Penny: Heftige Szene vor Laden gefilmt – „Mir doch scheißegal“

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters

Beschreibung anzeigen

Zwei Männer stritten sich vor einem Penny-Markt heftig. Eine Kamera zeichnete alles auf.

Man sollte meinen, in Zeiten des Lockdowns zieht es nicht viele Menschen auf die Reeperbahn. Doch in Hamburg war auch zu dieser Zeit immer noch Leben auf dem Kiez. Vor allem vor dem Penny-Markt. Dort gab es sogar ein heftiges Wortgefecht – vor laufender Kamera.

Penny: Unglaubliche Szenen auf dem Kiez

Dass es auf St. Pauli manchmal etwas rauer zugeht, ist kein Geheimnis. Doch zwei Streithähne konnten vor dem Penny-Kiez kaum mehr an sich halten. Diese Situation hat eine „Spiegel TV“-Reportage eingefangen, als das Team eine Reportage über den Markt in Zeiten des Lockdowns gedreht hat.

---------------------------------

Fakten zu Penny:

  • wurde 1973 gegründet, Zentrale in Köln
  • rund 2.135 Filialen in Deutschland
  • gehört zur Rewe Group
  • 2007 massive Expansion durch Übernahme von Plus-Filialen
  • Umsatz 2018: rund 12,4 Milliarden Euro
  • noch in sechs weiteren Ländern in Europa tätig (Italien, England, Frankreich, Ungarn, Spanien, Tschechien)

------------------------------------

Penny: Kundin sieht sich Kassenbon genauer an – und runzelt die Stirn! „Pfand gestiegen?“

Ein Mann steht dort mitten auf der Straße, ruft ganz laut: „Schwarz Gelb, Schwarz Gelb, Schwarz Geld sind wir, SG Dynamo Dresden.“ Da kommt ein Hamburger hinter einem Auto hervor. „Was dagegen, oder was?“, fragt der Dresden-Fan. Der Mann aus Hamburg hat keine Lust auf großen Smalltalk und entgegnet: „Soll ich dir auf's Maul hauen, oder was? Wir sind hier in St. Pauli in Hamburg.“

Eine Tatsache, die den Dynamo-Fan nicht sonderlich aus der Ruhe bringt. „Na und? Mir doch scheißegal“, winkt er ab. „Hast du dich verlaufen, oder was?“, will der Hamburger wissen. „Bist du St. Pauli? Bist du eine Zecke, oder was?“, fragt der andere. „Ich bin HSV“, gibt der Mann stolz zu verstehen. „HSV-Schal hab ich zu Hause liegen“, sagt der Dresden-Fan.

Drastisches Wortgefecht auf offener Straße – dem Hamburger reicht's

Dafür hat der Mann aus Hamburg nur noch ein „F*** dich“ übrig. „Was willst du aus Dresden hier?“, will er wissen. „Ich halte zu Dynamo Dresden, ich komme ja aus Dresden. Dynamo Dresden ist einfach Kult für mich“, betont der Fan.

„Und dann verpisst du dich ganz woanders hin“, wundert sich der Hamburger. „Ich komme immer nach Hause, weil ich Ostdeutscher bin. DDR-Bürger“, erklärt der Dynamo-Fan. „Hör auf, wir sind hier auf St. Pauli in Hamburg“, betont der Hamburger noch einmal.

-------------------------------------

Mehr Penny-News:

---------------------------------------

Aber immer noch ist dem Dresden-Fan das „scheißegal“. Irgendwann gehen die Herren dann auseinander, allerdings nicht in Frieden. Der Hamburger resigniert, zeigt noch den Mittelfinger und geht in Richtung Penny-Markt davon.

Die ganze „Spiegel TV“-Reportage kannst du bei Youtube sehen. Hier entlang >>>

dm und Rossmann: Neue Corona-Regeln

Neue Corona-Regeln gibt es auch in den Drogerien wie bei dm oder Rossmann. Hier liest du mehr dazu >>>

Kaufland, Aldi und Co.: 3G-Regel in Discountern und Supermärkten für bestimmte Personen – für wen gilt das?

Bei Kaufland, Aldi und Co. können auch noch Ungeimpfte ungestört einkaufen gehen. Doch für eine Gruppe gelten dort jetzt härtere Regeln! HIER alle Infos >>

Edeka: Nach Granini-Aus – jetzt müssen Kunden auch auf diese Getränke verzichten

Edeka streitet sich mit verschiedenen Lieferanten. Das hat jetzt harte Konsequenzen für die Kunden. HIER alle Infos >>> (abr)