Dortmund

Jadon Sancho: Davor graut es den BVB-Fans! Müssen sie bald diesen Anblick ertragen?

BVB-Star Jadon Sancho: Die Karriere des Dortmund-Stürmers

BVB-Star Jadon Sancho: Die Karriere des Dortmund-Stürmers

Jadon Sancho ist einer der großen Stars bei Borussia Dortmund. Der Engländer ist erst 20 Jahre jung, aber bereits eine feste Größe beim BVB. Geboren wurde er am 25. März 2000 in London. Seine Karriere begann er 2007 in der Jugend des FC Watford.

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Dieser Anblick wäre für Fans von Borussia Dortmund ein schwerer Schlag. Weiterhin halten sich Gerüchte um einen möglichen Abgang von Jadon Sancho im kommenden Sommer.

Nun soll ausgerechnet Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp seine Fühler nach Jadon Sancho ausgestreckt haben. Doch bevor es zu einem Transfer kommt, müsste sich wohl eine andere Personalie klären.

Jadon Sancho: Holt Klopp den Flügelflitzer?

Schnappt ausgerechnet Jürgen Klopp Borussia Dortmund einer seiner größten Stars weg? Gerüchte um einen Sancho-Abgang halten sich seit Monaten. Immer wieder war davon die Rede, dass der Engländer in seine Heimat zurückkehren würde.

-------------------

Jadon Sancho bei Borussia Dortmund:

  • 2017 holte ihn der BVB aus der Jugendakademie von Manchester City
  • Dortmund bezahlte damals rund 7,8 Millionen Euro Ablöse
  • Im Ruhrgebiet legte Sancho einen kometenhaften Aufstieg hin
  • In 132 erzielte er 46 Tore und legte weitere 60 auf
  • Mittlerweile gehört der erst 21-Jährige zu den wertvollsten Spielern des Planeten

-------------------

Galt bisher stets Manchester United als der große Favorit auf den 21-Jährigen, könnte sich mit dem FC Liverpool nun ein neuer Interessent dazu gesellen. Die „Reds“ straucheln nach ihrer Meistersaison weiter, würden sich gerne neu und besser aufstellen.

In den Augen von Klopp und Co. scheint Sancho dafür der geeignete Mann zu sein. Sancho im Trikot der „Reds“ beim einstigen Meistertrainer des BVB? Dieser Anblick dürfte vielen Anhängern der Schwarzgelben Bauchschmerzen bereiten.

+++ Beim BVB war er chancenlos – nun steht dieses Talent vor dem Sprung in die Premier League +++

Doch bevor es dazu überhaupt kommt, muss eine andere Personalie geklärt werden. Das berichtet die „Bild“. Demnach könne ein Wechsel nur zustande kommen, wenn im Gegenzug Liverpool-Star Mo Salah Anfield verlässt.

Der Ägypter wird mit Real Madrid und dem FC Barcelona in Verbindung gebracht. „Bild“ berichtet, dass Liverpool nur dann genug Geld für Sancho hätte, wenn sie ihren Spieler vorher verkaufen.

Jadon Sancho: Verkauft ihn der BVB?

Nach seinem Krisen-Halbjahr in der Hinrunde ist Sancho mittlerweile wieder bei alter Form angekommen. Das weiß auch Borussia Dortmund, die dementsprechend auf eine angemessene Ablösesumme pochen werden.

-----------------

Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Ex-Star mit krasser Erinnerung an BVB-Zeit – „Es war ein Albtraum“

Borussia Dortmund: Achtung BVB! Jetzt wird es ernst – droht der Terzic-Abgang?

Borussia Dortmund: Plötzlich wieder mittendrin – Fans äußern sehnlichen Wunsch

------------------

Wie stur die BVB-Bosse in dieser Thematik sein können, bewiesen sie bereits im vergangenen Sommer, als Manchester United Sancho unbedingt haben wollte und sich am Ende verzockte.

Mit einer „speziellen“ Poker-Strategie hatte ManUnited versucht, den Engländer zurück auf die Insel zu holen. Sie erwies sich als böser Fehler. Hier alle Details >> (mh)