Veröffentlicht inDortmund

Dortmund Hauptbahnhof: Passagiere drehen wegen Zug-Chaos komplett durch – Polizei-Einsatz!

Dortmund Hauptbahnhof: Passagiere drehen wegen Zug-Chaos komplett durch – Polizei-Einsatz!

Dortmund Hauptbahnhof.jpg
u00a9 picture alliance/dpa | Thomas Banneyer

Verbrechen in NRW: So viel Arbeit hat die Polizei wirklich

2021 ist die Kriminalität zum sechsten Mal in Folge gesunken. Hat die Polizei immer weniger zu tun?

Dortmund Hauptbahnhof. 

Wegen Unwetterschäden ist es am Samstag (20. August) am Dortmunder Hauptbahnhof zu einem Stillstand des Nah- und Fernverkehrs gekommen (>>> DER WESTEN berichtete).

Wegen des Zug-Chaos am Dortmunder Hauptbahnhof lagen aber offenbar bei einigen Passagieren die Nerven blank – wie dieser Vorfall vom frühen Samstagmorgen zeigt.

Dortmund Hauptbahnhof: Passagier beleidigt Bahn-Mitarbeiter

Gegen 4.45 Uhr soll sich ein 27-Jähriger mit einem Mitarbeiter der Deutschen Bahn angelegt haben. Der Grund: Unverständnis für das Zug-Chaos. Der 27-Jährige hatte sich über die Hintergründe des Stellwerksausfalls informieren wollen.

Allerdings hätten ihm die Informationen, die der Mitarbeiter ihm gegeben hat wohl nicht ausgereicht, so die Polizei.

Dortmund Hauptbahnhof: Passagier tritt Mitarbeiter gegen sein Schienbein

Die Diskussion mit dem 27-Jährigen sei am Ende so ausgeartet, dass der Passagier anfing, den Mitarbeiter zu beleidigen. Daraufhin habe der Mitarbeiter ihn und seinen Begleiter des Bahnhofes verwiesen, was den 27-Jährigen schließlich komplett aus der Fassung brachte.

———————————————————————–

Mehr Dortmund-Themen:

———————————————————————–

Der Passagier soll den Bahn-Mitarbeiter erneut beleidigt und ihn sogar gegen das Schienbein getreten haben.

+++ „Haftbefehl“ in Dortmund: Erneute Konzert-Absage! Fans vor den Kopf gestoßen – „Hat sich wieder erledigt“ +++

Dortmund Hauptbahnhof: Strafverfahren wegen Beleidigung und Körperverletzung

Als die Bundespolizei hinzugerufen wurde, wurden die beiden Männer zur Wache gebracht. Dort wurde ein freiwilliger Alkoholtest durchgeführt, deinen Wert von 0,7 Promille bei dem 27-Jährigen angab sowie 0,8 Promille bei seinem Begleiter.

+++ Flughafen Dortmund: Pilot will landen – als er DAS sieht, darf plötzlich kein Flugzeug mehr starten +++

Gegen den 27-Jährigen wurde nun ein Strafverfahren wegen Beleidigung und Körperverletzung eingeleitet. (ali)