Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Trotz Dementi vom BVB – SEIN Abgang „steht hoch im Kurs“

Borussia Dortmund: Der legendäre Champions-League-Triumph von 1997

Der Champions-League-Triumph von 1997 ist der größte Titelgewinn der Vereinsgeschichte des BVB. Wir zeigen Dir in diesem Video, wie dieser Meilenstein gelang.

Was tut sich noch bei Borussia Dortmund? Bis zum 1. September ist das Transferfenster in diesem Sommer geöffnet. Auf der Zugangsseite dürfte bei den Schwarzgelben nichts mehr passieren, doch bei den Abgängen gibt es einige Gerüchte.

Von so manchem Spieler möchte sich Borussia Dortmund wohl noch trennen, um die Kassen nach dem teuren Shoppingsommer aufzufüllen. Gehört Julian Brandt etwa zu den Abgangskandidaten?

Borussia Dortmund: Brandt-Zukunft scheinbar unsicher

Es war ein seltener Moment des Glücks. Gegen den SC Freiburg wechselte Trainer Edin Terzic seinen Spieler ein. Brandt dankte es ihm und hatte mit seiner Vorlage zum 2:1 einen Anteil daran, dass Dortmund die Partie noch drehte.

Doch nicht immer kann Brandt beim BVB jubeln. Seit seinem Wechsel 2019 kämpft er mit seiner Konstanz. Trotzdem will er sich durchbeißen. Brandt selbst dementierte entsprechende Wechselmeldungen. Doch im Hintergrund könnte er weiter ein Verkaufskandidat sein.

+++ Borussia Dortmund: Junioren feiern Derby-Sieg – plötzlich tauchen SIE auf +++

Borussia Dortmund: Brandts Vater sucht wohl nach Vereinen

Das behauptet zumindest „Sport 1“-Reporter Patrick Berger im Podcast „Mein Sportpodcast“. „Was klar ist – auch wenn es von der BVB-Führung immer wieder dementiert wurde – Julian Brandt steht auf der Abgangsseite hoch im Kurs“, so Berger.

Brandts Vater, gleichzeitig auch sein Berater, suche weiterhin nach alternativen Arbeitgebern für seinen Sohn. Der Vertrag des 26-Jährigen in Dortmund läuft noch bis 2024. „Da kann noch was in irgendeine Richtung passieren“, ist sich Berger daher sicher.

Borussia Dortmund: Die schwierige Brandt-Beziehung

Brandt kam vor drei Jahren für 25 Millionen Euro aus Leverkusen nach Dortmund. Sein großes Talent zeigte er seitdem allerdings zu selten. Schon im vergangenen Sommer gab es Abgangsgerüchte. Interessenten sollen unter anderem Lazio Rom und AC Mailand gewesen sein.

———————————

Weitere Nachrichten zu Borussia Dortmund:

———————————

Unter Terzic stand Brandt bisher kein einziges Mal in der Startelf. Die Situation um ihn dürfte auch in den kommenden Wochen spannend bleiben.

Borussia Dortmund: Top-Klub will Star loswerden – bekommt der BVB den Zuschlag?

Ein Top-Klub möchte einen seiner Spieler verkaufen. Zu den Interessenten gehört auch Borussia Dortmund. Ob der BVB bei ihm den Zuschlag bekommt? (Hier mehr).

Borussia Dortmund: Reus spricht DESWEGEN Klartext – „Bin Fan davon, dass es bleibt“

BVB-Kapitän Marco Reus wurde deutlich und spricht sich in einem Thema klar dagegen aus (Hier mehr). (mh)