Dortmund

Borussia Dortmund: Terzic-Abgang? Diese Aussage heizt die Gerüchteküche an

Borussia Dortmund: Wie geht es für Edin Terzic weiter?
Borussia Dortmund: Wie geht es für Edin Terzic weiter?
Foto: imago images/Joachim Sielski

Dortmund. Die Spekulationen um die Zukunft von Edin Terzic nehmen zu. Verlässt der Trainer Borussia Dortmund, obwohl er eigentlich für die kommende Saison eingeplant ist?

Terzic selbst hat mit einem Statement zur brodelnden Gerüchteküche die Spekulationen nun weiter angeheizt. Ein Abflug von Borussia Dortmund scheint offensichtlich nicht mehr ausgeschlossen.

Borussia Dortmund: Edin Terzic meidet erneutes BVB-Bekenntnis

Dabei hatten Terzic und Michael Zorc nach der Bekanntgabe der Verpflichtung von Marco Rose keine Zweifel an einem Verbleib aufkommen lassen. „Er ist ein richtiger Borusse und wird kommende Saison in seine alte Rolle zurückgehen“, sagte der Sportdirektor bei Sky.

Doch bei aller Liebe zum BVB scheint die Versuchung durch das Interesse der Bundesliga-Konkurrenz nun zu wachsen.

------------------------------

Mehr aktuelle BVB-News:

Jadon Sancho: Vor diesem Szenario graut es den BVB-Fans! Müssen sie bald diesen Anblick ertragen?

Borussia Dortmund: „Im Ar*** und kaputt“ – muss der BVB ausgerechnet vor ihm zittern?

Borussia Dortmund: Wende in der T-Frage – wartet der BVB auf dieses Angebot?

------------------------------

Vor einigen Wochen wurde das klare Statement schon teilweise revidiert. Zorc: „Wenn er mit anderen Wünschen auf uns zukäme, würden wir uns unter Männern zusammensetzen und darüber sprechen.“

--------------

Die letzten fünf BVB-Trainer:

  • Edin Terzic
  • Lucien Favre
  • Peter Stöger
  • Peter Bosz
  • Thomas Tuchel

----------------

Zorc: „Hoffen, dass sich an dieser Planung nichts ändert“

Auf die Gerüchteküche angesprochen will jetzt auch Terzic das Bekenntnis nicht wiederholen. „Ich bin sehr glücklich in der Funktion, in der ich jetzt bin. Ich war sehr glücklich in der Funktion, in der ich vorher war. Aber aktuell gibt es für mich nur ein Thema: Dass wir uns für die Champions League qualifizieren und nach Möglichkeit einen Titel nach Dortmund holen.“

+++ Borussia Dortmund: Enthüllung sorgt für hitzige Fan-Diskussionen +++

Noch mehr Raum für Spekulationen ließen die anschließenden Worte des Sportdirektors. „Wir planen ganz klar mit Edin im Trainerteam und hoffen, dass sich an dieser Planung nichts ändert. Aber...“, sagt Zorc, zuckt mit den Schultern und ergänzt schmunzelnd: „Die Preise steigen gerade.“

+++ Borussia Dortmund: Wende in der T-Frage – wartet der BVB auf dieses Angebot? +++

BVB: Zorc über „außergewöhnliches“ Phänomen

Außerdem äußerte sich der Sportdirektor in diesem Zusammenhang auch über ein anderes Phänomen, welches die Bundesliga derzeit heimsucht. Was es damit auf sich hat, liest du hier >>>

Zudem sorgt auch die Zukunft von Erling Haaland weiter für Gesprächsstoff. Ein Ex-Trainer des BVB scheint heiß auf den Norweger zu sein.