Dortmund

Dortmund: Weihnachtsmarkt-Hammer! Oberbürgermeister verschärft die Regeln – jetzt gilt 2G

Das sind die Sprüche der A40

Das sind die Sprüche der A40

Wer auf der A40 fährt, sieht an den Brücken schöne Ruhri-Sprüche.

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Die Corona-Zahlen in Deutschland sind auf einem traurigen Höchststand, zahlreiche Städte und Bundesländer verschärfen ihre Maßnahmen. Jetzt zieht auch Dortmund drastische Konsequenzen.

Auf dem Weihnachtsmarkt in Dortmund herrscht 2021 die 2G-Regel! Nur noch Geimpfte und Genesene dürfen dort in den Genuss von Glühwein, gebrannten Mandeln und Co. kommen. Das hat Oberbürgermeister Thomas Westphal laut den „Ruhrnachrichten“ am Dienstag erklärt.

Dortmund: 2G-Hammer auf dem Weihnachtsmarkt

Beim Nichteinhalten der Regeln drohen hohe Strafen. Es soll stark kontrolliert werden. So auch bei den Leuten, die an den Ständen etwas kaufen. Sie müssen einen entsprechenden Nachweis vorzeigen können.

Dortmund: Es soll starke Kontrollen geben

Ein Bändchen gibt es für jeden, der kontrolliert worden ist. Zusätzlich gilt in Warteschlangen eine Maskenpflicht. Wer sich nicht dran hält, der muss mit einem Bußgeld von bis zu 250 Euro rechnen.

--------------------

Fakten über die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als 'Throtmanni')
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

-----------------------

Dortmund: Maskenpflicht in der Warteschlange

Und was ist mit denjenigen, die sich nicht impfen lassen können? Also zum Beispiel Kinder, Jugendliche und Schwangere? Für die sollen laut den „Ruhrnachrichten“ Teststationen aufgebaut werden.

------------------

Weitere Nachrichten aus Dortmund:

Dortmund: Gefängnis entlässt Häftling in Urlaub – weil er sich DAS leistet, wandert er sofort zurück

Dortmund: Riesige Werbung mit ausgerechnet IHNEN macht fassungslos – „Pure Provokation“

Dortmund: Altes Traditionsrestaurant kurz vor dem Aus – nun gehen die Inhaber DIESEN gewagten Schritt

----------------------

Es bleibt spannend, ob die anderen Weihnachtsmärkte im Ruhrgebiet mit der 2G-Regelung nachziehen. Duisburg hatte bereits in der vergangenen Woche die 2G-Regel durchgesetzt.

Zu einem unschönen Vorfall kam es auf dem Weihnachtsmarkt in Bochum. Welch fiese Aktion dort stattfand, das kannst du hier nachlesen. (cf)