Essen

Essen: Familienbetrieb aus Rüttenscheid wird plötzlich gekündigt – „Sind dann weg vom Fenster“

Kevin Faber (links) neben seinem Bruder und einem Auszubildenden vor der Familien-Werkstatt im Essener Süden. Sie müssen zum Jahresende ausziehen.
Kevin Faber (links) neben seinem Bruder und einem Auszubildenden vor der Familien-Werkstatt im Essener Süden. Sie müssen zum Jahresende ausziehen.
Foto: Privat

Essen. Dieser Betrieb aus Essen-Rüttenscheid ist verzweifelt.

Vor 17 Jahren gründete Kevin Faber (36) gemeinsam mit seinem Vater eine KfZ-Werkstatt. Bis heute betreibt er sie mit seinem Bruder in Essen-Rüttenscheid. Ein echter Familienbetrieb aus Essen also, der viele Anwohner und Menschen aus der Umgebung zu seinen Stammkunden zählt.

Doch der Werkstatt droht jetzt die baldige Schließung. Dem Familienbetrieb ist zum 31. Dezember 2021 gekündigt worden!

Essen: Familienbetrieb wird plötzlich gekündigt

Die Pächterin der Total-Tankstelle, auf dessen Gelände die Werkstatt der Familie Faber steht, habe auf Druck des Mineralölkonzerns die Kündigung mit Tränen in den Augen überreicht, erzählt Kevin Faber. Der Grund: Lärmbelästigung und angeblich nötige Umbaumaßnahmen. Der KfZ-Meister zu DER WESTEN: „Anfang 2020 haben sich einige Anwohner über Lärm und Schmutz beschwert. Wir sind eine Auto-Werkstatt, Lärm und Müll lässt sich nicht immer sofort vermeiden. Außerdem hat es Beschwerden gegeben, dass die Autos unserer Kunden auf dem Gelände stehen. Wo sollen sie denn sonst hin?“

Das Ordnungsamt sei vorbeigekommen, habe alles für tadellos gehalten. Total habe dann einen Vertreter geschickt, der eine bauliche Maßnahme für nötig gehalten hätte, weil eine kleine Mauer, die vor Jahrzehnten gebaut wurde, saniert werden müsse. Faber: „Bei uns ist der Eindruck entstanden, dass man nur einen Anlass dafür sucht, uns hier wegzuhaben. Total will keinen Ärger hier haben und sieht eine Kündigung als bequemsten Weg.“ Eine erste Kündigung ist Ende März 2021 eingegangen, Familie Faber konnte sie dank Anwalt wegen formeller Fehler für nichtig erklären.

---------------------

Die Stadt Essen:

  • geht auf das vor 850 gegründete Frauenstift Essen zurück
  • 582.760 Einwohner, neun Stadtbezirke und 50 Stadtteile, viertgrößte Stadt in NRW
  • seit 1958 Sitz des neugegründeten Bistums Essen
  • Wahrzeichen unter anderen: Zeche Zollverein, Villa Hügel, Grugapark Essen
  • war 2010 Kulturhauptstadt Europas und 2017 Grüne Hauptstadt Europas
  • Oberbürgermeister ist Thomas Kufen (CDU)

------------------------

Essen: KfZ-Meister bittet auch auf Facebook um Hilfe

Jetzt aber liegt die zweite Kündigung im Briefkasten. Stichtag 31. Dezember 2021 muss die Werkstatt leer geräumt sein. Kevin Faber kann das nicht fassen: „Wir haben hier unseren Kundenstamm, bilden aktuell zwei Azubis aus. Mein Bruder und ich haben Familien, die wir ernähren müssen. Es ist unfassbar, uns wegen fadenscheiniger Gründe zu kündigen. Wir stehen mit dem Rücken zur Wand, weil der Markt für Gewerbeimmobilien im Essener Süden abgegrast ist.“

Eine Ausweichstelle haben die Fabers noch nicht gefunden, zu teuer seien die Mietkosten. Ein Umzug in eine andere Stadt kommt für Kevin Faber nicht infrage. Deshalb hat er auch auf Facebook um Hilfe gebeten.

+++ Hagen: Anschlag auf Synagoge geplant? Bericht enthüllt erschreckende Details +++

Dort schreibt er: „Wir sind auf eure Hilfe angewiesen! Als Familienbetrieb in Essen-Rüttenscheid/Bredeney suchen wir neue Räumlichkeiten, um unsere Existenz zu sichern. Wir sind für alle Optionen offen, ob Anmietung, Kauf, Werkhalle, Gewerbegrundstück oder ein Objekt zum Umbau. Bitte alles anbieten, was vielleicht nur ansatzweise zutreffen könnte: Tankstelle, Halle, leerstehende Gewerbeobjekte, Unternehmen mit Nachfolgersuche.“

------------------------

Mehr News aus dem Ruhrgebiet:

------------------------

Essen: Findet Familienbetrieb keine Ausweichmöglichkeit, sei man „weg vom Fenster“

Für Kevin Faber ist klar, was droht, wenn ein passendes Objekt nicht rechtzeitig gefunden wird. Er zu DER WESTEN: „Wir sind eine Familie, die alles immer selbst gemacht hat. Wir haben nie gemeckert oder gejammert. Aber sollten wir unsere Werkstatt schließen und keine Ausweichmöglichkeit finden, sind wir als Familienbetrieb weg vom Fenster.“

------------------------

Weitere Top-Themen:

++ Markus Lanz (ZDF): Als Moderator DAS über Annalena Baerbock sagt, platzt es aus Friedrich Merz heraus ++

++ Die Geissens: Neuer Look von Robert Geiss sorgt für Zoff – „Sieht sehr ungepflegt aus“ ++

++ Whatsapp: Dutzende neue Emojis enthüllt – eins davon könnte zum Streit-Thema werden ++

------------------------

Es bleibt zu hoffen und zu wünschen, dass doch noch die Wende zum Guten gelingt...