Veröffentlicht inDortmund

Deutsche Bahn in Dortmund: Endlich! Züge am Hauptbahnhof fahren wieder

Deutsche Bahn: Die Geschichte des deutschen Eisenbahnkonzerns

Aufatmen bei Kunden der Deutschen Bahn in Dortmund. Das Chaos am Hauptbahnhof hat ein Ende.

Am späten Samstagabend (20. August) teilte eine Sprecherin der Deutschen Bahn mit, dass die Züge wieder rollen.

Dortmund Hauptbahnhof stand komplett still

Viele Reisende dürften ziemlich gefrustet ins Wochenende gestartet sein. Denn den gesamten Samstag über ging gar nichts mehr in Dortmund.

Kein Zug konnte den Hauptbahnhof der Ruhrpott-Stadt passieren. Grund dafür waren Unwetterschäden der vergangenen Nacht. In Dortmund war es zu großen Regenfällen gekommen.

„Fernverkehrszüge mit Beginn, Ende oder Halt in Dortmund werden umgeleitet. Der Halt Dortmund Hbf fällt aus. Verspätungen einplanen. Vereinzelt (Teil-)Ausfälle möglich“, so die Deutsche Bahn.

——————-

Das musst du über die Deutsche Bahn wissen:

  • Die Deutsche Bahn AG wurde am 1. Januar 1994 gegründet
  • Entstand aus der Fusion der Deutschen Bundesbahn und der Deutschen Reichsbahn der DDR
  • Beschäftigt rund 338.00 Mitarbeiter (Stand: Dezember 2020)
  • Umsatz 2020: 39,9 Milliarden Euro
  • Vorstandsvorsitzender ist Richard Lutz

—————-

Das steckte hinter dem Chaos bei der Deutschen Bahn in Dortmund

Schuld an den Ausfällen war ein Wassereinbruch in einem Stellwerk, der gegen 3.37 Uhr in der Nacht zum Samstag bekannt wurde. Erst in den späten Abendstunden konnten die Schäden am Stellwerk repariert werden.

Besonders bitter wurde es vor Anpfiff für BVB- beziehungsweise Bremen-Fans. Das Spiel wurde am Samstag um 15.30 Uhr angepfiffen. Viele Besucher wollten mit dem Zug anreisen. Das sollte sich als schwierig erweisen (hier mehr dazu>>>).

Nach Abpfiff der Partie hatten die Fans der Borussia allerdings ganz andere Sorgen (den historischen Grund dafür erfährst du hier >>>).

————————

Weitere News aus Dortmund:

Dortmund: Schlechte Nachricht – dieses Festival fällt ins Wasser

————————

Alle anderen Kunden der Deutschen Bahn dürften erleichtert sein. Denn die Züge am Hauptbahnhof in Dortmund fahren wieder. Reisende sollten zu später Stunde allerdings noch mit Verzögerungen im Betriebsablauf rechnen.

+++ Deutsche Bahn in NRW: Brutal verprügelt! 19-Jähriger erlebt absoluten Albtraum im Zug +++

„Am Sonntagmorgen sollte alles wieder seinen gewohnten Gang gehen“, teilte eine Sprecherin der Deutschen Bahn gegenüber DER WESTEN mit. (gb/ak)