Kate Middleton und Prinz William: Experten mit besorgniserregenden Worten

Kate Middleton und Prinz William: Die Liebesgeschichte der beiden Royals

Kate Middleton und Prinz William: Die Liebesgeschichte der beiden Royals

Prinz William und Herzogin Kate sind das Traumpaar der britischen Königsfamilie. Die beiden Royals führen schon eine sehr lange Beziehung. Bereits seit Ende 2002 sollen sie, mit Unterbrechung im Jahr 2007, liiert sein.

Beschreibung anzeigen

Kate Middleton und Prinz William gehören eigentlich zu den beliebtesten Royals-Paaren am britischen Hof! Vor allem nach dem Megxit und dem Interview bei Oprah Winfrey von Meghan Markle und Prinz Harry haben Kate Middleton und ihr Mann Prinz William noch mehr Befürworter dazu bekommen.

Umso erstaunlicher ist nun die Einschätzung eines Royals-Experten. Er ist sich sicher: Kate Middleton und Prinz William verlieren im direkten Konkurrenzkampf gegen Meghan und Harry an Popularität.

Kate Middleton und Prinz William: Warnung von Experten!

Graham Smith, der CEO von Republic, – einer Organisation, die sich für die Abschaffung der Monarchie einsetzt – erklärt gegenüber dem britischen „Express“, dass Prinz William und Kate in den sozialen Medien nicht so beliebt sind wie die Sussexes. Obendrein hätten Meghan Markle und Harry Hollywood auf ihrer Seite.

--------------------

Das ist Kate Middleton:

  • Catherine Elizabeth Middleton wurde am 9. Januar 1982 in Reading geboren
  • Durch ihre Heirat mit Prinz William wurde sie zur Herzogin von Cambridge bekannt
  • Kate Middleton wuchs in bürgerlichen Verhältnissen auf: Ihre Eltern sind Flugbegleiter und betreiben einen Versandhandel für Partyzubehör
  • Prinz William lernte sie während ihres Studiums im Herbst 2001 kennen
  • Kate und William heirateten am 29. April 2011
  • Die beiden Royals haben drei gemeinsame Kinder: Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis

--------------------

+++Kate Middleton: Traurige Details kommen ans Licht – „Sie hatte es von Anfang an schwer“+++

Kate Middleton: Verliererin im Kampf gegen Meghan Markle?

„Ich denke, wenn es einen Kampf um die Beliebtheit über soziale Medien gibt, dann ist dies ein Kampf, den Meghan und Harry gewinnen werden“, so Smith. „Sie haben US-Prominente und Hollywood auf ihrer Seite. Sie haben viel mehr Einfluss darauf, Aufmerksamkeit zu erregen und Menschen über soziale Medien zu gewinnen als William und Kate.“

Darüber hinaus hätten sie sich aus den Zwängen der Monarchie befreit und hätten nun mehr Möglichkeiten, in der Öffentlichkeit den Mund aufzumachen, erklärt der Royals-Experte gegenüber dem „Express“ weiter.

---------------------------

Mehr zu den Royals:

Kate Middleton: Seltene Szenen in London – Video zeigt Herzogin ausgerechnet DABEI

Kate Middleton als zukünftige Königin bekam DAS von der Queen – es sagt alles

Royals: Kate Middleton teilt private Bilder – Fans bemerken nur DIESES Detail

---------------------------

Aktuell schlagen Kritiker allerdings erneut Alarm, nachdem Prinz Harry nach Oprah nun ein weiteres Interview gegeben hat. Im US-Podcast „Armchair Express“ packt der Enkel der Queen erneut aus und beteuert, dass sein Unwohlsein im Kreise der Royals auch ein Stück weit mit seinem Vater Prinz Charles zu tun hätte.

+++ Royals: Prinz Harry gibt erneutes Skandal-Interview – Palast von diesen Aussagen „schockiert“ +++

Experten glauben bereits, dass Charles diese Aussage seinem Sohn nicht verzeihen wird. Die Frage ist im Social-Media-Kampf gegen seinen Bruder und dessen Frau ist aber, wie seine Fans das nun sehen.

Kate Middleton und Prinz William zumindest haben immerhin im eigenen Land noch genügend Befürworter.

Promis und Royals

Promis und Royals