Royals: Freundin von Prinz Harry verrät – Meghan will nicht, dass er ...

Royals: Prinz Harry und Meghan Markle.
Royals: Prinz Harry und Meghan Markle.
Foto: imago images

Es ist ein großes Hobby Prinz Harry. Insgesamt eine Leidenschaft von vielen Royals. Doch nun hat Meghan Markle ein Machtwort gesprochen.

Sie will nicht mehr, dass Prinz Harry jagen geht. Das verriet die weltberühmte Affen-Forscherin Dr. Jane Goodall „Radio Times“. Goodall, die eine enge Freundin von Prinz Harry ist, sagte dem Sender: „Sie mag es nicht! Ich denke, Harry wird damit aufhören, weil Meghan die Jagd nicht leiden kann. Ich vermute also, dass das für ihn nun vorbei ist.“

Royals: Freundin von Prinz Harry verrät...

Und die Forscherin wirft auch einen Blick in die Zukunft. So hatte Prinz Harry sie bislang in ihrer Arbeit stark unterstützt. Ob dies auch in Zukunft so weitergehen werde, sei noch nicht ganz klar.

-------------------------------------

Das ist Prinz Harry:

  • HRH Prince Henry Charles Albert David, Duke of Sussex, Earl of Dumbarton, Baron Kilkeel KCVO wurde am 15. September 1984 in London geboren
  • Er ist der zweite Sohn von Prinz Charles und Prinzessin Diana
  • Seine Frau ist die Schauspielerin Meghan Markle
  • Das Paar hat einen gemeinsamen Sohn: Archie Harrison Mountbatten-Windsor
  • Anfang des Jahres entschieden sich Prinz Harry und Meghan Markle auf ihre royalen Titel zu verzichten
  • Das Paar zog mit seinem Sohn nach Kanada

-------------------------------------

Mit Sicherheit könne sie dies noch nicht sagen, so Goodall. Sie verrät jedoch: „Ich weiß nicht, wie sich seine Karriere entwickeln wird, aber ja, wir hatten Kontakt. Ich denke, dass er das Leben gerade ein bisschen herausfordernd findet.“

Royals: Viel Trubel um Prinz Harry und Meghan Markle

Verständlich. Muss Prinz Harry doch derzeit einige Probleme bewältigen. So legten er und Meghan Markle ihre Titel nieder, zogen zunächst nach Kanada, dann in die USA. Nicht zu vergessen die Coronakrise, die die Welt derzeit in Atem hält und Prinz Harry mit Sicherheit auch einige Sorgen bereitet. Schließlich hatte sich zuletzt erst sein Vater Prinz Charles mit der gefährlichen Krankheit angesteckt.

Da bleibt nur zu hoffen, dass Harry ein wenig Ruhe findet. Für sich und seine Familie.

 
 

EURE FAVORITEN