Veröffentlicht inDortmund

Dortmund: Mann schaut aus dem Fenster und wird beschossen – dann kommt der Täter rein

Die Paten von Rhein und Ruhr: Die Mafia in NRW - die Helfer der Ndrangheta

Die Ndrangheta operierte in NRW mit mutmaßlichen Helfern. Die Ermittler hatten letztlich sogar einen heiklen Verdacht. Wurde sogar die Polizei infiltriert?

Ein Mieter aus Dortmund steht total unter Schock.

Was wie aus einem Krimi klingt, wurde am Sonntagmorgen (24. Juli) für einen Dortmunder erschreckende Realität: Ein Mann schlug sein Fenster in seiner Mietwohnung in Dortmund-Oestrich ein und wollte ihn dann plötzlich erschießen!

Dortmund: Der Täter ergriff nach dem Angriff die Flucht

Gegen 8 Uhr morgens wurde ein 41-jähriger Mann in seiner Wohnung in der Schragmüllerstraße in Dortmund-Oestrich auf komische Geräusche aufmerksam. Eine Person hatte Steine gegen eines seiner Fenster geworfen, als eines auf einmal zu Bruch ging.

+++ Dortmund: Veränderung am Westenhellweg – Eröffnung für 1. September geplant +++

Als der Mieter nachsehen wollte, schoss der Angreifer plötzlich auf ihn, teilt die Polizei mit. Der 41-Jährige ging rechtzeitig in Deckung, doch als er aus dieser hochkam, stand er auf einmal dem Täter gegenüber. Dieser hatte die Wohnung in der Zwischenzeit unerlaubt durch das kaputte Fenster betreten.

Der Wohnungsinhaber versuchte kurzerhand zu fliehen und konnte sich bei seinen Nachbarn des Mehrfamilienhauses erfolgreich in Sicherheit bringen. Auch der Täter ergriff die Flucht.

Dortmund: Polizei kann den Angreifer nach kurzer Zeit erfolgreich stellen

Die Anwohner alarmierten die Polizei, die den Flüchtigen nur wenig später fassen konnten. Wie die Beamten bekannt geben, handelte es sich bei dem Angreifer ebenfalls um einen 41-Jährigen aus Dortmund.

+++ Dortmund: Kinder spielen im Garten – plötzlich halten sie eine Granate in den Händen +++

Der Mieter wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Der Täter ist mittlerweile wieder auf freiem Fuß. Ob sich der Angreifer und sein Opfer kannten und der Angriff etwa die Folge eines Streits war, ist bislang noch nicht bekannt. Gegenüber DER WESTEN wollte sich die Polizei am Sonntagvormittag (24. Juli) nicht äußern.

———————-

Mehr Dortmund-News:

Dortmund: Feuer-Alarm in Nordstadt – Brand zwingt Anwohner zu waghalsiger Flucht

Rewe in Dortmund: Belegschaft liegt flach! HIER schauen Kunden ab 15 Uhr in die Röhre

Zoo Dortmund bekommt Neuzugang – seine Geschichte macht tieftraurig

———————-

Die Beamten haben die Ermittlungen aber noch nicht beendet. Aktuell suchen in dem Fall in Dortmund-Oestrich nach der Ursache für den plötzlichen Angriff. (lim)