen. Kurz darauf hat auch Kimmich eine gute Gelegenheit. Zum ersten Mal werden die Bayern hier wirklich gefährlich.

18.: Behandlungspause in Paris, Angel di Maria hat einen Schlag aufs Knie bekommen und braucht ärztliche Betreuung. Nun geht der Argentinier erstmal vom Feld. Sieht aber aus, als würde er gleich zurückkehren.

9.: Die Bayern mühen sich um Kontrolle, doch schon zweimal kam PSG gefährlich vor Neuer. Erst schickt Neymar Mbappé auf die Reise, der aus spitzem Winkel den langen Pfosten knapp verfehlt. Dann eine noch dickere Chance für Neymar selbst. Ein 0:1 wäre für den FCB ein heftiger Rückschlag – dann bräuchte er drei Tore.

1. Minute: Rein in die Partie! Schiedsrichter Daniele Orsato hat das Spiel freigegeben, Choupo-Moting angestoßen. Kimmich setzt mit einem frühen Foul ein erstes Zeichen, in welche Richtung das hier heute gehen könnte.

20.20 Uhr: Der Blick auf die Auswechselbänke der beiden Teams zeigt ganz deutlich auf, wie schwerwiegend die Verletzungsprobleme der Bayern sind. Nübel, Nianzou, Sarr, Stanisic, Javi Martinez, Musiala, Zaiser – mit gerade einmal sieben Reservespielern ist der FCB nach Paris gereist – der Gastgeber hat dagegen ganze 13 Mann auf der Bank sitzen.

20.05 Uhr: Die Aufstellungen sind da!
Paris:
Navas - Dagba, Danilo Pereira, Kimpembe, Diallo - Gueye, Paredes - Neymar - di Maria, Draxler - Mbappé
München: Neuer - Pavard, J. Boateng, Hernandez, Davies - Kimmich, Alaba - L. Sané, T. Müller, Coman - Choupo-Moting

18.10 Uhr: Rückschlag für die Bayern. Obwohl er regulär am Abschlusstraining teilnahm, hat Leon Goretzka es nicht in den Kader für die Partie geschafft. Er wird der Flick-Elf fehlen.

15.15 Uhr: Verletzungsbedingt fehlen Flick heute Douglas Costa (Haarriss im Mittelfuß), Marc Roca (muskuläre Probleme), Niklas Süle (Muskelfaserriss), Corentin Tolisso (Sehnenriss im Oberschenkel) und natürlich Weltfußballer Robert Lewandowski (Bänderdehnung im Knie).

12.43 Uhr: Das Spitzenspiel heute Abend wird weiterhin teilweise überschattet von den Querelen zwischen FCB-Trainer Hansi Flick und Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Stand jetzt ist schwer vorstellbar, dass die beiden Streithähne auch nächste Saison zusammen am Ruder des Rekordmeisters stehen.

10.14 Uhr: Bislang standen sich Paris und Bayern zehn Mal in der Champions League gegenüber. Das erste Mal am 14. September 1994. Damals gewann Paris am 1. Spieltag der Gruppenphase mit 2:0. Insgesamt spricht die Bilanz für Paris. Nur vier Mal konnten die Bayern gewinnen. Sechs Mal gewann der Klub aus der französischen Hauptstadt.

-----------------

Spieldaten:

  • Anpfiff: Dienstag, 13. April, 21 Uhr
  • Stadion: Parc des Princes (Paris)
  • Schiedsrichter: Daniele Orsato (Italien)
  • Hinspiel: 3:2 für Paris

-----------------

06.55 Uhr: Wenigstens eine gute Nachricht für die Bayern! Der deutsche Rekordmeister kann am Abend auf Mittelfeldstar Leon Goretzka bauen. Der torgefährliche deutsche Nationalspieler musste zuletzt angeschlagen passen. Auch Lucas Hernandez, Alphonso Davies und Kingsley Coman sind fit. Letzter wurde nach einem Schlag aufs Wadenbeinköpfchen im Spiel gegen Union Berlin am Samstag ausgewechselt.

Dienstag, 06.53 Uhr: Matchday! Schönen guten Morgen. Wir halten dich bis zum Anpfiff dieses spannenden Spiels mit allen wichtigen Infos zur Begegnung auf dem Laufenden.

20.53 Uhr: Verzichten muss der Cheftrainer der Bayern erneut auf einige Spieler. Costa, Gnabry, Lewandowski, Roca, Süle und Tolisso stehen allesamt nicht zur Verfügung.

19.02 Uhr: Beim deutschen Vertreter brennt es mittlerweile allerdings an allen Ecken und Enden. Besonders der Streit zwischen Trainer Hansi Flick und Sportvorstand Hasan Salihamidzic sorgt für Aufsehen. Flick hatte sich unter anderem darüber beschwert, dass der Kader aus seiner Sicht nicht so stark sei, wie im letzten Jahr.

----------------

Neuigkeiten aus dem Sport:

DAZN: Nächster Hammer im Anmarsch? DAS würde Sky hart treffen

Formel 1: Revolution! Darauf dürfen sich Fans bald freuen

Mesut Özil mit guten Nachrichten: „Bin froh meinen besten Freund wieder zu haben“

------------------

17.41 Uhr: Für die Franzosen wäre es dagegen die perfekte Gelegenheit, um sich für die Niederlage im letztjährigen Finale zu rächen. Damals gewann Bayern mit 1:0 und durfte am Ende den Henkelpott in den Lissabonner Nachthimmel strecken.

16.23 Uhr: Dementsprechend brauchen die Bayern im Prinzen-Park mindestens zwei Treffer, um die Chance auf die Titelverteidigung zu wahren.

15.11 Uhr: Im Hinspiel fing sich der deutsche Rekordmeister in eigenen Stadion drei Treffer. Es soll schon bessere Ausgangslagen zum Weiterkommen gegeben haben. Während für Paris Mbappé (2x) und Marquinhos trafen, erzielten für den FCB Müller und Choupo-Moting die Treffer.

Montag, 12. April, 14 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker für das Rückspiel des FC Bayern gegen PSG. Können die Münchener in der französischen Hauptstadt triumphieren?