Dortmund

Weihnachtsmarkt Dortmund: Stadt verzichtet wegen Corona auf DIESE Tradition

Der „größte Weihnachtsbaum der Welt“ kann nach einem Jahr Abstinenz 2021 wieder leuchten. Doch ein Event wurde abgesagt. (Archivbild)
Der „größte Weihnachtsbaum der Welt“ kann nach einem Jahr Abstinenz 2021 wieder leuchten. Doch ein Event wurde abgesagt. (Archivbild)
Foto: Peter Schickert / dpa

Dortmund. Fans vom Weihnachtsmarkt Dortmund müssen jetzt ganz stark sein ...

Wie die Stadt mitteilte, wird ein beliebtes Event beim Weihnachtsmarkt Dortmund wegen Corona ausfallen.

Weihnachtsmarkt Dortmund: Beliebtes Event ist abgesagt!

Das feierliche Einschalten der Beleuchtung des „größten Weihnachtsbaums der Welt“ hat mittlerweile schon Traditions-Charakter.

In den letzten Jahren kamen die Besucher des Dortmunder Weihnachtsmarkts dazu bei einem Live-Programm auf dem Hansaplatz auf ihre Kosten. Im letzten Jahr fiel nicht nur das Event, sondern der komplette Weihnachtsmarkt aufgrund der pandemischen Lage ins Wasser.

+++Weihnachtsmarkt Duisburg: Händler haben Angst vor Corona-Lockdown – „Katastrophe“+++

Wie die Stadt Dortmund jetzt mitteilte, wird in diesem Jahr zumindest auf die feierliche Einweihung der Beleuchtung verzichtet, „um Menschenansammlungen zu vermeiden“, wie es heißt. Es gibt allerdings eine Alternative.

--------------------

Fakten über die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als 'Throtmanni')
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

-----------------------

Weihnachtsmarkt Dortmund: „Das Ritual mal digital“

So verlegen die Veranstalter des Weihnachtsmarkt Dortmund die Zeremonie kurzerhand ins Netz. Unter dem Motto „Das Ritual mal digital“ können Zuschauer das feierliche Einschalten des Weihnachtsbaums im Live-Stream verfolgen.

+++Lost Places in NRW: Fotograf sieht schauderhafte Szenen „Aus den Angeln gerissen und zertrümmert“+++

Die Moderatoren Karin Niemeyer und Soeren Spoo führen die Zuschauer am 22. November ab 17.15 Uhr durch die Livesendung. Dortmunds Oberbürgermeister Thomas Westphal wird darin die Beleuchtung des Weihnachtsbaums aus der Ferne einschalten.

-----------------------

Weitere Meldungen aus Dortmund:

Weihnachtsmarkt-Hammer! Dortmunder Oberbürgermeister verschärft die Regeln – jetzt gilt 2G

A1 in Hagen: Mann verliert Bewusstsein am Steuer – wie Autofahrer reagieren, beeindruckt die Polizei Dortmund

Zoo Dortmund mit wichtiger Nachricht an Besucher! Das solltest du vor deinem Besuch ab sofort wissen

-----------------------

Hast du DAS über den „größten Weihnachtsbaum der Welt“ gewusst?

Den Stream kannst du auf den Social-Media-Kanälen des Dortmunder Weihnachtsmarkts der Stadt Dortmund und visitDORTMUND verfolgen.

Der Baum besteht übrigens aus rund 1700 Rotfichten, die aus dem Sauerland stammen. Viele Bürger haben zuletzt hart gegen den Weihnachtsbaum gewettert. Mehr dazu hier >>>