Veröffentlicht inDortmund

Rewe in Dortmund: Mitarbeiter fallen aus! HIER gehen Kunden leer aus

Rewe: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Rewe Group mit Sitz in Köln ist eine der größten Handelskonzerne Deutschlands. Zu ihr zählen nicht nur die Supermarktkette Rewe. Dazu gehört auch Penny, Toom, Billa in Österreich, DER Touristik Deutschland und Lekkerland.

Kunden von Rewe, die in Dortmund einkaufen gehen, müssen momentan starke Nerven beweisen.

Licht aus, Mitarbeiter sind nicht da: Wer in einer bestimmten Filiale von Rewe in Dortmund einkaufen gehen will, guckt ab nachmittags in die Röhre. Denn schon um 15 Uhr ist die Ladentheke nicht mehr besetzt! Wann ist das wieder vorbei?

Rewe in Dortmund: Marktleiterin muss Notmaßnahme durchsetzen

Anwohnern der Germaniastraße bietet sich schon seit einigen Tagen ein ungewöhnlicher Anblick: Ab 15 Uhr ist der Rewe Nolte in Dortmund-Marten derzeit leerer als sonst. Grund dafür ist der hohe Krankenstand bei den Mitarbeitern, wie die Marktleiterin gegenüber „Ruhr Nachrichten“ berichtet.

————————-

Das ist der Einkaufsmarkt Rewe:

  • Name ist eine Abkürzung für Revisionsverband der Westkauf-Genossenschaften
  • wurde 1927 gegründet, Hauptsitz ist in Köln
  • nach Edeka der zweitgrößte Lebensmitteleinzelhändler in Deutschland
  • Stammmarke der Rewe Group
  • deutschlandweit gibt es 3.600 Filialen, zählt bundesweit 140.000 Mitarbeiter (Stand Mai 2020)

————————-

Nicht nur das Coronavirus würde die Zahl der Angestellten derzeit drastisch reduzieren: Außerdem sei gerade Urlaubszeit und viele Reisende seien mit Magen-Darm-Beschwerden aus den Ferien gekommen und nun nicht arbeitsfähig, heißt es weiter. Das habe die Marktleiterin zu einer drastischen Maßnahme gezwungen.

+++ Dortmund: Veränderung am Westenhellweg – Eröffnung für 1. September geplant +++

Kurzerhand zieht sie den Frische-Theken im Supermarkt ab 15 Uhr den Stecker. Wer sein Fleisch oder seinen Käse am liebsten direkt von den Mitarbeitern portionsweise zugeschnitten bekommt, muss das nun morgens, mittags oder spätestens zum frühen Nachmittag hin erledigen.

Rewe in Dortmund: Kunden achten auch vermehrt auf Angebote

Die Versorgung der Kunden sei trotz Personalengpässen aber weiterhin gewährleistet.

+++ Dortmund: Mann schaut aus dem Fenster und wird beschossen – dann kommt der Täter rein +++

Die Kunden scheinen aktuell andere Sorgen zu haben: Denn die steigenden Lebensmittelpreise machen auch das Einkaufen bei Rewe in Dortmund aktuell zum Tanz auf Messers Schneide. „Die Menschen achten verstärkt auf Angebote“, erzählt die überraschte Leiterin, wie „Ruhr Nachrichten“ berichtet.

————————-

Mehr News aus Dortmund:

Dortmund: Entschärfung von Weltkriegs-Bomben beendet ++ Sperrungen aufgehoben

A1 in Dortmund: Lkw verunglückt ausgerechnet hier – mit bitteren Auswirkungen für Pendler

Penny in Dortmund: Mitarbeiter machen beunruhigende Entdeckung – Kunden müssen sofort evakuiert werden

Commerzbank in Dortmund: Kunden wütend – Tipps der Bank führen in die Irre

9-Euro-Ticket in Dortmund: DSW21 will DIESE Lösung ab September

————————-

Sobald die Mitarbeiter einen Artikel reduzieren, räumen die Einkäufer in nur wenigen Stunden die Regale leer. Das will man in der Rewe-Filiale in Dortmund-Marten in Zukunft viel öfter machen – zur großen Freude der Kunden. (lim)